Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Uni- und Studiengangwechsel --> Bafög?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Uni- und Studiengangwechsel --> Bafög?
 
Autor Nachricht
Gonzalez
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2007
Beiträge: 219

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 16:34:00    Titel: Uni- und Studiengangwechsel --> Bafög?

Hi Leute!
Momentan bin ich noch immatrikuliert bis zum Ende des Semesters, aber ich bewerbe mich parallel für andere Unis und so Gott es will, werde ich dann dort ab dem WS studieren.
Wie ist das dann mit dem Bafög?
Muss ich dann alles neu beantragen oder denen einfach mitteilen, dass ich jetzt etwas anderes an einer anderen Uni studiere (bleibe in der selben Stadt und sonst ändert sich auch nichts, nur der Studiengang)?
Grüße
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 18:14:21    Titel:

Im wievielten Semester bist du denn jetzt?

Es wird nämlich nicht in allen Fällen bei einem Studiengangwechsel einfach so das Bafög weitergezahlt - wenn du bis zum Beginn des dritten Fachsemesters wechselst, kannst du das einfach so; wenn du danach, aber bis zum Beginn des vierten Fachsemesters wechselst, musst du einen wichtigen Grund vorweisen können; wenn du noch später wechselst, einen unabweisbaren Grund.
Siehe hier: http://www.bafoeg.bmbf.de/de/222.php (Absatz III)
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 19:42:48    Titel:

Zitat:
wenn du bis zum Beginn des dritten Fachsemesters wechselst, kannst du das einfach so; wenn du danach, aber bis zum Beginn des vierten Fachsemesters wechselst, musst du einen wichtigen Grund vorweisen können;


Nicht ganz. Der wichtige Grund muß immer vorliegen.

Aber:

Zitat:
Beim erstmaligen Fachrichtungswechsel oder Abbruch der Ausbildung wird in der Regel vermutet, dass die Voraussetzungen nach Nummer 1 erfüllt sind; bei Auszubildenden an Höheren Fachschulen, Akademien und Hochschulen gilt dies nur, wenn der Wechsel oder Abbruch bis zum Beginn des dritten Fachsemesters erfolgt.


Darum wird ein Wechsel bis zum 3. Semester einfach akzeptiert. Trotzdem muß ein Antrag beim Bafög-Amt gestellt werden.

Nach dem 3. Fachsemester muß ein unabweisbarer Grund vorliegen (das wird allerdings sehr schwierig).
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 19:55:07    Titel:

Okay, war nicht ganz korrekt formuliert... deshalb hatte ich den Paragraphen ja auch noch verlinkt. Wink

Ich war nur auf der Grundlage des obigen Postings halt davon ausgegangen, dass der Threadersteller bereits weiß, dass er in jedem Fall einen Antrag stellen muss.

Aber muss der unabweisbare Grund nicht erst bei einem Wechsel nach dem Beginn des vierten Fachsemesters vorliegen, so dass bei einem Wechsel zum Beginn des vierten ein wichtiger Grund genügt? Entnehme ich zumindest der genannten Vorschrift. Wink
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2008 - 21:06:24    Titel:

Ok, da war ich etwas ungenau. Smile

Bis zum 3. Semester wird ein wichtiger Grund bei erstmaligem Fachwechsel "unterstellt". Zum 3. und 4. Fachsemester muß er nachgewiesen werden.
Gonzalez
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2007
Beiträge: 219

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 11:16:24    Titel:

Also dass ich immer einen Antrag stellen muss, habe ich nicht gewusst und das mit dem unabweisbaren Grund auch nicht... Ein Glück hat erst das 2. Semester bei mir begonnen, also dürfte das ja kein Problem darstellen?
Welches Formular wär das denn, das ich ausfüllen müsste? Dann ist doch bestimmt auch online abrufbar?
Vielen Dank für eure bisherigen Antworten!
Gonzalez
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2007
Beiträge: 219

BeitragVerfasst am: 26 Mai 2008 - 15:04:06    Titel:

Ich noch mal.
Also ich habe ja zum 30.09. gekündigt, aber bin bis dahin noch Student.
Jetzt stellt sich mir die Frage, wann ich den Antrag auf Fachrichtungswechsel stellen muss/soll?
Momentan beziehe ich ja noch Bafög und das Bafög-Amt weiß auch noch gar nichts von meinem Vorhaben und zudem bin ich bis zum 30.09. auch noch auf Bafög angewisen --> Studiengebühren.
Wann soll ich den Antrag einreichen? Am 01.09., nachdem ich noch das Bafög fürs letzte Semester erhalten habe?
Grüße
Gonzalez
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2007
Beiträge: 219

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2008 - 13:54:37    Titel:

Weiß niemand Rat? Auf der Homepage des Bafög-Amtes finde ich zu diesem speziellen Fall keine genaueren Infos Sad
Weil wenn ich jetzt denen schon Bescheid gebe und mit sofortiger Wirkung mein Bafög gestoppt wird, bin ich aufgeschmissen, weil ich noch Studiengebühren entrichten muss. Ich weiß halt nicht, wann der beste Zeitpunkt wär und wie das Amt das handhabt?
Grüße
Gonzalez
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2007
Beiträge: 219

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2008 - 11:22:59    Titel:

Weiß denn niemand Bescheid?
Ist denn niemand von euch mal gewechselt?
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2008 - 11:39:51    Titel:

Da ist doch auf der Bafög-Homepage extra eine gebührenfreie Hotline angegeben... wieso rufst du denn da nicht einfach mal kurz an und fragst nach?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Uni- und Studiengangwechsel --> Bafög?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum