Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vortrag Lessing-Biographie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Vortrag Lessing-Biographie
 
Autor Nachricht
davidjacobi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2008 - 16:22:41    Titel: Vortrag Lessing-Biographie

Hallo ich soll einen Vortrag über Gotthold Ephraim LEssing halten.....

Sprich ein 15min Vortrag ...was muss ich alles reinpacken

Biographie...
Familie.....
Auszeichnugen....
Motive für diesen Lebensweg...
Werke.....
Angeschnittene Probleme Themen und Kritiken ..
Geschichtliche Einordnung

Meine frage ist was habe ich vergessen wie könnte ich den Vortrag am besten ordnen sprich welche Reihnfolge und halt was kann ich einbringen um ein gewisses Extra zu erreichen.
Sina123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2007
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2008 - 16:24:55    Titel:

Hi,
ich würde Textbeispiele zur Veranschaulichung bringen - ist ja sonst auch echt langweilig Cool

Gruß
Sina
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2008 - 16:37:03    Titel:

Ich würde vor allem seine Bedeutung für das Theater hervorheben: Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels.

Was man auch betonen könnte, ist der so genannte Fragmentenstreit. Mach dich da mal schlau.

Vielleicht auch die Bedeutung Lessings für und innerhalb der Aufklärung.

Kurz gesagt: Du musst ein wenig problematisieren. Ansonsten würde der Vortrag doch nur einem Wiki-Eintrag gleichen.
Melishe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2008 - 20:08:38    Titel:

Versuch auch, in den Vortrag reinzubringen, was du persönlich an Lessing faszinierend findest - das erhöht die Chance, dass es auch die anderen interessiert.

Ich z.B. hab diesen Gegensatz zwischen großer Bescheidenheit und fast arrogantem Beharren auf der eigenen Meinung immer sehr spannend gefunden....
(Bescheidenheit z.B. in diesem kleinen Text, wo Gott in der einen Hand die Wahrheit, in der anderen das Streben nach Wahrheit, wenn auch mit der Einschränkung, dass man sich immer irrt, hält... Lessing wählt die Hand mit Streben/Irrtum, denn die Wahrheit sei nur für Gott allein;
Beharren auf eingener Meinung: na ja, da passt z.B. der Fragmentenstreit ganz gut rein, aber auch seine Freundschaft zu Ewald von Kleist bzw. seine Arbeit für General Tauentzien obwohl beide Preußen waren, er jedoch Sachse (--> Kriegsgegner im 7-jährigen Krieg))

lg
Melishe
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Vortrag Lessing-Biographie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum