Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gleiche Leistung, unterschiedliche Bewertung?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Gleiche Leistung, unterschiedliche Bewertung?
 
Autor Nachricht
zames
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 90
Wohnort: NDS

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 17:05:20    Titel: Gleiche Leistung, unterschiedliche Bewertung?

Hallo,

erstmal vorweg: sehr gutes Forum hier. Lese schon seit einem guten halben Jahr hier mit und hab schon oft Antworten auf meine Fragen gefunden Smile

Jetzt zu dem Grund dieses Threads:

Nachdem wir unsere letzte Deutschklausur zurück bekommen haben, sollten wir uns zu Hause nochmal an die Arbeit setzen und die Aufgaben neu bearbeiten, welche dann wieder benotet wurden.
Ein Mitschüler, der in der Klausur 7Pts geschrieben hat, hat exakt den gleichen Text abgeschrieben und nochmal so abgegeben. Auf einmal hatte er 9Pts. Wie kann sowas sein? Wäre es andersrum gewesen hätte ich es ja noch verstanden, weil wir im Unterricht davor darüber gesprochen haben.
Auch habe ich mal gehört wie 2 Leute exakt die gleichen Hausaufgaben hatten, der eine bekam dafür wohl 5 Punkte und der andere 12/13 (weiß es nicht mehr genau). Natürlich bei zwei verschiedenen Lehrern, aber gleiche Aufgabe und auch vom Unterrichtsinhalt etwa gleichweit fortgeschritten.
Das kann doch nicht normal sein? 1 Punkt Abweichung kann ich ja noch verstehen bei Fächern wie Deutsch oder Englisch. Aber 2 sind für meinen persönlichen Geschmack schon zu viel. Immerhin ists ne 2/3 Note und schon ein Unterschied ob jemand 7 oder 9 Punkte hat oder womoglich 3 und 5.
Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Wie steht ihr dazu?

MfG
Ra.Be
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 410
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 17:37:52    Titel:

Hi,

Grade in Deutsch kommt es in verschiedenen Kursen bei uns durchaus vor, dass ähnliche Arbeiten unterschiedlich bewertet werden. Es kommt ja nicht nur darauf an, wie weit man im Stoff ist, sondern was der Lehrer während des Unterrichts noch dazusagt und in der Klausur sehen will. Meistens fließt dann wohl noch ein Stück Sympathie/Antisympathie mit ein, was die Note noch verändert.

Zu dem nachbearbeiteten Text: Ich würde halt einfach mal mit dem Lehrer reden, vlt. hat er sich geirrt. Ist ja auch gut möglich, dass er den neuen Text für sich bewertet hat, und nicht mit dem alten Text verglichen hat. Sowas kommt vor. In solchen Fächern ist man da eben manchmal etwas frei in der Bewertung. Allerdings würde ich dir nicht empfehlen, einen anderen Mitschüler anzuschwärzen, kommt meist nicht gut...

Im Extremfall könnt ihr euch ja beschweren bzw. zum Fachschaftsleiter gehen, wenn ihr euch wirklich ungerecht behandelt fühlt. Da kommt aber meist nicht viel dabei raus, ihr versaut es euch höchstens mit euerem Lehrer Razz


Gruß Ra.Be
zames
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 90
Wohnort: NDS

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 17:44:57    Titel:

Ra.Be hat folgendes geschrieben:


Im Extremfall könnt ihr euch ja beschweren bzw. zum Fachschaftsleiter gehen, wenn ihr euch wirklich ungerecht behandelt fühlt. Da kommt aber meist nicht viel dabei raus, ihr versaut es euch höchstens mit euerem Lehrer Razz


Gruß Ra.Be


Und gerade mein Deutschlehrer ist so ein Typ. Deswegen will mein Mitschüler auch nichts unternehmen, weil es sowieso nach hinten los geht.
-Isis-
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2007
Beiträge: 151
Wohnort: BaWü/SH

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 18:25:24    Titel: Re: Gleiche Leistung, unterschiedliche Bewertung?

zames hat folgendes geschrieben:

Ein Mitschüler, der in der Klausur 7Pts geschrieben hat, hat exakt den gleichen Text abgeschrieben und nochmal so abgegeben. Auf einmal hatte er 9Pts. Wie kann sowas sein? Wäre es andersrum gewesen hätte ich es ja noch verstanden, weil wir im Unterricht davor darüber gesprochen haben.
MfG


bei demselben lehrer???
das is ja komisch...


aber was das "andere lehrer andere noten" angeht, das is überall so. bei uns haben mal zwei leute in kunst ein gleiches werk (nacheinander) abgegeben. der eine hat 14 punkte bekommen der andere soweit ich weiß 9.
hängt halt von der sympathie ab.

genauso sind dinge wie: schüler x schreibt im deutschkurs noten wie 3 oder 4 punkte. dann wechselt er in den parallelkurs und bekommt noten wie 6 oder 7 punkte, obwohl konstante leistung.

hier kommt es dann darauf an, den geschmack des lehrers zu treffen.
TraXX0r
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 37
Wohnort: Laatzen (NDS)

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 18:33:58    Titel:

NTWs ftw Laughing
zames
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 90
Wohnort: NDS

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 18:36:47    Titel:

ach da bevorzuge ich doch mathe. richtig is richtig, falsch ist falsch.
ich weiß schon, warum ich fächer wie deutsch nicht mag.
TraXX0r
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 37
Wohnort: Laatzen (NDS)

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 18:37:43    Titel:

Sag ich ja Very Happy Very Happy Very Happy
-Isis-
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2007
Beiträge: 151
Wohnort: BaWü/SH

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 18:38:41    Titel:

TraXX0r hat folgendes geschrieben:
NTWs ftw Laughing


bitte was? ^^

@zames:

naja, wobei das nun auch nicht immer zutrifft. unser lehrer gibt manchen form-abzug, manchen nicht. für die selbe schreibweise versteht sich.

arschkriechen bringt im leben einfach immer weiter Confused
reicht die vasiline weiter, dann rutscht es besser.

man man man... was für ne willkür mal wieder...
klausi2008
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.04.2008
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 19:19:08    Titel:

zames hat folgendes geschrieben:
@Klausi2008:

Selbst wenn es so wäre, wie du im letzten Abschnitt geschrieben hast, dann würde sich das Widersprechen. Er kann nicht für die gleiche Leistung 2 verschiedene Noten geben. Das ist mehr als lächerlich.


Gibts aber teilweise. Unsere Mathe LK Klausur (VorAbi) wurder aufgrund schlechter Ergebnisse hochgesetzt. Genau genommen wurde bei der 3ten Teilaufgabe die Gesamtpunktzahl verringert. Man konnte für die einzelnen Abschnitte maximal soviele Punkte holen, wie der beste Schüler des Kurses erreicht hatte (Sprich wenn 15 Punkte möglich gewesen wäre für Teil b. und der beste Schüler hätte nur 10 erreicht, dann gabs auch nur 10 Punkte für diesen Teil).
Somit hatte ich dann am Ende auch 12 Punkte. Nach der normalen Wertung wärens wahrscheinlich nur 11 oder vielleicht auch nur 10 gewesen.

Von daher sind unterschiedliche Noten für die selbe Leistung schon möglich Wink
-Isis-
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2007
Beiträge: 151
Wohnort: BaWü/SH

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2008 - 19:20:54    Titel:

zames hat folgendes geschrieben:

@Isis: Da hast du wohl recht. Nur leider bin ich absolut gar nicht der Typ dafür. Ganz im Gegenteil. Wenn mir was nicht passt, dann sag ich das auch meistens. Hat mir schon öfter mal ne Note schlechter und negative Meinungen über meine Person eingebracht. Naja was solls^^


ja, des kenn ich auch ^^
wobei ich es meistens glücklicherweise noch irgendwie hinbekomme sachlich zu diskuttieren etc. und mir es nicht gleich gänzlich verscheiße. aber ein lehrerliebling bin ich auch nichmehr, gerade weil ich nicht immer die klappe halte.
tja, vielleicht liegt es ja daran, dass bei manchen arbeitgebern die leute mit nem 1,xx schnitt nicht immer die beliebtesten sind. bei uns macht nämlich wirklich kein einziger mit so nem perfekten schnitt den mund gegenüber lehrern auf. schade eigentlich, denn gerade diese leute können es sich leisten. aber vllt ist das ja nur in unserem jahrgang so ^^
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Gleiche Leistung, unterschiedliche Bewertung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum