Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura/Sozialrecht studieren Uni oder FH?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura/Sozialrecht studieren Uni oder FH?
 
Autor Nachricht
Nana19
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2008 - 10:39:24    Titel: Jura/Sozialrecht studieren Uni oder FH?

Hallo!
Ich mache im Moment Abi und bin noch unentschlossen, ob ich danach Sozialrecht an der FH studieren soll oder lieber an eine Uni gehen soll um dort Jura zu studieren. Ist so ein Studium an der FH überhaupt so anerkannt wie ein Studium an einer Uni? Wäre nett, wenn jemand was dazu schreiben könnte, wenn jemand mehr Ahnung hat als ich Smile (was wohl nicht schwer ist Very Happy )
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2008 - 10:59:28    Titel:

Was heißt anerkannt... Mit Jura stehen dir einfach wesentlich mehr Türen offen. Da würde ich eher Jura studieren und mich entweder im Schwerpunkt (sofern möglich) oder nach dem Studium auf Sozialrecht spezialisieren.

Es kommt darauf an, was du später machen möchtest.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5742
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2008 - 11:22:42    Titel:

Die Frage ist auch - was möchtest Du später einmal machen?

Zwar werden Dir in Zukunft auch mit einem Nicht-juristischen Abschluß die Möglichkeiten offen stehen in einem eng begrenzten Rahmen Deines Arbeitsplatzes als geringe Zusatzleistung Rechtsberatung zu machen, wenn aber genau das Dein Ziel ist, dann ist die FH grundlegend der falsche Weg.

Als faktischer Wirtschaftsrechtler wirst Du wahrscheinlich eher in der klassischen Sachbearbeitung eingesetzt - was nicht heißt, dass man nicht Karriere machen kann. Allerdings bleiben Dir Wege wie Syndikus, Volljurist, Anwaltszulassung, Richter, StA etc. verbaut.

Grüße,
Gozo
Nana19
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2008 - 18:04:25    Titel:

Also danke erstmal für die beiden Antworten!
Bin mir eben noch nicht sicher, ob ich vielleicht irgendwann mal eine Juristenkarriere etc. anstreben will, hatte ohnehin eher daran gedacht die genannte andere Richtung einzuschlagen. Aber sind dafür denn Wirtschaftsrechtler von der FH überhaupt gefragt, oder hat man da eher schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt?
Aber vermutlich wäre es nicht schlecht sich mit einem Uni Studium erstmal alle Türen offen zu halten, oder?
Wäre nett, wenn nochmal jemand was dazu schreiben könnte.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura/Sozialrecht studieren Uni oder FH?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum