Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Einleitung zum Buch Leben des Galilei
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Einleitung zum Buch Leben des Galilei
 
Autor Nachricht
Spannung
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.06.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2008 - 18:15:14    Titel: Einleitung zum Buch Leben des Galilei

Hallo wollte mal eure Meinung zu meiner Einleitung über das Buch Leben des Galilei von Bertolt Brecht wissen.gruß Spannung

Einleitung Das Leben des Galilei

Ein Werk von Berthold Brecht zu interpretieren, ist ohne einen Blick auf sein Leben und sein besonderes politisches Weltbild zu werfen schwer möglich. Brecht wird am 10 Februar 1889 in Augsburg geboren. In seiner Schulzeit verfasste Brecht 1916 einen pazifistischen Aufsatz indem er den Krieg kritisiert, daraufhin droht ihm die Obrigkeit mit einem Schulverweis. Nach bestandenem Abitur erscheinen unter anderem die bekannten Werke ,,Trommeln in der Nacht „, ,,Dreigroschenoper“ und auch ,,Leben des Galilei“. Brecht war überzeugter Marxist und hat einen kritischen Standpunkt zu den Nationalsozialisten. Er flieht bei der Machtübernahme von Hitler 1933 ins Exil und wechselt seine Aufenthaltsorte wie seine Unterhosen. 1935 wird ihm die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt. Brecht entwickelt das Epische Theater und schreibt auch zahlreiche Gedichte. Erst 1947 kehrt er wieder nach Deutschland zurück. Er stirbt am 14. August 1956 in Berlin. Um das Thema überhaupt verstehen und behandeln zu können, möchte ich zuerst kurz den geschichtlichen Hintergrund klären. Galilei ist Wissenschaftler und lebt im 16./17. Jahrhundert. Er versucht durch seine Forschungen das heliozentrische Weltbild zu beweisen. Doch er gerät in einen Konflikt mit der Kirche man könnte auch Obrigkeit sagen, die eine herrschende Macht darstellt.
Lara18
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 182

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2008 - 18:52:49    Titel: Re: Einleitung zum Buch Leben des Galilei

[quote= und wechselt seine Aufenthaltsorte wie seine Unterhosen. .[/quote]

Den Satz würd ich streichen! Very Happy Ist stilistisch nicht toll! Ansonsten passt der Text!
Maich
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2008
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2008 - 21:22:05    Titel:

"Einleitung Das Leben des Galilei" - Einleitung "Leben des Galilei"

"besonderes politisches Weltbild" - besonderes politisches streichen

"Brecht wird" - Brecht wurde

"In seiner Schulzeit verfasste Brecht 1916 einen pazifistischen Aufsatz indem er den Krieg kritisiert. " - Während seiner Schulzeit 1916 verfasst Brecht ein pazifistischen Aufsatz. (Gegenwart einhalten oder nicht)

"...erscheinen unter anderem die bekannten" - erscheinen unter anderem seine bekannten

"Brecht war überzeugter Marxist und hat einen kritischen Standpunkt zu den Nationalsozialisten." - Brecht war überzeugter Marxist und Gegner der Nationalsozialisten.

"Er flieht bei der Machtübernahme von Hitler 1933 ins Exil und wechselt seine Aufenthaltsorte wie seine Unterhosen." -1933 geht er nach der Machtübernahme Hitlers ins Exil und wechselt mehrmals seine Aufenthaltsorte.

"Doch er gerät in einen Konflikt mit der Kirche man könnte auch Obrigkeit sagen, die eine herrschende Macht darstellt." - Er gerät in einen Konflikt mit der römisch-katholischen Kirche, die damals eine herrschende Institution darstellte.

Das kopernikanische Weltbild war damals wohl auch nicht wirklich umstritten, obwohl dies oft behauptet wird. Da heißt es recherchieren, wenn das für dich eine Rolle spielt.

Gruß
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Einleitung zum Buch Leben des Galilei
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum