Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zu welchem Anwalt?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zu welchem Anwalt?
 
Autor Nachricht
Ghosty
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 823

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 13:22:10    Titel: Zu welchem Anwalt?

An welche Art von Anwalt soll man sich wenden, wenn man zusammengeschalgen wurde und dabei einen Zahn verloren hat?
mik_the_flea
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 13:34:20    Titel:

gabs wieder stress zwischen whulern und ebslern Laughing ?
McCoy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 13:34:48    Titel:

Was Strafrecht angeht, da sollte sich grundsätzlich jeder Anwalt auskennen
Hagen158
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 13:49:45    Titel:

vielleicht solltest du erstmal eine Anzeige erstatten
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 13:53:54    Titel:

Da ein solcher Fall keine juristischen Schwierigkeiten aufweist, würde ich mir einen eher handfesten Anwalt suchen, der energisch (selbstverständlich im gesetzlichen Rahmen) mit dem Täter spricht und so unkompliziert ein hohes Schmerzensgeld, möglichst außergerichtlich, rausschlägt.

Einen Prädikatsjuristen braucht es dafür nicht.
mik_the_flea
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 14:06:36    Titel:

Erst einmal komisch, dass er hier ins BWL/VWL Forum schreibt ...

Mein Senf zu der Sache:

Aus eigener Erfahrung (nicht ich selbst, aber nahe Bekannte) bringt eine Anzeige dir selbst meist mehr Stress als dem Täter bzw. verläuft im Sande. Einem Freund von mir wurden auf dem Weg zu unserer Dorfdisko grundlos (!) sämtliche Zähne ausgeschlagen. Die Täter waren bekannt, Polizei wurde eingeschaltet aber Repressalien gab es soweit ich weiß keine (und wenn doch, dann zumindest nichts, was den Täter von einer Wiederholung abhalten würde).
I-user
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 1109
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2008 - 12:10:11    Titel:

mik_the_flea hat folgendes geschrieben:
Aus eigener Erfahrung (nicht ich selbst, aber nahe Bekannte) bringt eine Anzeige dir selbst meist mehr Stress als dem Täter
Welchen Stress bringt eine Anzeige dem Anzeigeerstatter?
eb5-2k8
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beiträge: 359
Wohnort: Oestrich-Winkel

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2008 - 13:26:29    Titel:

McCoy hat folgendes geschrieben:
Was Strafrecht angeht, da sollte sich grundsätzlich jeder Anwalt auskennen

lol falsch! Strafrecht ist eine Spezialisierung mit der ein Großteil aller Anwälte nicht das geringste zu tun hat!
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2008 - 13:41:32    Titel:

eb5-2k8 hat folgendes geschrieben:
McCoy hat folgendes geschrieben:
Was Strafrecht angeht, da sollte sich grundsätzlich jeder Anwalt auskennen

lol falsch! Strafrecht ist eine Spezialisierung mit der ein Großteil aller Anwälte nicht das geringste zu tun hat!


Richtig, du mußt zum Fachanwalt für Strafrecht gehen. Cool
I-user
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 1109
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2008 - 14:49:25    Titel:

Aber Fachanwälte für Strafrecht sind m.E. eher für Angeklagte da und nicht für jemanden, der eine Anzeige erstatten und Schmerzensgeld verlangen will.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zu welchem Anwalt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum