Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

gibt es jetzt mehr studienplätze ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> gibt es jetzt mehr studienplätze ?
 
Autor Nachricht
Lily84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 808

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 20:49:33    Titel: gibt es jetzt mehr studienplätze ?

also ich finde das etwas komisch mit G8...also dieses Jahr (2008) machen ja in Bremen und noch einem anderen Bundesland 2 Jahrgänge Abi...bieten die Unis dann auch mehr Studienplätze an oder wie soll das gehen ?

Also das Sommersemester ist ja auch bei vielen abgeschafft worden. Im NC gibt es bei denen aber keinen Unterschied seit sie das Sommersemester abgeschafft haben. Haben sie also im winter mehr plätze geschaffen ?

und wie sieht das bei zulassungsfreien studiengängen aus ? ist das möglich dass die unis die doch noch beschränken wenn sie zu viele dafür anmelden ?
Mephistoles
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 21:03:45    Titel:

Die lassen jetzt einfach die Hälfte der Schüler im Abi durchfallen Wink

Nee, war nur Spaß. Die haben letztes Semester doppelt so viele Studienanfänger durchfallen lassen, um mehr Platz für die kommenden Abiturienten zu schaffen. Zusätzlich werden erstmals wieder alle männlichen Abiturienten zur Bundeswehr eingezogen. Damit dann das Problem nicht nächstes Jahr wieder auftaucht (da werden die Jungs ja vom Bund entlassen), werden jetzt jedes Semester einfach prozentual mehr Studenten aus dem Studium "geprüft".
Positiver Effekt: Im internationalen Vergleich werden die deutschen Unis dadurch wieder weiter nach vorne kommen.

Laughing Smile Laughing
Lily84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 808

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 21:34:38    Titel:

echt ? aber wenn man im ersten semester durchfällt wechselt man doch meistens gar nicht..sondern probiert weiter..oder wechselt sonst einfach nur den studiengang..
Mephistoles
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 21:43:47    Titel:

Hi Lily,

der Beitrag war auch nicht 100%ig ernst verfasst, wie du wahrscheinlich schon bemerkt hast.
Aber ich habe tatsächlich schon "inoffiziell" von solchen Maßnahmen gehört, bzw. ist es ein offenes Geheimnis, dass es eine "inoffizielle Durchfallquote" für die verschiedensten Studiengänge gibt, und die soll tatsächlich angehoben worden sein. Aber da es da natürlich keine offiziellen Quellen dafür gibt, mit denen man sowas belegen könnte, möchte ich mich auch nicht großartig zu diesem Thema äussern Wink
(Das mit der Bundeswehr stimmt natürlich nicht Cool )
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3493

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 21:57:59    Titel:

Jeder, der das "System Hochschule" einmal als Lehrender von Innen gesehen hat, weiß, dass es solche Durchfallquoten nicht geben kann, weder offiziell noch infoffiziell. Die Strukturen sind überhaupt nicht dazu geeignet, solche Quoten irgendwie durchzusetzen. Es mag höchstens einen gewissen Konsens unter Lehrender bestimmter Fächer geben (Maschinenbau: Unter 30% Durchfaller fühlt man sich in der Maschauer-Ehre gekränkt, Pädagogik: Durchfallen lassen ist Böse, da Machtausübung, also zu vermeiden, um mal die Klischees zu bemühen), solche Denkstrukturen können aber nicht verändert oder zentral angehoben werden
Mephistoles
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 22:06:51    Titel:

Hallo quatsch,

Zitat:
Es mag höchstens einen gewissen Konsens unter Lehrender bestimmter Fächer geben


Yep, so wars auch gemeint. Hab da auch Beispiele dafür, aber ich denke es ist verständlich dass ich die hier nicht nennen darf/kann.


Aber ich kanns auch mal SO formulieren: Wenn eine Hochschule aus welchen Gründen auch immer Platzmangel bekommt, naja dann wird da bestimmt deshalb niemand den Unterricht im Freien halten (gerade im Winter nicht), "nur" damit auch alle eingeschriebenen Studenten an der Vorlesung teil haben können. Was wird diese Hochschule wohl machen?
Kein weiterer Kommentar von mir, ich hab nämlich sowas alles schon erlebt...


Gruß Mephistoles
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2008 - 22:24:12    Titel:

Dazu habe ich heute was in der Zeitung(NRZ) gelesen:
In NRW sollen 11.000 neue Studienplätze durch die Gründung von vier neuen FH's geschaffen werden, um die Bewerberschwemme abzufangen.
Das Internet sagt dazu, dass drei davon technische und naturwissenschaftsliche FH's sein werden und eine auf alles, was mit Gesundheitswesen zu tun hat, spezialisiert sein soll.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> gibt es jetzt mehr studienplätze ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum