Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BWL-Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL-Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik
 
Autor Nachricht
alex_som
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2008 - 16:58:33    Titel: BWL-Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik

Hallo alle zusammen. Ich mag Wirtschaft und ich mag Informatik, ich konnte mich lange nicht entscheiden was ich leiber studieren soll Informatik, BWL oder reine Wirtschaftsinformatik...

Dann habe ich mich doch fuer BWL entschieden mit der Hoffnung, dass ich im Hauptstudium Controlling und Wirtschaftsinformatik nehmen werde und dadurch werde ich mich in zwei Bereichen auskennen und gute Aussichten später bei der Jobsuche haben. Aber ich habe fuer mich im Grundstudium entdeckt, dass wir viele langweilige Fächer studieren. Und ich mache mir langsam gedanken, ob ich die richtige Entscheidung getroffen habe.....meine Fragen an euch:

1. Ist BWL-Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik gleichwertig zu Bachelor in Wirtschaftsinformatik? Was kann man dann überhaupt mit diesem Schwerpunkt Wirtschaftsinformaatik machen nach dem Abschluss (insbesondere mit Controlling)?

2. Wenn man reine Wirtschaftsinformatik studiert, gibt es da auch ein Schwerpunkt Controlling?
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2008 - 17:12:26    Titel:

Zitat:
Ist BWL-Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik gleichwertig zu Bachelor in Wirtschaftsinformatik? Was kann man dann überhaupt mit diesem Schwerpunkt Wirtschaftsinformaatik machen nach dem Abschluss (insbesondere mit Controlling)


also einige meiner Komilitonen ( Wirtschaftsinformatik FH ) haben ihre Praxissemester im Controlling absolviert oder arbeiten als Absolvent im Controlling.

Oft machen die dann als Wirtschaftsinformatiker Dinge, wo man eben BWL und IT Kenntnisse braucht, wie z.B. entwickeln eines Auswertungstools mit Visual Basic und Excel, um z.B. spezielle Auswertungen zu erstellen, die eine Standardsoftware nicht liefert.

Als BWLer mit Schwerpunt Controlling und WI könnte man auch z.B. bei SAP Projekten mitarbeiten. D.h. wo es darum geht, Controllingprozesse auf die IT abzubilden. D.h. da geht es weniger um die detailierte technische Umsetzung, sondern mehr darum, die kaufmänische Ablauflogik eines Prozesses für die IT zu modellieren.


Zitat:
2. Wenn man reine Wirtschaftsinformatik studiert, gibt es da auch ein Schwerpunkt Controlling?


kommt auf die Hochschule an, meistens sollte das gehen.
Wie gesagt, nicht wenige WIler landen später im Controlling.
alex_som
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2008 - 18:16:30    Titel: BWL-Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik

Welchen Abschluss haben die SAP-Berater? Sind das Informstiker...Wirtschaftsinformatiker oder BWLer mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik??? Ich habe gehört, dass die besonders gut verdienen und dass sie die sicher eine Arbeit finden können. Hast du etwas darüber gehört?
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2008 - 18:18:07    Titel:

Zitat:
Welchen Abschluss haben die SAP-Berater? Sind das Informstiker...Wirtschaftsinformatiker oder BWLer mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik???


querbeet gemischt.

Gut verdienen kann man da, wobei gut relativ ist. Es gibt auch andere BWL Schwerpunkte wo man gut verdienen kann, wie WP, Investmentbanking usw
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2008 - 18:27:38    Titel: Re: BWL-Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik

alex_som hat folgendes geschrieben:
Welchen Abschluss haben die SAP-Berater? Sind das Informstiker...Wirtschaftsinformatiker oder BWLer mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik??? Ich habe gehört, dass die besonders gut verdienen und dass sie die sicher eine Arbeit finden können. Hast du etwas darüber gehört?


Also die haben eine Zertifizierung von SAP. Da gibt es unterschiedliche, die recht teuer sind.
alex_som
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2008 - 18:56:47    Titel:

Zitat:

Gut verdienen kann man da, wobei gut relativ ist. Es gibt auch andere BWL Schwerpunkte wo man gut verdienen kann, wie WP, Investmentbanking usw


Ich habe gedacht Wirtschaftsprüfung machen sehr viele und von daher - die Arbeit ist schwer zu finden oder wenn findest dann wirst du wenig verdienen und Investmentbanking ist so was wie "Closed Club" da braucht man noch weniger leute.
lithium84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2008 - 19:15:19    Titel:

das typische Berufsfeld mit den beiden Schwerpunkten wäre der IT-Controller. Hatte letztes Semester ne eigene Vorlesung darüber - Sicherlich nicht uninteressant!
wima
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 1232

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2008 - 19:32:17    Titel:

Also soweit ich informiert bin ist BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik was die Informationstechnische Seite angeht lächerlich. Dort lernst du vlt. mal Excel, eine Vorlesung programmieren, während du im Wirtschafsinformatik Studium von Beginn an Informatik Vorlesungen, teilweise mit den Informatikern hast.
Dafür muss du dich oftmals im Wirtschaftsinformati Studium spezialisien, Controlling geht sicherlich auch, da man sich die BWL Vorlesungen selber wählt.
Dafür hat man im BWL Studium mit Schwerpunkt Wirtsch.inf. eine breitere Palette an BWLer Jobs nach dem Studium, falls man doch unentschlossen sein sollte.
alex_som
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2008 - 00:57:22    Titel:

[quote="Wirtschaftsinformatiker"]
Zitat:

Gut verdienen kann man da, wobei gut relativ ist. Es gibt auch andere BWL Schwerpunkte wo man gut verdienen kann, wie WP, Investmentbanking usw


Einfach mal rein aus Interesse....wieviel verdient man so beim Einstieg in Wirtschaftsprüfung (natürlich wir gehen vom Best-Case aus, dass heisst sehr guter Abschluss und Interesse an der Arbeit und..und...und "the best all around rookie"). Um ein Wirtschaftsprüfer zu werden braucht man einen langen weg. Aber wieviel verdient man gleich nach dem Studium....2000 Netto schon oder eher weniger? Ist es dann vergleichbar viel zu was man z.B. mit Controlling als Einsteiger verdienen kann?
Tomahawk
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 875

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2008 - 12:25:21    Titel:

Gleichwertig ist das nicht. Im Schwerpunkt werden dir einige Fragmente gezeigt, die für BWLer relevant sind. Allen voran sind das Datenbanken. Wenn du "Glück" hast, auch noch etwas über Sortieralgorithmen. Aber vergleichbar mit einem Informatikstudium ist das nicht. Stichwort: FFT und JPEG. Sowas wird keinen BWLer gelehrt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL-Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum