Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Französisch LK ABI 08 Niedersachsen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Französisch LK ABI 08 Niedersachsen
 
Autor Nachricht
tootsie
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2008 - 20:28:40    Titel:

sag mal solina, was genau hast du denn geschrieben dass du auf so viele seiten kommst?
rickshaw
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2008 - 22:57:36    Titel:

@ Solina: Dein Ende find ich gar nich so absurd. Bei mir endet es ähnlich. Sie redet auf ihn ein, er fängt an zu heulen, sie erklärt ihm, dass seine ganze Aktion hier gar keinen Sinn macht, dass er gar keinen grund hat, sich in die luft zu jagen. Am ende bricht er zusammen, kauert in der Ecke und sie tröstet ihn, nimmt ihm den Gürtel ab und ruft die Polizei an. Mein letzter Satz ist wie der erste, damit erhoffe ich mir evtl einen kleinen Clou Laughing Ich habe auch 18 Seiten,also halbe Seiten und auf die Sprache konnte man in der Zeit eigentlich ganz gut achten, finde ich.
Solina01
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2008 - 08:49:22    Titel:

@tootsie
also erstmal sinds natürlich halbe seiten (aber ich denk mal,das ist bei jedem von euch so...)
Hmm, joa was hab ich geschrieben?resumé vllt 2 oder 3 seiten (kann zu viel sein, mache das immer entweder zu lang oder zu kurz-.-), dann die charakterisierung...naja, da hab ich irgendwas geschrieben dass sie sich im laufe der geschichte entwickelt, dass sie an stärke gewinnt als sie sich an die vergangenheit erinnert, dass aber in ihr trotzdem noch so ne art kleines schwaches mädchen steckt von früher, was immer mal wieder durchdringt wenn sie panisch schreit oder so...viel mehr war das nicht, nur halt gaaanz lang ausformuliert mit hübschen sätzen und ausdrücken (hab bis zur nr. 4 noch genug zeit gehabt auf die sprache zu achten, danach wurde es zu knapp)...und zur nr. 3...das portrait ist eher kurz weil ja im text nich sooo viel stand und zu dem vergleich mit claude...da hab ich geschrieben dass sie beide einzelgänger sind und abgerenzt werden von anderen, beide töten wollen, beide "nicht ganz normal" sind...aber dass der cinglé alle (niemand ganz spezielles) töten möchte und total freude bei dem gedanken hat (wie claude auch bei dem gedanken anna zu töten), claude möchte aber NUR anna töten, andere zu töten langweilt sie...dann ist der grund fürs töten ein bisschen anders: beide machen es zwar irgendwie aus rache (claude aber weniger als der cinglé), aber der cinglé kommt nicht damit klar dass sie sich alle über ihn lustig gemacht haben, während claude ihre einzelgänger-position nicht zu stören scheint, sondern vor allem aus eifersucht tötet (am anfang ist es ja noch nichtmal eifersucht, sondern sie will anna töten, weil diese sie im wald beobachtet hat)...naja und dann denkt claude ja noch viel mehr über das ganze nach, die tötet ja nciht sofort, sondern macht erstmal diese droh-anrufe, was vllt dafür spricht dass sie ncoh mehr "cruelle" ist als der cinglé...
was ich zu 4 geschrieben hab hab ich ja schon erwähnt...

so uuungefähr ist es, aber meine interpretationen können auch völlig falsch sein, hab mich da andauernd verzettelt..habe zum beispiel einen unterschied gefunden und geschrieben und kurz darauf gleichzeitig auch ne gemeinsamkeit die da drin steckt entdeckt und hab das umständlich hinterhergeschrieben...vllt daher die vielen seiten Wink

@rickshaw: juhu, bis auf dein ende hab ich alles fast genauso, das freut mich Smile
atlanta-lady
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2008 - 09:36:22    Titel: Vorschlag Mauvaise rencontre

Hey leute, habe hier mal ein wenig rumgestöbert und versuche ein wenig für aufklärung zu sorgen..
also den erwartungshorizont habe ich leider nicht, lediglich für den deutsch lk, aber ich habe mich nach der klausur mit meinem lehrer unterhalten...
also die frau ist nicht tot (1.lacht sie noch am ende 2.steht in zeile eins "wenn sie den rechten fahrstuhl genommen hätte, wäre alles explodiert" und paar zeilen weiter steht schließlich "sie stieg in den linken fahrstuhlL"). Dadurch das sie in den linken fahrstuhl gestiegen ist, traf sie ja auf den Psyyyychooooo:D und da konnte man halt in aufgabe vier schreiben, dass sie somit schlimmes verhindern konnte, da sie zb psychologisch auf ihn ("warum willste unschuldige töten "BlABLA!"!)eingeredet hat, bis hilfe kommt...(hab ich gemacht, allerdings nur um überhaupt was zu haben da ich sooooo unter zeitdruck stand), mein lehrer meinte das man allerdings auch gut schreiben hätte können, dass sie sich in die situatiuon eines solchen horrorfilmes versetzt(die sie anspricht) und sich mit einer solchen taktik rettet. desweiteren wäre es aber auch gut möglich zu schreiben meinte er, dass sie ja schlechte erfahrungen mit Marc hatte(den teil haben ich persö. nicht verstanden im text ;D) und das sie damals daraus gelernt hat und ihn somit austrickst... sie kann ihn aber auch einfach schöne augen machen Wink
zu den gewichtungen der aufgabe: durfen die lehrer eigentlich nicht sagen, wenn dann nach der kllausur^^
auf jeden fall war die gesamte geschichte voller assoziationen.. und SIE hat sich regelrecht vorgestellt wie er sie umbringt (in meiner geschichte war er das, der sich das vorstellt Very Happy)
Vergleich mit Claude:
-gehässig
-beide eine behinderung ABER beim cinglé (^^) das motiv seiner tat da er gehänselt wurde und claude hat ja eher das motiv der eifersucht
- claude tötet nur die menschen die ihr in den weg kommen, er will auch unschuldige umbringen
- beide schauen anscheinend gern horrorfilme
was habt ihr denn so über diese Gaelle geschrieben?
ich glaub ich hab die klausur ziemlich ver***** da ich richtig uunter zeitdruck stand... fand die aufgaben richtig gut, aber den text übelst schwer Evil or Very Mad
hab erst um halb zehn angefangen mit aufgabe eins... und um 12 mit 3...xD
hab textteile nicht verstanden zb das ende wo irgendwas mit ihren cousins war und desweiteren wie schon gesagt die geschichte mit mark-.-
atlanta-lady
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2008 - 09:39:51    Titel:

achja was ich bei 3 vergessen hatte :
- beide sind cruelle... er sagts ja selber und bei claude habe icih dafür die aktion mit dem meerschweinchen genommen, dass sie tötet und in den briefkasten schmeißt °0
vivi22
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2008 - 11:17:45    Titel:

hey habt ihr alle geschrieben, dass nur der tod sache ihrer phantasie ist?? ich hab geschrieben, dass sie sich alles ausdenkt, das gesamte treffen....entsprechend sind alle meine aufgaben ausgefallen...menno jetzt hab ich n schlechtes gefühl....mag irgendwer was aufmunterndes sagen?? Crying or Very sad

so sieht meine aufgabe vier aus Rolling Eyes

vivi22 hat folgendes geschrieben:
also ich hab auch geschrieben, dass es alles einbildung ist, denn es steht ja im letzten satz, dass sie ihn anlächelt, was sich schwierig gestalten würde, wenn sie tot wäre Wink

zur 4. aufgabe:
hab dann an dieser stelle weitergeschrieben, indem ich sage, dass sie sozusagen aus ihrer phantasie erwacht und mit dem mann aus dem fahrschul steigt, er ihr noch mit den einkaufstüten hilft und sie dann ganz normal zum auto geht, immernoch ein bisschen in ihren gedanken...sie fragt sich dann selbst, warum sie immer gleiche so eine lebendige phantasie haben muss und einen sprengstoffgürtel vermutet und sich das alles ausdenkt, nur weil der mann, der mit im fahrstuhl is, ein bisschen dicker is...und sie sagt sich, dass sie nicht mehr so viele horrorfilme gucken will, man sieht ja was das mit ihr macht...dann fährt sie also nach hause und ruft dann mark an (der kam da ja auch vor, ihr freund glaub ich, oder bruder?)....auf dem weg nachhause wundert sie sich, dass sie im stau steht und so viel polizei zu sehen ist, obwohl die straße sonst immer leer is...naja mark erzählt ihr dann am tele, dass man die schule evakuiert hat, weil im fahrstuhl in der nähe eine bombe gesichtet wurde, mit hilfe einer kamera, die im aufzug ist...hätte jm den aufzug benutzt und die türen aufgemacht, wäre alles in die luft gegangen...glücklicherweise hat sie den anderen aufzug benutzt...ich finde so passte das am ehesten zum ersten satz, dass die schule wohl in die luft gegangen wäre, wenn sie den anderen aufzug genommen hätte...naja mein letzter satz: 'quand des films deviennent realité...' Wink
Donkey
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.12.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2008 - 11:36:17    Titel:

Es ist auf jeden Fall so, dass sie nicht stirbt. Sie hat halt diese Horrorvision kurz vor Augen, was passiert, wenn sie sich nicht wehrt.
Zu Claude ist mir nur ganz wenig eingefallen, einmal dass eben Vorgehensweise und Motive anders sind (Claude: geht methodisch vor, taktiert, gründlich, tötet aus Eifersucht - der Psycho: relativ wahllos, unüberlegt, will Rache), dann hab ich geschrieben dass beide Kommunikationsprobleme haben weil sie sich nicht richtig artikulieren können Laughing , dass sie Filme gucken...und noch ein paar kleinere Sachen, aber nicht so richtig viel. So eher generelle, offensichtliche Punkte wie Isolation, Einzelgänger etc. übersehe ich leider immer.

Mein Ende war so: (hatte die ganze Klausur über absolut keinen Plan was ich da schreiben werde, hab dann die erstbeste Idee verwurstet)
Gaelle bietet ihm einen Deal an. Ihr Cousin (dieser Mark) geht auf eben die Schule neben dem Einkaufszentrum, und weil er ja vorher schon als ziemlich brutal beschrieben wurde, erzält sie dem cinglé dass der ein gefürchteter Schlägertyp ist vor dem auf dem lycée alle Respekt haben. Weil sie sich ja aber mit diesem Biss gegen Mark emanzipiert hat, hat sie Macht über ihn und wenn der cinglé ihr den Sprengstoff gibt wird sie dafür sorgen ihm "Geleitschutz" zu geben, damit er sein Abi in Ruhe nachholen kann.
Louve1988
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.03.2008
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2008 - 14:52:36    Titel:

Donkey hat folgendes geschrieben:


Mein Ende war so: (hatte die ganze Klausur über absolut keinen Plan was ich da schreiben werde, hab dann die erstbeste Idee verwurstet)
Gaelle bietet ihm einen Deal an. Ihr Cousin (dieser Mark) geht auf eben die Schule neben dem Einkaufszentrum, und weil er ja vorher schon als ziemlich brutal beschrieben wurde, erzält sie dem cinglé dass der ein gefürchteter Schlägertyp ist vor dem auf dem lycée alle Respekt haben. Weil sie sich ja aber mit diesem Biss gegen Mark emanzipiert hat, hat sie Macht über ihn und wenn der cinglé ihr den Sprengstoff gibt wird sie dafür sorgen ihm "Geleitschutz" zu geben, damit er sein Abi in Ruhe nachholen kann.


Laughing Laughing Laughing Genial! Very Happy
Paddy-
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2008 - 18:14:13    Titel:

Ich hab einfach in Aufg. 4 geschrieben, dass sie ihren Schlüssel rausholt, ihm damit voll eine runterhaut und bevor er überhaupt den Detonatorknopf drücken kann, verliert er sein Bewusstsein.
Dann lässt sie den Fahrstuhl weiterfahren, oben angekommen ruft sie um Hilfe. Es kommen einige zur Hilfe und der cinglé wird der Polizei übergeben. ^^

Habt ihr auch auf die Zeit geachtet ? Ich hab ausversehen in Präsens geschrieben, die Story war ja aber in irgendeiner mir völlig unbekannten Vergangenheit geschrieben...passt also nich ganz ^^
tootsie
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2008 - 18:23:42    Titel:

Solina01 hat folgendes geschrieben:
@tootsie
also erstmal sinds natürlich halbe seiten (aber ich denk mal,das ist bei jedem von euch so...)
Hmm, joa was hab ich geschrieben?resumé vllt 2 oder 3 seiten (kann zu (....)

zu aufgabe 3 hab ich genau das gleiche geschrieben, nur einen punkt mehr und zwar dass claude das töten als mittel zum zweck sieht und der cinglé das töten als ziel hat. beruhigt mich schon mal, ich dachte ich hätte total viel übersehen Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Französisch LK ABI 08 Niedersachsen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 4 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum