Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

abnahme beim werkV
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> abnahme beim werkV
 
Autor Nachricht
horsthorst
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2008
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2008 - 13:39:15    Titel: abnahme beim werkV

hallo,
muss ich beim mängelgewährleistungsreecht des werkvertrages wie beim kaufvertrag neben dem vorliegen eines mangels auch immer den gefahrübergang (abnahme) prüfen?

mfg
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2008 - 13:49:15    Titel:

§ 640 besagt ja, des der maßgebende Zeitpunkt für den vertragsgemäßen Zustand die Abnahme ist.
Die Abnahme ist ja Hauptpflicht des Bestellers. Wenn er einen Mangel feststellt, kann er die Abnahme verweigern und die Gewährleistungsansprüche geltend machen.
Schreibgeil
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2004
Beiträge: 230
Wohnort: Frankfurt(Oder)

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2008 - 17:04:55    Titel: Keine Regel ohne Ausnahme

deswegen gilt:

bereits vor Abnahme des Werkes kann der Besteller die werkvertraglichen Gewährleistungsrechte unter folgenden Bedingungen geltend machen:
- wenn der Unternehmer seine Leistung nicht vertragsgemäß erbringt und erkennbar wird, dass er den Mangel nicht wird beseitigen können
- bei vorzeitiger Beendigung des Vertrages, soweit das bis dahin erstellte Teilstück mangelhaft ist

Ausführlich OLG Koblenz Urteil v. 18.10.2007 - 5 U 521/07
zitiert in der RÜ 2008, 212 ff.
und auch in einer der letzten NJW's, aber die hab ich gerade nicht da..
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> abnahme beim werkV
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum