Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

xxx
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> xxx
 
Autor Nachricht
Jassinho
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge: 328

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2008 - 22:39:23    Titel: xxx

xxx


Zuletzt bearbeitet von Jassinho am 04 Apr 2011 - 17:44:15, insgesamt einmal bearbeitet
bonni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2008 - 22:41:40    Titel:

uni inner nähe besuchen und einfach mal inne vorlesung reinsetzen
Jassinho
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge: 328

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2008 - 22:52:17    Titel:

xxx

Zuletzt bearbeitet von Jassinho am 04 Apr 2011 - 17:43:55, insgesamt einmal bearbeitet
Schludrigkeit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1052

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2008 - 23:03:19    Titel:

Du wirst dich darauf einstellen müssen, dass es sehr viel mathematischer wird im Studium. Was man in der Schule macht, sind nur absolute Basics (und das in der Regel nicht mal mathematisch...).

Aber das ist eigentlich nicht schlimm. Wenn du in Mathe nicht ganz auf den Kopf gefallen bist und keine Antipathie gegenüber Zahlen hast, ist das auf jeden Fall machbar. Es wird durch Mathe häufig auch klarer, was genau hinter den Theorien steckt! Also: keine Panik Wink
Schludrigkeit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1052

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2008 - 23:05:45    Titel:

Zum Mankiw: hab ich auch in Auszügen gelesen. Ist für einen Einstieg auch gut geeignet. Allerdings so gut wie gar nicht mathematisch. Etwas mathematischer, aber sonst auch etwas präziser wäre der Samuelson. Kannst du dir in der Bibliothek ja mal anschauen.
TCAM
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2005
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2008 - 07:18:59    Titel:

Der Samuelson ist eine gute und auch verständliche Einführung. Zudem gibt's nach jedem Kapitel Aufgaben. Sollte dir nen guten Eindruck von VWL an der Uni gebenn.
MAmug
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.01.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2008 - 12:48:58    Titel:

Wenn du eine Uni in deiner Nähe hast, dann gehe mal in die Bibliothek und schau dir einfach ein paar andere Bücher zur Wirtschaftstheorie an. Am besten keine undergraduate-Bücher von amerikanischen Professoren, sondern entweder graduate-Bücher aus Amerika oder Werke deutscher Autoren, können ruhig auch etwas älter sein.

Zur Makroökonomik gibt es zum Beispiel ein Buch von Hans-Wener Wohltmann (Grundzüge der makroökonomischen Theorie), das ein ähnliches Themengebiet wie der "Makro-Mankiw" (hauptsächlich Keynesianische Analyse) abdeckt, allerdings eher in der Art, wie es an deutschen Universitäten unterrichtet wird. Für Mikro wird es sicher ähnliche Bücher geben.

In ein ernsthaftes Ökonometrielehrbuch würde ich nicht schauen, wenn du noch nie etwas davon gehört hast wirst du nichts verstehen und auch nicht einschätzen können, wie schwer/leicht es ist.
drohdeifl
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 2224

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2008 - 14:49:40    Titel:

Kann jemand etwas zum Buch "Einführung in die VWL" von Siebert/Lorz sagen? Geeignet? Repräsentativ für ein VWL-Studium?
Jassinho
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge: 328

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2008 - 15:40:11    Titel:

xxx

Zuletzt bearbeitet von Jassinho am 04 Apr 2011 - 17:43:32, insgesamt einmal bearbeitet
Kölner_VWLer
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 1616

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2008 - 15:55:48    Titel:

mankiw ist ein sehr gutes einführungsbuch und von den themen her ist das auch durchaus das, was am anfang gemacht wird.

es wird nur formaler dargestellt.

Aber an der Uni Bonn z.B. war die Mikro I Vorlesung genau der Mankiw. (WS 06/07).

Der Mankiw hat mich z.B. auch für die VWL erst begeistert. Ich bin nachdem ich das Buch gelesen hatte gewechselt.

Mir ist leider eher zuwenig Mathe in Köln.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> xxx
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum