Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mit ende 24 jahren zu alt für das Jura Studium?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mit ende 24 jahren zu alt für das Jura Studium?
 
Autor Nachricht
menneske
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29 März 2005 - 23:54:58    Titel: Mit ende 24 jahren zu alt für das Jura Studium?

hej ihr,

ich studiere gerade marketing und kommunikation.
da einige meiner freunde jura studieren und ich mich damit nun mehr befasse als vorher, bin ich total auf den "geschmack" gekommen. Very Happy

nur will ich deswegen mein jetziges studium nicht abbrechen-sondern es erst sehr gut absolvieren.

bin ich dann zu alt für ein jura studium Question denn es dauert ja auch bis man fertig ist!

auf welches recht könnte ich mich mit meinem abschluss "diplom marketing/kommunikationswirtin spezialisieren?

eigentlich wollte ich nach dem studium ein jahr in england weiter studieren und meinen bachelor of arts (Hons.) in advertising and marketing communications machen! aber das würde wieder ein erneutes jahr dauern und dann wäre ich 26 Shocked Shocked Shocked oder 25 kommt drauf an wann das studium in england beginnen würde! ist doch super alt... da sind manche schon fertig Laughing Laughing

wäre das denn von vorteil den bachelor für das jura studium zu machen in dem bereich?

ich hoffe einer von euch kann mir da gute tips geben....

vielen dank,

lieben gruss
blackpearl 1
Gast






BeitragVerfasst am: 30 März 2005 - 11:38:23    Titel: antwort

hi, ne denke nicht, dass du mit ende 24 zu alt fürs jura studium bist. hab selbst erst mit 23 angefangen und bin nun auch schon 2 jahre dabei. im gegenteil, du weißt was du willst und nimmst das studium ernster als manche 18 jährigen. in meinem jahrgang sind außerdem wesentlich ältere als du und die machen sich darüber auch keine weiteren gedanken. aber du solltest dein jetziges studium noch beenden, damit du, falls es mit jura doch nicht klappen sollte, wenigstens nen vernünftigen abschluss hast. könnstest dich ja später dann auf medienrecht oder etwas in der richtung spezialisieren. ist übrigens stark im kommen. außerdem, wenn du mit spätestens 25 anfängst, könntest du, wenn du gut bist, nach spätestens 7 semestern (vorausgesetzt du bestehst alle prüfungen gleich und machst alle scheine und praktika nacheinander und trödelst nicht lang rum, wie andere) mit der ersten staatsprüfung abschließen und wenn du dann gleich auch noch stellen fürs referendariat bekommst nach weiteren 2 jahren das zweite staatsexamen ablegen. du könntest somit also, wenn du das ganze straff durchziehst mit ca. 30/31 fertig sein. da sind andere auch meist erst mit dem studium fertig. außerdem ist es heutzutage für einen juristen auch bei stellenbewerbungen nur von vorteil, wenn er auch noch andere erfahrungen gesammelt hat, als nur in der juristerei. ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. also viel glück bei deinem abschluss und eventuell viel "spaß" bei der juristerei.
Gast







BeitragVerfasst am: 30 März 2005 - 13:14:12    Titel:

spätestens 7 semestern???

Studierst du auch wirklich Jura? Oder vielleicht doch etwas anderes!

Sorry!
blackpearl 1
Gast






BeitragVerfasst am: 30 März 2005 - 14:55:16    Titel:

ja ich studiere auch jura. und ich kenne ne menge leute die es nach dem siebten semester wenigstens mit nem freischuss wagen. die haben auch alle scheine. ich weiß ja nicht wie lange du dir dein studium vorstellst, aber es ist möglich, wenn es einem ernst damit ist und man sich auch mal hinsetzt und nich nur den lieben langen tag rumgamelt und parties feiert.
Gast







BeitragVerfasst am: 30 März 2005 - 18:00:35    Titel:

Kann blackpearl 1 nur zustimmen. Ich habe selbst mit 29 mit Jura angefangen und bin jetzt im 2. Semester.

Auf jeden Fall ist es gut, wenn du erst dein jetziges Studium beendest. War bei mit fast genauso. Erst BWL, aber eigentlich wollte ich halt immer Jura studieren. Du musst halt damit leben, dass in den ersten Semestern die meisten Leute wesentlich jünger sind als du - sonst sehe ich keine Probleme.
menneske
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30 März 2005 - 18:27:38    Titel:

danke für die informative antwort! Smile

ist es denn von vorteil, wenn ich noch mein bachelor of arts (Hons.) in advertising and marketing communications mache, nachdem ich mein diplom habe? oder sollte ich dann gleich mit jura beginnen?

welche uni ist eigentlich für jura am besten? ich habe gehört das düsseldorf am besten sein soll!

lieben gruss und vielen dank....
blackpearl 1
Gast






BeitragVerfasst am: 30 März 2005 - 18:49:02    Titel:

kann dir leider nich sagen, ob es besser wäre oder nich. denke aber, dass du schon nach deinem diplom mit jura anfangen solltest (wenn du dich dafür entscheiden solltest). is ja schließlich auch alles ne frage des geldes. aber wenn du meinst du müsstest noch was anderes machen nur zu. aber man wird halt auch nich jünger. welche uni die beste ist, kann ich so pauschal nich sagen. gibt da verschiedene ansichten zu. heidelberg is natürlich die elite oder auch hamburg (aber da die, wo du bezahlen musst, weiß leider nicht den namen, aber es gibt dort zwei unis für jura) oder göttingen. ansonsten nimm die, wo deine freunde sind und frag die doch mal. die werden dir sicherlich sagen können, wie ihre uni is. oder die uni, die für dich am nähsten oder attraktivsten auch vom umfeld her is (constanz soll wohl sehr schön sein). also viel spaß noch weiterhin.
kopfschüttler
Gast






BeitragVerfasst am: 30 März 2005 - 21:27:08    Titel: "bachelor of arts (Hons.) in advertising and marketing

"bachelor of arts (Hons.) in advertising and marketing communications, bachelor of arts (Hons.) in advertising and marketing communications, bachelor of arts (Hons.) in advertising and marketing communications",
boar wir haben's jetzt begriffen. Allein an der Länge von "bachelor of arts (Hons.) in advertising and marketing communications" merkt man schon, wie unnötig so ein Titel ist. Wenn du den hast, musst du über jeden deiner Briefe schreiben "bachelor of arts (Hons.) in advertising and marketing communications" und vergiss ja das (Hons.) nicht! Und wenn dich jemand frägt, welche Abschlüsse du hast, was sagst du dann? "bachelor of arts (Hons.) in advertising and marketing communications" ..........


Das ist doch kein Leben .......
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mit ende 24 jahren zu alt für das Jura Studium?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum