Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die Leiden des jungen Werther - Brunnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Die Leiden des jungen Werther - Brunnen
 
Autor Nachricht
Susanne9191
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.08.2007
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 29 Mai 2008 - 07:19:32    Titel: Die Leiden des jungen Werther - Brunnen

Hallo!

Wisst ihr, warum für Werther der Brunen in dem Briefroman eine so große Rolle spielt? Auf manchen Seiten steht etwas, dass der Brunnen mit Lottes Schwester verbunden sei. Ich selbst habe davon nichts gelesen gehabt, bzw. erinnere mich nur noch daran, dass Werther dort die Mädchen bim Wasserschleppen beobachtet hat. Könnt ihr mir helfen?

LG Susanne
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2008 - 11:20:35    Titel:

Hast du denn eine Liste mit dem Motiv der Brunnen-Szenen gemacht:
Auf welchen Interpretationen beziehst du dich hier? Es reicht nicht, irgendwelche Stimmen ("auf manchen Seiten...") zu erwähnen.

Zwei wichtige, grundlegenden Motive für Werthers Liebessehnsucht (und auch schon Andeutungen für ihre Unerfülbarkeit...) sind im Brief vom 12. Mai genannt:

12. Mai

„Ich weiß nicht, ob täuschende Geister um diese Gegend schweben, oder ob die warme, himmlische Phantasie in meinem Herzen ist, die mir alles rings umher so paradiesisch macht. Das ist gleich vor dem Orte ein Brunnen, ein Brunnen, an den ich gebannt bin wie Melusine mit ihren Schwestern. – Du gehst einen kleinen Hügel hinunter und findest dich vor einem Gewölbe, da wohl zwanzig Stufen hinabgehen, wo unten das klarste Wasser aus Marmorfelsen quillt. Die kleine Mauer, die oben umher die Einfassung macht, die hohen Bäume, die den Platz rings umher bedecken, die Kühle des Orts; das hat alles so was Anzügliches, was Schauerliches. Es vergeht kein Tag, daß ich nicht eine Stunde da sitze. Da kommen die Mädchen aus der Stadt und holen Wasser, das harmloseste Geschäft und das nötigste, das ehemals die Töchter der Könige selbst verrichteten. Wenn ich da sitze, so lebt die patriarchalische Idee so lebhaft um mich, wie sie, alle die Altväter, am Brunnen Bekanntschaft machen und freien, und wie um die Brunnen und Quellen wohltätige Geister schweben. O der muß nie nach einer schweren Sommertagswanderung sich an des Brunnens Kühle gelabt haben, der das nicht mitempfinden kann.“


Brunnen sind seit den biblischen Zeiten - bis konkret-autobiografisch für Goethes Zeit in Wetzlar - erlebte Orte der Verständigung, des Anbandelns und des Abschieds... – hier ist von JWG der Wildbacher Brunnen zu Wetzlar gemeint.)

Die erste Anspielung an die märchen-mythische Melusine (as Meernixe halb Weib, halb Fisch) mit ihrer Schwester an den Brunnen gebannt) ist ziemlich frei gestaltet von Goethe. Die Liebesvorstellung auf „Lottes Schwester“ zu beziehen, halte ich nicht für belegbar. (Gibt es dafür denn weitere Konkretisierungen später?)

Die zweite Rückerinnerung als Erfüllungssehnsucht von Werther bezieht sich auf die Patriarchen, also die biblischen Erzväter.
(Wir haben heute ein anderes soziologisches Verständnis von patriarchalischen Ideen, als JWG es hier meint.)
Wie Werther sich ein solche Rückerinnerung ausgestalten mag, als religiöse Imagiination), lies mal nach bei 1. Mose 24,13f.

Wer hier (oder in einer anderen Übersetzung) nachliest, sieht, dass nach Goethes bibelfesten Vorstellungen in Werthers Ahnungen eine junge, attraktive Frau - vergleichbar Rebekka, die Frau Isaaks, erwartet wird.

http://www.bibelwissenschaft.de/nc/online-bibeln/luther-bibel-1984/lesen-im-bibeltext/bibelstelle/1%20Mose%2024,13/anzeige/context/#iv

In der Bibel hatten die Brunnen der Patriarchen gesundes Wasser, das Gott seinen Auserwählten gab…

Die anderen Brunnen-Szenen hast du gelesen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Die Leiden des jungen Werther - Brunnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum