Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

mathebücher
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> mathebücher
 
Autor Nachricht
zukunftsichern
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2008
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2008 - 21:14:06    Titel: mathebücher

Hi ich möchte in mathe eine ecke besser werden, habt ihr ein paar tipps fuer mich oder buchempfehlungen ? Hab nur realschulniveau in mathe. mir faellt ab und zu auf das ich gerne saemtliche sachen berechnen wuerde, dies mir aber nicht gelingt, weil mir die meisten formeln fehlen XD
Calculus
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 02.01.2008
Beiträge: 5077
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2008 - 22:11:29    Titel:

Präzisier doch mal bitte, um welche Bereiche es dir geht.
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 00:59:57    Titel: Re: mathebücher

zukunftsichern hat folgendes geschrieben:
weil mir die meisten formeln fehlen XD


Wie alt bist du?
Welche Klasse besuchst du?
Welche Richtung willst du denn erlernen?

Mathematik hat weniger mit Formeln als mit Strukturen zu tun. Man soll keine Formeln erlernen, sondern seine Kompetenzen erweitern. Das bedeutet die Strukturen erkennen und kombinieren können.
roseanne
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.05.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 01:02:40    Titel: Bücher für die Sekundarstufe 1 und 2

Hallo,

also es eignet sich wahrscheinlich das Werk von Kusch am besten, denn hier werden alle wichtigen Themen des Bereichs der Sekundarstufe I-also Haupt-und Realschule erklärt und du wirst durch die algebraischen Rechnungen in den gymnasialen Schulstoff eingeweiht. Allerdings gibt es auch ältere Bücher, die für Qualität sprechen. Schau doch mal nach dem Verlag "Volk und Wissen", dieser Verlag stellt sehr interessante und gut gelungene Werke her. Ich gebe seit einigen Jahren Nachhilfe in Mathematik und weiß deshalb die gute Qualität dieser Bücher zu schätzen, so kann ich von den DUDEN Basiswissen Büchern mit dem Schwerpunkt Mathematik nur abraten, da diese für Schüler viel zu umständlich erklärt sind. Der SMS-DUDEN für Mathematik eignet sich für kurze Arbeiten oder zum schnellen Nachschlagen und als mathematische Übungshefte würde ich dir die Mathematikbücher des Softfrutti-Verlages empfehlen. Wenn du den Schulstoff der gymnasialen Oberstufe erlangt hast und dich dann noch ein wenig weiterbilden möchtest, empfehle ich dir die Lambacher Schweizer Bücher. Allerdings sind diese Bücher nicht sonderlich gut zum Lernen geeignet. Wenn du mehr Geld ausgeben möchtest, um deine mathematischen Kenntnisse aufzufrischen, kannst du ja auch einen Lehrgang beim BFZ Essen belegen. Dieses Institut bietet auch mathematische Fernlehrgänge an-der Kostenpunkt liegt hier derzeit bei 180Euro/Kurs. Ansonsten kannst du dich auch gern noch einmal an mich wenden, ich schaue mal, welche Bücher noch geeignet wären.

Liebe Grüße und ich hoffe dir mit meinem Beitrag ein bisschen geholfen zu haben. Viel Glück
zukunftsichern
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2008
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2008 - 23:03:30    Titel: Re: mathebücher

brabe hat folgendes geschrieben:
zukunftsichern hat folgendes geschrieben:
weil mir die meisten formeln fehlen XD


Wie alt bist du?
Welche Klasse besuchst du?
Welche Richtung willst du denn erlernen?

Mathematik hat weniger mit Formeln als mit Strukturen zu tun. Man soll keine Formeln erlernen, sondern seine Kompetenzen erweitern. Das bedeutet die Strukturen erkennen und kombinieren können.



Jo und in den Bereich will ich mich weiterbilden, kannste mir da was empfehlen ? Vllt. gute Uebungsaufgaben ?
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2008 - 00:24:41    Titel:

Was ist mit den Fragen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> mathebücher
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum