Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

neue uni rankings?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> neue uni rankings?
 
Autor Nachricht
Justav
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 2695

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2008 - 18:31:53    Titel:

Zitat:
Was misst eigentlich dieses ominöse "international sichtbare Publikationen" in dem bekannte Spitzenunis wie Hannover und Duisburg besser sind als Bonn oder Mannheim?


Naja insgesamt fühlt sich bei allen Rankings wohl derjenigen auf die Füße getreten, der rote Punkte bekommt, und derjenige fühlt sich ganz toll, der auf einmal grüne Punkte bekommt. Ich finde diese ganzen Rankings total unsinnig und überflüssig, denn sie sind sehr subjektiv und aus Sicht einiger weniger Leute verfasst.

Was die Publikationen in Duisburg angeht, so ist die Uni besser als ihr Ruf, Professoren wie Rolfes (Banken), Kimms (Logistik) oder Gerpott (Kommunikationsmanagement) gehören eigentlich zu den Top-Leuten auf ihrem Gebiet in Deutschland.
ClausClausen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2008 - 18:38:41    Titel:

Das mag ja sein, aber dass die Uni in vwl (6 Lehrstühle) so gut abschneidet, kann ich nicht glauben. Selbst wenn man alle englischsprachigen Publikationen gleich wertet (!) und das auf output-pro-prof runterrechnet, scheint mir das unglaublich.
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2008 - 19:06:34    Titel:

ClausClausen hat folgendes geschrieben:
Das mag ja sein, aber dass die Uni in vwl (6 Lehrstühle) so gut abschneidet, kann ich nicht glauben. Selbst wenn man alle englischsprachigen Publikationen gleich wertet (!) und das auf output-pro-prof runterrechnet, scheint mir das unglaublich.


Mein Eindruck: Es ist kein Problem 5 Artikel pro Jahr in Grottenjournals zu veröffentlichen, aber sauschwer einen einzigen in einem Top-Journal. Da die guten Leute sich aber fast ausschließlich auf Letzteres konzentrieren, ist die absolute Zahl an Publikationen bei ihnen extrem gering.
eb5-2k8
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beiträge: 359
Wohnort: Oestrich-Winkel

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2008 - 19:42:04    Titel:

lol Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
Schludrigkeit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1052

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2008 - 22:12:33    Titel:

Zitat:
Mein Eindruck: Es ist kein Problem 5 Artikel pro Jahr in Grottenjournals zu veröffentlichen, aber sauschwer einen einzigen in einem Top-Journal. Da die guten Leute sich aber fast ausschließlich auf Letzteres konzentrieren, ist die absolute Zahl an Publikationen bei ihnen extrem gering.


Da kann ich nur zustimmen!
Kris1703
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 11:50:13    Titel:

Warum wurden denn eigentlich einige FHS und Unis nicht bewertet?

z.b. accadis , ism dortmund usw.

auf der seite steht:

Zitat:
Aus Gründen der Fairness wird darauf geachtet, dass die Studierendenbefragung an allen teilnehmenden Hochschulen unter vergleichbaren Bedingungen abläuft. Aufgrund von Unregelmäßigkeiten im Ablauf der Befragung können die Studierendenurteile dieses Fachbereichs nicht veröffentlicht werden.



irgendwie sagt das ja nichts wirklich aus! haben die beschissen oder wie?
comiter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beiträge: 395
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 12:36:29    Titel:

Studierendenurteile sind höcht problematisch, so ist die Identifikation an WHU und ebs mit der Uni viel grösser und die Leute geben nur eine 1 ab, ich mein wenn man nachdenkt ist es ja auch blöd seine Uni zu bewerten, die Verbesserung von rot auf grün in Betreuen an der HSG ist auch etwas übertrieben, soviel hat sich da jetzt nicht verbessert!
soadersts
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2007
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 17:26:30    Titel:

Hier die Erläuerung des CHE zum Indikator "international sichtbare Publikationen":

International sichtbare Publikationen
Zahl der Publikationen in einer internationalen Publikationsdatenbank (ISI Web of Science) pro Wissenschaftler/-in und Jahr, z.T. gewichtet. Die Zahl der Publikationen je Wissenschaftler/-in gibt Auskunft über die Publikationsaktivität am Fachbereich. Dies ist für eine Reihe von Fächern ein wichtiger Indikator für die Forschung. Für die Publikationsanalyse wurden fachspezifisch sowohl unterschiedliche Datenbanken und -quellen herangezogen als auch unterschiedliche Verfahren der Auswahl und Gewichtung von Publikationsarten gewählt, um die Unterschiede zwischen den verschiedenen Fachkulturen zu berücksichtigen. Um die internationale Sichtbarkeit zu messen wurden für diesen Indikator ausschließlich Publikationen in einer international anerkannten Publikationsdatenbank (ISI Web of Science) ausgewertet.



Was haltet Ihr davon, was ist dieses "ISI Web of Sciences" und warum gibt es damit so andere Ergebnisse als bei handelsblatt und co?
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 17:52:33    Titel:

das ist viel zu wolkig um es zu beurteilen.

Die Ergebnisse sind aber derart hanebüchen, dass das Verfahren einfach Schrott sein muss!
eb5-2k8
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beiträge: 359
Wohnort: Oestrich-Winkel

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 18:00:31    Titel:

makro3 hat folgendes geschrieben:

Die Ergebnisse sind aber derart hanebüchen, dass das Verfahren einfach Schrott sein muss!

Da muss ich dir Recht geben. Die Uni Frankfurt zb ist mit vier mal gelb völlig überbewertet! Von wegen fair, informativ, qualifiziert!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> neue uni rankings?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum