Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Geschichte LK NDS - wie wars ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Geschichte LK NDS - wie wars ?
 
Autor Nachricht
adem1803
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2008 - 16:59:29    Titel:

also ich habe auch den vorschlag mit dem christentum genommen.

bei den münzen war glaube ich neben einer beschreibung nur wichtig zu erwähnen, dass auf der einen eben das chritussymbol und auf der anderen wieder ein polytheistischer gott dargestellt war und das daran wieder konstantins ambivalenz im bezug auf seine religionspolitik erkennbar war.

was habt ihr denn bei der 4.aufgabe geschrieben. unsere lehrerin meinte, dass man da konkrete beispiele aus dem imperialismus anführen sollte, aber da ist mir irgendwie voll nichts eingefallen. hatte auch probleme mit dem text von burckhardt in zeile 3-13.
was habt ihr denn da so?
Hima
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2008 - 19:47:26    Titel:

habe bei vier eigentlich keine historischen ereignisse konkret benannt, halt beschrieben dass zB das britische empire immer weiter vergrößert wurde obwohl es eigentlich eher ein verlustgeschäft war - also dass da schon prestigesucht dahintersteckt. dann noch, dass die europäischen mächte sich ja praktisch ein wettrennen geliefert haben und das einige politiker ( hab ich glaub ihc sogar benannt lol) in england der meinung waren die briten seien die "erste rasse". eher mager ausgefallen.
adem1803
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2008 - 23:04:19    Titel:

hmm... hab auch das britische empire im bezug auf pax britannica und sowas erwähnt und die amerikaner mit ihrem manifest destiny. dann habe ich noch was zu den amerikanern in südamerika geschrieben, war aber alles sehr schwammig. hoffe das reißt mich jetzt nicht rein diese aufgabe. völlig bescheuert! die hätten sie auch ruhig weglassen können! Crying or Very sad
Hima
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 12:22:40    Titel:

ja irgendwas konkreteres in der aufgabenstellung hätte mir auch besser gepasst. also ich bin mir ziemlich sicher, dass mich das runtergerissen hat. aber was solls abi ist vorbei
TraXX0r
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 37
Wohnort: Laatzen (NDS)

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 13:42:24    Titel:

Eine wirkliche Beschreibung der Münzen war aber eigentlich nicht gefragt, oder?
Und bei Aufgabe 4 hab ich geschrieben, dass die USA analog zu Konstantin die religiöse Gründe als Vorwandt benutzt haben, um ihre Macht zu legitimieren (manifest destiny) und dann noch iwas zu GB geschrieben, einfach um zu zeigen, dass ich gelernt hab und n bissl was konkretes weiß Wink
Hima
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 14:32:38    Titel:

na ja was heißt beschreibung.. ich hab eigentlich in etwa das wiederholt was da sowieso schon stand. also in der mitte kaiser konstantin, dann rechts davon die göttin blablubb dahinter xy und links davon die göttin ab. die beschreibung war ja echt schon in den anmerkungen enthalten. ich glaube nicht, dass man da noch irgendwas anderes rausfinden sollte
EinstürzendeNeubauten
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 358

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 20:50:41    Titel:

Kann man die Klausur online einsehen?
droinsen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2008 - 10:55:02    Titel:

zu aufgabe 4: das wesentliche, was burckhardt in den zeilen 3-13 aussagt, war ja, dass konstatin nicht aus religiösen motiven sondern aus machtpolitischen gründen handelte. "weltumfassende pläne" habe er gehabt und einen "herrschaftsanspruch"
ich denke da gibts viele beispiele aus imperialer politik die das bestätigen...:
-"weltpolitik" wilhelms II
-Disraelis Politk, Kristallpalastrede, da sagt er z.b. dass das streben nach macht der einzige unterschied zwischen mensch und tier sei.
englands vorgehn in ägypten, insgesamt
-der "scramble for africa"

dagegen kann man z.b. open door policy anführen, da diese eher aus okönomischen beweggründen geführt wurde.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Geschichte LK NDS - wie wars ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15
Seite 15 von 15

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum