Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nathan der Weise (Erläuterung zu einer Literaturepoche)
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Nathan der Weise (Erläuterung zu einer Literaturepoche)
 
Autor Nachricht
JimBeam|ATMK
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.05.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2008 - 21:09:46    Titel: Nathan der Weise (Erläuterung zu einer Literaturepoche)

Heho, Freunde der Sonne.

Bin grad dabei hier einige Fragen auszuarbeiten.
Nun komme ich aber leider nicht weiter...

Erläutern Sie am Beispiel von Lessings "Nathan der Weise" die Zugehörigkeit zu einer Literaturepoche!

Folgendes steht erst auf meinem Zettel:

Aufklärung
-dramatisches Gedicht
-Auseinandersetzung mit den Religionen



Buch habe ich leider nicht gelesen,
nur durchgangangen und zu den wichtigen Teilen Stichpunkte gemacht.
Ist auch schon länger her.


Hoffe Ihr könnt mir dabei etwas helfen.


Gruß
Leoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 1096
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2008 - 21:22:47    Titel: Re: Nathan der Weise (Erläuterung zu einer Literaturepoche)

JimBeam|ATMK hat folgendes geschrieben:
Folgendes steht erst auf meinem Zettel:

Aufklärung
-dramatisches Gedicht
-Auseinandersetzung mit den Religionen


Was hat das ausgerechnet mit Aufklärung zu tun? Gab es in anderen Literaturepochen keine dramatischen Gedichte und Auseindersetzungen mit Religionen?
Wo ist das dramatische Gedicht?


Zitat:
Buch habe ich leider nicht gelesen,...

Ich glaube, das ist ein entscheidender Schwachpunkt, was deine Produktivität in Ausarbeitungsfragen angeht.

Was spricht denn dagegen, es schnell noch einmal zu lesen? Cool
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2008 - 21:24:19    Titel:

Dann empfehle ich dir, das Stück zunächst zu lesen.
JimBeam|ATMK
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.05.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2008 - 21:33:56    Titel:

Lesen wollte ich es nicht unbedingt,
da ich nur die eine Frage zu dem Buch beantworten soll.
Außerdem zähl ich Deutsch nicht unbedingt zu einen meiner stärken.


Also ich habe es unter Aufklärung (1729-1781) stehen.

Oder liege ich da nun falsch?


Gruß
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2008 - 21:47:43    Titel:

Es handelt sich schon um die Aufklärung. Die Frage von Leoni bzog sich nur auf deine bisherige Liste. Was hat diese mit der Aufklärung zu tun?

Du hattest also "nur" eine Frage zu einem Stück, das du nicht bereit bist zu lesen? Wie kannst du eine Frage beantworten wollen, die sich klar auf ein Stück bezieht, das du nicht gelsen hast? Ich fürchte, dass deine Antwort so nur sehr sporadisch ausfallen wird.

Wenn du das Stück liest und dich genauer mit den Thematiken im Stück auseinandersetzt, wenn du dich auch ein bisschen theoretisch mit der Aufklärung beschäftigst, wirst du ganz sicher Anhaltspunkte zur Beantwortung deiner Frage finden. Über diese Anhaltspunkte können wir uns dann unterhalten. Denn du hast nur eine kurze Auflistung von drei Punkten gemacht. Die Auflistung selbst sagt allerdings nichts aus, du hättest sie ja wenigstens ein wenig erläutern können.

Denn wenn du dich an uns wendest, uns aber direkt sagst, dass du nicht vorhast, ein bisschen Eigenleistung mit einzubringen, weil dir Deutsch nicht so zu deinen Stärken gehört, dann wirst du sicher nicht viel Hilfe von uns erwarten können. Tut mir Leid, so direkt zu sein, aber das trifft den Kern der Sache.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Nathan der Weise (Erläuterung zu einer Literaturepoche)
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum