Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ableitungen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> ableitungen
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 02 Apr 2005 - 17:24:56    Titel:

Warum trotzdem danke? kommst du nun auf die Lösung oder nicht? Musst mir dann schon sagen was genau du nicht kapierst,kann ja nich hellsehen. Und einfach die Lösung hinschreiben will ich auch nicht. Dann kannst du dein Studium gleich wieder schmeißen, sag ich dir ganz ehrlich.
Gast







BeitragVerfasst am: 02 Apr 2005 - 17:28:04    Titel:

ach ja mit 4x+7 liegst du natürlich richtig
Gast







BeitragVerfasst am: 02 Apr 2005 - 17:43:47    Titel:

achso, da hab ich dich ein bisschen falsch verstanden gehabt.Du könntest glatt mein nachhilfelehrer sen, so wie du dich um mein studium kümmerst:-)
Lieb von dir.
Und ich hör auf dich.habs versucht, bin mir aber ziemlich sicher das ich die aufgabe wieder falsch gelöst habe.die ist einfach zu kompliziert.
Ich hab jetzt raus:

3p+3py²+6p²y+3p²

und ?

Warum kannst du eigentlich so gut mathe?
Gast







BeitragVerfasst am: 02 Apr 2005 - 18:32:37    Titel:

Stimmt schon, diese Aufgabe ist die komplizierteste von deinen gestellten. Deine Lösung ist leider nicht richtig. Verwende jetzt mal einfach die allgemeine Produktregel f'(x)=(u'*v*w)+(u*v'*w)+(u*v*w'). Wobei hier jetzt halt u=v=w=py+p ist. Wenn du den Rechenweg mit angeben würdest, könnte ich dir vielleicht sogar sagen was du falsch gemacht hast Smile

Ich würde nicht sagen, dass ich gut Mathe kann, aber man kommt halt nicht drum herum wenn man Nachrichtentechnik studiert. Hier gibts Leute, die wirklich was davon verstehen, aber wahrscheinlich nie so ausführlich erklären würden. Für Informatik ist Mathe noch viel wichtiger

Gruß, Daniel
Gast







BeitragVerfasst am: 02 Apr 2005 - 18:47:52    Titel:

also!

f(y)= (p*(py+p)*(py+p))+((py+p)*p*(py+p))+((py+p)(py+p)*p)
=(p²y+p²(py+p))+(p²y+p²*(py+p))+((py+p)*p²y+p)
=p²y+p³y+p³+p²y+p³y+p³+p³y²+p³y+p
=2p²y+3p³y+2p³+p³y²+p

Das ist doch total der schwachsinn oder?
Gast







BeitragVerfasst am: 03 Apr 2005 - 06:24:33    Titel:

Also ich glaube das Problem ist, dass du keine binomischen Formeln anwendest. Schreib mal statt (py+p)*(py+p) -> (py+p)^2. Da muss man dann die 1.binomische Formel anwenden: (a+b)^2=(a^2+2ab+b^2).

Gruß, Daniel
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> ableitungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum