Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Computerberechnungen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Computerberechnungen
 
Autor Nachricht
ridderle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 15:39:22    Titel: Computerberechnungen

Hallo,
ich habe einige Aufgaben, bei denen ich nicht genau weiß, ob das Ergebnis stimmt bzw. wie es geht:

1)
Stellen Sie die folgende Zahl: 88.4076076076
als (gekürzten) Bruch dar.

88 / 4076 ?

2)
Konvertieren Sie die ganze Dezimalzahl 2196 in eine Dualzahl:

Ergebnis: 10001001010

3)Konvertieren Sie die Dualzahl 1000011001000 in eine Dezimalalzahl.

Ergebnis: 4296

4)Konvertieren Sie die gebrochene Dezimalzahl 56.6406250000
in eine Dualzahl.

Wie geht das ?

5)Konvertieren Sie die gebrochene Dualzahl 100.110010010
in eine Dezimalzahl.

Wie geht das ?

6)Runden Sie die Zahl: 446.5

unter Verwendung von Fließpunktzahlen mit Basis 10, der Mantissenlänge 3 und beliebigen Exponentnen

mit unterschiedlichen Rundungsverfahren:
- Optimales Runden (round to nearest) mit Round to even
- Optimales Runden (round to nearest) mit Round from Zero
- Truncate (round to zero)
- Abrunden (round towards minus infinity, floor)
- Aufrunden (round towards plus infinity, ceiling)

7)
Rechnen Sie mit Fließpunktzahlen zur Basis 10, der Mantissenlänge 3, beliebigen Exponentnen und mit dem Rundungsverfahren round to nearest ties rounded away from 0.

(Alle Zahlen werden bei der Eingabe gerund. Rechenoperationen werden anschließend exakt ausgeführt und das Ergebnis dann gerundet.)

a) Berechnen Sie den Wert 0.0339 + 29.2
b) Berechnen Sie den Wert 0.0339 * 29.2
c) Berechnen Sie den Wert 0.0339 - 29.2
d) Berechnen Sie den Wert 0.0339 / 29.2

Cool
Konvertieren Sie die gebrochene Dezimalzahl 7320.942400
in eine gebrochene Zahl zur Basis 5.

keine Ahnung wie man da vor geht...


9)Konvertieren Sie die gebrochene Zahl zur Basis 5 24.143344
in eine Dezimalzahl.

Auch keine Ahnung...

Bitte um Hilfe bei diesen Aufgaben.
Gruß
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7394
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 16:15:12    Titel: Re: Computerberechnungen

ridderle hat folgendes geschrieben:
1)
Stellen Sie die folgende Zahl: 88.4076076076
als (gekürzten) Bruch dar.

88 / 4076 ?

haste mal nachgerechnet, d.h. 88/4076 eingetippt? (0,02158979)


2)
Konvertieren Sie die ganze Dezimalzahl 2196 in eine Dualzahl:

Ergebnis: 10001001010
100010010100

3)Konvertieren Sie die Dualzahl 1000011001000 in eine Dezimalalzahl.

Ergebnis: 4296 stimmt

Und so weiter, ridderle.
ridderle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 16:35:21    Titel:

hm könntest du mir die anderen Aufgaben auch noch erklären Smile
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7394
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 16:38:56    Titel:

Diskutieren wir erst die erste, ridderle,

Stand da wirklich

Stellen Sie die folgende Zahl: 88.4076076076

oder stand da Stellen Sie die folgende Zahl: 88.4076076076... ?
ridderle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 16:56:56    Titel:

ne, es stand so da, wie ich es hingeschrieben habe
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7394
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 16:59:06    Titel:

Gut, dann nächste Frage:

Welchen Nenner brauchst Du, damit das Komma verschwindet?
ridderle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 17:21:29    Titel:

10^10 ?
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7394
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 17:31:08    Titel:

Genau, und jetzt kürzen bitte

884076076076 / 10000000000 = ....durch vier

221 019 019 019 / 2 500 000 000

und 221 019 019 019 = 101 * 2 188 307 119 ... nichts mehr zu kürzen, beides Primzahlen
ridderle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 18:38:55    Titel:

isi1 hat folgendes geschrieben:
Genau, und jetzt kürzen bitte

884076076076 / 10000000000 = ....durch vier

221 019 019 019 / 2 500 000 000

und 221 019 019 019 = 101 * 2 188 307 119 ... nichts mehr zu kürzen, beides Primzahlen


warum durch vier ?
un wie kommst du auf 101 * 2 188 307 119?
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7394
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 14:48:19    Titel:

Warum durch vier? ---> da stand, man solle kürzen, ridderle.

Wie kommt man auf die restlichen Primfaktoren? ---> durch Primfaktorenzerlegung - leider ist das nicht ganz einfach; ich habs mit dem Taschenrechner ermittelt.
Die Primfaktorenzerlegung muss man machen, um nachweisen zu können, dass man nicht mehr kürzen kann.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Computerberechnungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum