Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schaden erlitten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Schaden erlitten?
 
Autor Nachricht
wille wallo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2008 - 18:49:11    Titel: Schaden erlitten?

hallo folgende frage:

A besitzt ein baufälliges denkmalgeschütztes Haus auf einem Grundstück. durch dieses Haus ist das Grundstück nur 120.000 Euro wert. Ohne Haus wäre das grundstück 200.000 Euro wert. B zerstört dieses Haus nun fahrlässig mit dem ganzen Möbiliar drin.
A will Schadenseratz. B sagt, es sei kein Schaden erstanden.

Wie verhält sich das?
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1249
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2008 - 20:55:18    Titel:

Wird über das Institut der Vorteilsanrechnung gelöst.
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2008 - 11:28:23    Titel:

Genau, der Schaden am Haus selber muss aus Wertungsgesichtspunkten abgelehnt werden. Anders könnte die Sache allerdings hinsichtlich des Mobilars aussehen; wird hier im Sachverhalt differenziert, sollte man dies auch in seiner Lösung tun.
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2008 - 11:33:55    Titel:

würde dann am Ende ein Schaden entfallen, weil das Mobiliar weniger wert ist als die Wertsteigerung durch Hausabbruch? sprich ist nur wirtschaftliche betrachtungsweise ausschlaggebend?
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2008 - 11:42:35    Titel:

Interessante Frage. Instinktiv würde ich Haus und Mobilar streng von einander trennen. Heißt also dass der Grundstückseigentümer für das zerstörte Haus keinen Schadenersatz erhält, für das Mobilar allerdings schon. Grund: Wir sind hier im Wertungsbereich. Aus wertender Pespektive ergibt sich aber, dass der Eigentümer nur hinsichtlich des Hauses keinen Schadenersatz "verdient" hat. Wohl aber für seine Möbel, da diese ja - im Gegensatz zum Haus - einen gewissen Wert gehabt haben dürften.

Anschaulich: Jemand ist Eigentümer einer Bruchbude, die den Wert des Grundstücks verringert, hat dort aber wertvolle antike Möbelstücke eingelagert. Brennt das Haus ab, kann er sich über die zerstörte Bude kaum beschweren. Die Möbelstücke allerdings haben den Grundstückswert nicht geschmählert, sind also auszunehmen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Schaden erlitten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum