Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mannheim ohne TOEFL
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Mannheim ohne TOEFL
 
Autor Nachricht
ctscn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2008 - 16:36:15    Titel: Mannheim ohne TOEFL

Im Hinblick auf die internationale Ausrichtung des Studiengangs und mit Verweis auf § 3
Abs. 4 der Prüfungsordnung für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of
Science) werden als besondere Vorbildung sehr gute Englischkenntnisse angesehen. Diese
werden mit 20 Punkten bewertet. Ein Nachweis kann folgendermaßen erbracht werden:
• die durchgängige Belegung des Faches Englisch in der gymnasialen Oberstufe, wobei
der Durchschnitt der in der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) ausgewiesenen
Noten bei mindestens 11 Punkten liegen muss,

• die Vorlage einer in einem englischsprachigen Schulsystem erworbene Hochschulzugangsberechtigung
(HZB),
• sofern kein Nachweis gemäß der beiden vorstehenden Punkte vorgelegt werden kann,
eines der nachfolgenden Sprachtestergebnisse:

o Test of English as a Foreign Language - Internet-Based Test (TOEFL iBT) mit
mindestens 79 Punkten. Anerkannt wird auch ein TOEFL Computer-Based Test
(CBT) mit mindestens 213 Punkten oder TOEFL Paper-Based Test (PBT) mit
mindestens 550 Punkten.
o Certificate of Proficiency in English (CPE) mit mindestens Level C.
o Certificate in Advanced English (CAE) mit mindestens Level C.
o International English Language Testing System - Academic Test (IELTS) mit
mindestens Band 6.0.




Heißt das etwa, dass ich keinen TOEFL machen muss, wenn ich in der Oberstufe 11+ Pkte habe? Muss ich in der Abiturprüfung auch über 11 haben? Und bekomm ich auch ohne TOEFL die 20Pkte im internen Mannheimer Ranking?
deserter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 445

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2008 - 17:51:26    Titel:

.

Zuletzt bearbeitet von deserter am 28 Jan 2012 - 12:40:49, insgesamt einmal bearbeitet
drohdeifl
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 2226

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2008 - 23:14:29    Titel:

Viel expliziter als auf der Homepage wird dir das keiner von uns sagen können. Ansonsten muss ich leider meinem Vorredner recht (groß oder klein nach neuer Rechtschreibung?) geben.
eb5-2k8
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beiträge: 360
Wohnort: Oestrich-Winkel

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2008 - 23:37:31    Titel:

Mach doch einfach den TOEFL IBT!? 79 Punkte sind doch wirklich ein Witz!
S1mon
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 18 Mai 2008 - 07:34:49    Titel:

Ist nicht ganz billig so ein test. Aber das es Menschen gibt, die auch nen Input mit kalkulieren ist für angehende Privatstudenten wahrscheinlich schwer nachzuvollziehen.
drohdeifl
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 2226

BeitragVerfasst am: 18 Mai 2008 - 09:14:42    Titel:

Wobei man dazu sagen muss, dass sich die $185 schnell rentieren, wenn man sich an mehreren Unis, die den TOEFL fordern, bewirbt. Auch für spätere eventuelle Masterprogramme kann es durchaus sein, dass dein TOEFL-Score von heute dafür schon ausreicht.

Ich persönlich finde es nicht schlecht, einen Score aufweisen zu können. Vor allem wenn man bedenkt, dass man diesen später verbessern kann und den Test schon kennt.

Wenn du dich nur für Mannheim bewerben solltest, würde ich für die $185 Party machen und auf den TOEFL verzichten. Falls du dich noch woanders (im Ausland?) bewirbst, dann lohnt er sich meinem Erachten nach.
S1mon
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 18 Mai 2008 - 11:09:57    Titel:

Ok wenn du ihn eh machst, dann stellt sich die Frage nicht.

Für Masterprogramme usw. lohnt es sich nicht weil das Ding eh nur 2 Jahre Gültigkeit hat.
Ich finds sinnvoll dass sies abgeschafft haben - wenn auch nur um wieder mehr Bewerber pro Platz zu bekommen...
mooselover
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 09:53:58    Titel:

Also da steht, dass du Englisch in der Oberstufe komplett belegt haben musst und deine Noten im Durchschnitt mindestens 11 Punkte ergeben müssen.
Eine Abiprüfung in Englisch musst du nicht gemacht haben.
Und dann musst du auch keinen Sprachtest machen.
Zeitgeist#
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 09:59:17    Titel:

Solltest du dich in England bewerben wollen, mach den IELTS, der Toefl wird nicht überall anerkannt bzw. ist nicht sooo erwünscht.
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2211

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 10:05:31    Titel:

Imperial hatte bei mir mit dem Toefl keinerlei Probleme, der wird auch gefordert als Nachweis.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Mannheim ohne TOEFL
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum