Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

abhaengige Zentralbank
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> abhaengige Zentralbank
 
Autor Nachricht
gigim
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2008 - 18:53:37    Titel: abhaengige Zentralbank

Kennt jemand ein Land, bei dem die Zentralbank nicht unabhaengig ist (oder weniger unabhaengig). Ich moechte Auswirkungen von Zinsveranenderungen auf dem jeweiligen Kapitalmarkt erkundschaften. Dann mit England vergleichen.
BRIC Staaten sind leider nicht geeignet. Schwierig mit dem Kapitalmarkt.
Danke
gigim
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2008 - 18:55:23    Titel:

Ach ja, wenn jemand eine interessante Quelle dazu parat hat, waere auch cool. Darf auch auf Englisch sein, danke
N-tropie
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2007
Beiträge: 477
Wohnort: Ein Dorf am Rhein

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2008 - 19:17:22    Titel:

Das hier könnte interessant sein:

http://www.faz.net/s/RubEC1ACFE1EE274C81BCD3621EF555C83C/Doc~E61F07508BC0B43EE894050C622F93FBA~ATpl~Ecommon~Scontent.html
testest
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2007
Beiträge: 372

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2008 - 19:26:53    Titel:

Ist die Bank of England, im Gegensatz bspw. zur EZB, nicht selbst etwas "ahängiger" von der Regierung, insofern, als dass ihr das Inflationsziel politisch vorgegeben wird?

Ansonsten vielleicht noch
http://de.wikipedia.org/wiki/Sveriges_Riksbank ?
MAmug
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.01.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2008 - 23:39:22    Titel:

Was ich jetzt auf die schnelle gefunden habe:

Die wissenschaftliche Literatur unterscheidet "politische Unabhängigkeit" und "wirtschaftliche Unabhängigkeit", wobei letzters wirtschaftliche Zwänge meint, die die Zentralbank in ihrem Handeln einschränkt. Ich denke mal, du meinst die Unabhängigkeit von der Politik.

Daten hierzu aus verschiedenen Indizes in einer übersichtlichen Form findet du unter anderem bei

Alesina/ Summers: Central Bank Independence and Macroeconomic Performance: Some Comparative Evidence, Journal of Money, Credit and Banking, Vol. 25, No. 2, Seiten 151-162


Hiernach sind unter anderem die Zentralbanken von Australien und Neuseeland nicht sehr unabhängig, Kanada ebenso. Allerdings sind die Daten von 1993, kann also sein, dass sich seitdem was getan hat. Insbesondere sind viele EWU-Staaten noch drin, die inzwischen ihre Handlungsbefugnis weitgehend an die EZB abgegeben haben.

Kannst dir ja mal bei JSTOR die zitierenden Artikel anschauen, vielleicht findest du da was aktuelles:
http://www.jstor.org/stable/info/2077833?seq=1&type=cite
Giri
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 139
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2008 - 23:51:07    Titel:

Schau dir lateinamerikanische Zentralbanken an, da dürften die wenigsten unabhängig sein.
Aber was soll schon groß passieren? Zinsen bleiben niedrig => günstige Zinsen für den Staat und Schulden über Inflation entwerten...

Versteh nicht ganz wieso sich Zinsveränderungen anders auswirken sollten, wenn die Zentralbank nicht unabhänig ist. Ist doch eher die Frage aus welchem Motiv Zinsänderungen (nicht) durchgesetzt werden.

Klär mich auf! Very Happy
gigim
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2008 - 10:12:49    Titel:

Hallo,
erst einmal danke fuer die Antworten.
Zur letzten Frage nochmal. Kapitalmaerkte koennen Informationen relativ schnell aufnehmen (Efficient Market Hypothesis).
Jetzt gibt es natuerlich auch die Zentralbanken, die ihre Zinsaenderungen bekannt geben. Unabhaengige Zentralbanken sind leichter zu durchschauen, da sie hauptsaechlich Inflation bekaempfen wollen.
Bei abhaengigen Zentralbanken hat die Politik einen grossen Einfluss und Wachstum und Arbeitslosigkeit spielen neben der Bekaempfung von Inflation eine sehr grosse Rolle.
Die Kapitalmaerkte koennen in diesem Fall schwieriger vorhersehen, wie die Zentralbank ihre Zinsen veraendern.
Giri
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 139
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2008 - 22:40:40    Titel:

ok das klingt interessant... dann bin ich gespannt auf das Ergebnis Deiner Arbeit!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> abhaengige Zentralbank
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum