Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zentralabitur 2008 Deutsch LK Berlin
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Zentralabitur 2008 Deutsch LK Berlin
 
Autor Nachricht
Kattle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2008
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 10:54:55    Titel:

ich hab auch grundsätzlich immer nach den klausure das gefühl, ich hätte mir andauernd selbst widersprochen, weil mir beim schreiben so viele neue gedanken in den kopf kommen, dass der ganze mist am ende irgendwie keinen sinn mehr ergibt ^^
Mokelchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.10.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 11:07:50    Titel:

rischtisch,
ich finds auch immer voll schlimm, wenn man dann nach der klausur dasteht und sich denkt "man, du hättest noch so viele schlaue sachen schreiben können"
aber naja, ändern lässts sich jetzt eh nicht mehr...bin ja mal gespannt, wie wir so abgeschnitten haben und ob die ganzen ansätze hier überhaupt in irgendeiner weise richtig waren.
als ich den erwartungshorizont für die gedichtanalyse von 2007 im LK zur vorbereitung gelesen habe, dachte ich mir auch schon, die müssen total bekloppt sein, was die da so alles verlangen
Kattle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2008
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 11:20:32    Titel:

ja, genau das dachte ich mir auch. ich find die erwartungshorizonte eigentlich zu allen aufgaben total zum kotzen. es ergibt ja alles sinn, keine frage, aber was die so verlangen, ist echt krass. kein wunder, dass selbst die lehrer sagen "ich weiß nicht, was erwartet wird, schreibt einfach alles auf, was euch einfällt!", das ist doch nicht der sinn der ganzen sache... zentralabi is doof (:
mistaker
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 11:27:27    Titel:

Ich hab grade erfahren, dass unsere Prüfung "im Haus" bleibt, ein kleines Durchatmen für mich und all die, die es auch betrifft Smile
Kattle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2008
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 11:37:34    Titel:

tja, da hat das land berlin es sich ja einfach gemacht, den zweitkorrektor aus der selben schule zu nehmen, damit wir nicht so schlecht abschneiden wie letztes jahr und das zentral-abi somit nicht so gut wegkommt wie erhofft. ist natürlich unglaublich gut für uns und unsere note, aber wie viel manipulation dahintersteckt, ist manchmal kaum zu glauben...
Mokelchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.10.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 11:40:06    Titel:

wie, also die deutsch prüfungen aus allen berliner schulen bleiben "im haus"?

vll. schneid ich dann doch nicht ganz so schlecht ab o0
obwohls da doch schon ziemliches "schummeln" ist... naja wird solls wurscht sein Very Happy
Fayne
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 4
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 12:03:03    Titel:

Mal nen kurzer Einwurf zwischendurch:

Wer hat denn hier noch so Woyzeck bearbeitet und kann mal andeuten, wie er das angegangen ist.

Wie ja von Zanzu gesagt wurde, ging es u.a. darum einen Kommentar für ein Programmheft einer Bühnenfassung (als Regisseur) zu schreiben... aber ich habe keine Ahnung, ob ich den richtig angegangen bin, denn ein Kommentar ist ja ziemlich formlos. Am Ende hab ich mich wegen Büchners Intention als politischer Autor, Kontext... für die Hauptmann-Woyzeck Szene entschieden, aber das ist eben die klassische Version. Was habt ihr gewählt?
MCLagi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 12:06:44    Titel:

Naja wegen der Gedichtsaufgabe...
Ich hab das von Kunert ganz anders verstanden, nimmt mal jede 2. Zeile und schreibt die raus

Normal:
Fantasma

Das letzte Gedicht über Berlin -
Wie wird das wohl sein?
Hymnisch? Voller Ironie?
Epitaph auf bröckelndem Stein?

Zum Abschied vielleicht eine Elegie
Im Plusquamperfekt: Gewesen war.
Adressiert an den Wind
Absender: Ein üblicher Narr.

Das letzte Gedicht über Berlin
wär auch das Ende vom Lied:
Ein immer unvollendeter Vers,
weil ihn keiner mehr sieht.

Die 1 und 3 Zeile jeder Strophe:
Das letzte Gedicht über Berlin
Hymnisch? voll Ironie?
Zum Abschied vielleicht eine Elegie
Adressiert an den Wind
Das letzte Gedicht über Berlin
Ein immer unvollendeter Vers

Die 2. und 4. Zeile jeder Strophe:
Wie wird das wohl sein?
Epitaph auf bröckelndem Stein?
Im Plusquamperfekt: Gewesen war.
Absender; Ein üblicher Narr
Wär auch ein Ende vom Lied
weil ihn keiner mehr sieht

Gibt beides einzeln auch einigermaßen sinn, man kann die beiden stücke untereinander schreiben, nebeneinander oder einzeln betrachten.
So ergibt auch die Überschrift "Fantasma" (= Trugbild, Sinnestäuschung) einen Sinn, ich denk das stand nich umsonst unten bei den erklärten wörten drinne....

ich hab kunert noch so verstanden, dass er sagt das es das letzte von berlin nicht geben wird, denn es ist ein UNVOLLENDETER VERS weil ihn keiner mehr sieht. die zeit geht doch immer weiter sowie die geschichte berlins also kann es das letzte gedicht über berlin nicht geben denn am ende von berlin werden wir wahrscheinlich gar nich mehr da sein

so in der art hab ich auch benn interpretiert, er sagt ja auch so was das wenn wir nich mehr da sind trotzdem die trümmer bleibenund vom krieg erzählen und ihre geschichte haben...
bin dann durch die enjambements drauf gekommen das das vielleicht zur zeitdarstellung benutzt wird, man liest das gedicht flüssiger genauso wie die zeit vergeht und sowas alles.

zu der begründung bei der anthologie von speier hab ich ca geschrieben da benn an den anfang passt weil das gedicht auch ein wenig wie eine einleitende ansprache klingt und er berlin als abendland betitelt, d.h. berlin wird als mächtig und groß dargestellt auch wenn es mal in trümmern sein sollte (war ja zu der zeit so, 1987 aber nicht mehr)

und kunert passt an den schluss weil sein gedicht schon das letzte gedicht thematisiert , aber auch sagt das es es nicht gibt (logisch da es ja eine zeit nach ihm gibt) und speier muss klar gewesen sein dass es noch mehr gedichte über berlin nach seiner anthologie geben muss...
so denke ich hat der sich das gedacht gehabt


Zuletzt bearbeitet von MCLagi am 24 Apr 2008 - 19:29:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
Fragerich
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 12:08:53    Titel:

Hey,

ich hab eine Frage zum Thema B) Woyzeck.

Einige aus meinem Kurs haben hierbei im ersten Text die Konflikte aus allen drei Szenen herausgearbeitet, der andere Teil hat sich lediglich auf die Szene konzentriert, die sie später auch als Einstieg gewählt haben.

Wie habt ihr die Aufgabe verstanden bzw. wie seid ihr hier vorgegangen?
Kabelsalat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 12:17:35    Titel:

Wie wird das wohl sein? (V.2)

Also ich finde, wenn man sich diesen Vers ansieht, dann ist die Aussage, dass es das letzte Gedicht nicht geben kann, doch nicht sonderlich schlüssig, oder?

Es heißt ja schließlich WIRD...was deutlich auf eine mögliche Zukunft hinweist.
Es heißt ja nicht würde oder könnte...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Zentralabitur 2008 Deutsch LK Berlin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 10 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum