Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Konflikt - wie sagt man--
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Konflikt - wie sagt man--
 
Autor Nachricht
br4Xx
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2008 - 21:26:24    Titel: Konflikt - wie sagt man--

Hi, heißt es

Wie witzig du bist du gibst "ein" Haus einen Namen...

oder

Wie witzig du bist du gibst "einem" Haus einen Namen...


2. Frage Das wort apathisch von Apathie

es bedeutet ja "teilnahmelos(igkeit)"
ich habe in einem Roman gelesen apathisch rannte sie davon

ist das nicht wiedersprüchlich??? jmd meinte in diesemfall heißt es weggetretten, benebelt..? kann jmd helfen danke..
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2008 - 21:33:25    Titel:

einem Haus . Die Valenz des Verbes "gehen" verlangt drei Komplemente (Nominativ - du , Akkusativ - einen Namen, Dativ - einem Haus)

teilnahmslos heißt hier, ohne dass sie auf etwas achtet. Apathisch kann aber auch heißen: passiv, schwerfällig, träge phlegmatisch.
br4Xx
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2008 - 20:01:51    Titel:

ja aber dann passt doch net "apathisch wegrennen"
Ghosty
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 823

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2008 - 20:08:40    Titel:

Es rennt einfach, ohne sich umzuschauen, ohne darauf zu achten wohin's rennt.
Hauptsache weit, weit weg!
BadPad
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 144
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2008 - 17:37:08    Titel:

Selbst wenn man apathisch in einer anderen Bedeutung verwendet, empfinde ich es irgendwie als unpassend, es ist fast schon ein Paradoxon. Kommt mir irgendwie spanisch vor. (Warum eigentlich spanisch?)

Pad.
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2008 - 18:47:09    Titel:

Spanisch vorkommen
Wenn jemandem etwas spanisch vorkommt, dann bedeutet das meist, dass etwas unheimlich oder einfach seltsam ist. Der Ursprung dieser Redensart liegt bei Kaiser Karl V. höchstpersönlich, der im 16. Jahrhundert trotz seiner spanischen Herkunft zum deutschen Kaiser gekrönt wurde.
Da er mit ganz Europa im Krieg lag, führte er am Hof Spanisch als Verkehrssprache ein. Der plötzliche Einzug der neuen Sitten war seinen Untertanen unangenehm und kam ihnen eben spanisch vor.


Die Wendung "apathisch wegrennen" finde ich aber auch etwas unpassend, würde ich so eher nicht sagen... "apathisch herumsitzen" ist die deutlich häufigere Verwendung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Konflikt - wie sagt man--
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum