Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

1848
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Geschichte-Forum -> 1848
 
Autor Nachricht
julianabi08
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.04.2008
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2008 - 11:21:33    Titel: 1848

ähhm, kurze Frage, wieso lehnt der Kaiser von Preußen die Verfassugn der Nationalversammlung ab???
shadowwalker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Königswinter

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 17:29:25    Titel:

Friedrich Wilhelm der IV sagte: ich nehme keinen Reifen gebacken aus Dreck und Lätten.
Er wollte König durch Gottes Gnaden und nicht durch den Pöbel.
Deswegen^^
0dunkelbunt0
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.05.2008
Beiträge: 27
Wohnort: pirna

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 13:54:30    Titel:

Er lehnte nicht die Verfassung ab, er lehnte lediglich die Kaiserkrone ab, weil diese nicht von den Fürsten sondern, wie schon gesagt, vom Volke kam. Und ohne Kaiser gab es kein Oberhaupt für die konstitutionelle Monarchie und deswegen trat die Verfassung nicht in Kraft.
julianabi08
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.04.2008
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 14:17:53    Titel:

jaP DANKE^^
shadowwalker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Königswinter

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 14:29:30    Titel:

0dunkelbunt0 hat folgendes geschrieben:
Er lehnte nicht die Verfassung ab, er lehnte lediglich die Kaiserkrone ab, weil diese nicht von den Fürsten sondern, wie schon gesagt, vom Volke kam. Und ohne Kaiser gab es kein Oberhaupt für die konstitutionelle Monarchie und deswegen trat die Verfassung nicht in Kraft.


Hm, aber die Krone, die ihm angeboten wurde, beruthe doch auf dieser Verfassung, also lehnte er indirekt auch die Verfassung ab.
Nachdem was er dann einführt, also die oktroyierte Verfassung, denke ich schon, dass er gegen die von 48. war.
Sie war ihm sicher zu liberal und demokratisch. (folger ich mal)
Außerdem wollte er doch, genausowenig wie sein Bruder Wilhelm der 1. Kaiser werden, beiden war es sehr unangenehm.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Geschichte-Forum -> 1848
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum