Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rezension remarque
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Rezension remarque
 
Autor Nachricht
Schmatzalie
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 130
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2008 - 17:38:52    Titel: Rezension remarque

hey
wir haben im deutschunterricht die aufgabe bekommen eine Rezension über das buch: Im Westen nichts Neues zu schreiben. hat jemand eine idee wie ich das schreiben kann bzw was ich da rein bringen sollte/kann?

z.B.
Während des Krieges hieß es oft in den Berichten von der Front: "Im Westen nichts Neues", denn da befand man sich ja im Stellungskrieg und es ging wirklich kaum etwas voran. Das Buch zeigt aber, dass es dort in Wahrheit täglich viel Neues gab: Denn es sind ständig Menschen gestorben, ständig ist etwas passiert. Doch für die Berichterstattung war das nichts wert, es war eben "nichts Neues".
so etwas könnte man ja mit reinbauen denk ich nur i-wie fehlen mir die ideen!
würde mich riesig über antworten freuen!!!
thx schmatzalie
aal
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2008 - 21:09:22    Titel:

Das ist doch schon eine Idee.
Fasse einfach in eigene Worte, was du gelesen hast.
Zeige auch die Verhaltensänderungen der Soldaten, wenn sie nach der Front wieder in der Heimat waren.
Zeige wie sie vorher waren und hebe Erinnerunge und Rückblenden hervor.
Unterstreiche Gemeinschaft der Soldaten, sowie ihre Beziehungen zueinander.
Welche Gefühle haben die Soldaten, wenn ein Mit-Soldat stirbt.
Erläutere das Schema von übermäßiger Trauer bis zur Ambivalenz.
z.B.: Die Stiefel des Toten Soldaten und wie es dem Erzähler schwer fällt an die Mutter des Toten zu schreiben, weil er versprochen hat, auf ihn aufzupassen.
Hat der erzählende Soldat, die Hauptfigur eine Beziehung zu seiner Familie (zu Hause ?)
Wie ist der Übergang im Buch beschrieben. Wird er genau erläutert ?
Welche Gefühle haben die Soldaten mitten im Kampfgeschen und welche in Ruhezeiten.
Warum nehmen die Soldaten soviel Rücksicht auf Gerüche und Geräusche; ist der Feind wirklich nicht immer sichtbar ?
Wie siehst du den Schluss ?

Steht ja alles im Buch. Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Rezension remarque
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum