Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Forschungsranking Europa
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Forschungsranking Europa
 
Autor Nachricht
testest
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2007
Beiträge: 372

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2008 - 10:49:08    Titel: Forschungsranking Europa

Kennt jemand von euch ein allgemeines Ranking der europäischen VWL-Fakultäten nach dem Forschungs-Output? Sehr gut wäre, wenn auch eine gewisse Gewichtung der Veröffentlichungen nach Qualität/Ruf der Zeitschriften in die Bewertung einfliessen würde.
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2008 - 12:05:16    Titel:

Schau Dir mal REPEC und SSRN an. Nicht genau das, was du suchst, aber gibt einen Eindruck.
EcOn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.04.2008
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2008 - 16:28:22    Titel:

z.B. folgende Artikel:

Kalaitzidakis, P., T. P. Mamuneas, and T. Stengos (2003): “Rankings of
Academic Journals and Institutions in Economics,”Journal of the European Economic Association, 1(6), 1346–1366.

Combes, P.-P., and L. Linnemer (2003): “Where are the economists who publish?-
Publication Concentration and Rankings in Europe Based on Cumulative Publications,”Journal of the European Economic Association, 1(6), 1250–1308.

Das ganze war eine Sonderausgabe der JEEA, dort wirst du vielleicht noch mehr finden. Vor allem letztgenannter Artikel ist derzeit das wohl am bekannteste Gewichtungsschema wenn es um Forschungsevaluation geht...
testest
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2007
Beiträge: 372

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 20:30:49    Titel:

Danke euch!
EcOn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.04.2008
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 23:04:59    Titel:

Aus reinem Interesse, für was brauchst du das denn?

Ist mir gerade noch eingefallen: unter www.econphd.net findest du auch ein sehr gutes weltweites Ranking gewichtet nach Forschungsoutput. Sollte ebenso (nicht) aktuell sein, wie die oben genannten Artikel....
testest
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2007
Beiträge: 372

BeitragVerfasst am: 21 Mai 2008 - 09:10:56    Titel:

Wofür ich es brauche? Reine Neugier Smile
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 21 Mai 2008 - 11:00:38    Titel:

für den deutschsprachigen Raum das Handelsblatt nicht vergessen. Sehr transparent und methodisch sauber (wenn auch die Gewichtung teilweise etwas merkwürdig ist).

Wenn mal jemand kein Bachelor-Arbeitsthema findet (für eine Diplarbeit ist es wohl zu wenig), kann er das Ranking ja mal auf die besten 50 Unis in Europa ausweiten, einige wäre sicher sehr dankbar.
EcOn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.04.2008
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 21 Mai 2008 - 11:20:42    Titel:

Wenn man es methodisch sauber machen will, dann wohl eher im Rahmen einer Diplomarbeit. Dazu muss man aus einer Datenbank wie z.B. EconLit die Publikationen der Profs automatisiert rausziehen, weil man sich auf die Verfügbarkeit der vollständigen Publikationslisten aus dem Web nicht verlassen kann. Ausserdem sollte man sich neben einer absoluten Betrachtung definitiv eine Produktivitätsbetrachtung (Publikation/ Jahr seit PhD für die einzelnen Profs und diese dann mitteln für die Uni) betrachten. Letztlich muss man auch zwischen Bereichen unterscheiden (Finance oder WiPo wird tendentiell qualitativ weniger veröffentlichen als Makro / Mikro /WiTheorie etc.). Alles in allem müssen mehr Daten als nur die Publikationen erhoben werden, und soetwas braucht seine Zeit, wird aber mehr Aussagegehalt haben als herkömmliiche Rankings.
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 21 Mai 2008 - 11:33:18    Titel:

egal ob man sich jetzt methodisch verkünstelt oder nur die basis-Version des HB erweitert: das wird ein Blockbuster!

Wer sich die Mühe macht, auf den werden danach die Augen Europas gerichtet sein!

Leichter wird man kein gefragter Mann als mit diesem Thema.
EcOn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.04.2008
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 21 Mai 2008 - 16:07:05    Titel:

...sagen wir mal so, die Chancen einer Veröffentlichung mit diesem Thema steigen. Ein Star wird man aber sicherlich nicht dadurch, da es zu wenig akademisch ist und es bereits einige Arbeiten auf diesem Gebiet gibt.

@makro3 : Interesse an einer Diplomarbeit auf diesem Gebiet, oder was?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Forschungsranking Europa
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum