Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

einige fragen zu Deutsch - bald prüfung!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> einige fragen zu Deutsch - bald prüfung!
 
Autor Nachricht
Knöllchen007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2008 - 22:22:55    Titel: einige fragen zu Deutsch - bald prüfung!

hey ihr!
ich gehe nächsten Dienstag freiwillig in die Deutsch-Nachprüfung und damit das ganze überhaupt was bringt muss ich ne 1- schaffen.
Unsere Themen sind:

Irrungen, Wirrungen von Fontane und Epochenumbruch 19./20. Jhd.

Rhetorik mit Gerichtsrede, Festrede, Politische Reden des NS ...viel mit Wilhelm II, Platon und Goebbels

Der Vorleser von Schlink, besonders die Schuldfrage und Traumdeutung

Lyrik nach 1945

Programmatik der Romantik

Emilia Galotti von LEssing

und Nora von Ibsen

Jetzt meine Fragen:


Könnt ihr mir etwas über das Wilhelminische Zeitalter sagen? So wichtige Aspekte, die ich wissen sollte?

Dann versteh ich den Unterschied zwischen Realismus und Naturalismus nicht so ganz. Realismus beschreibt das wahre, das reale, auch wohl negative Dinge, aber die Kritik ist nicht offensichtlich und der Naturalismus wagt starke Kritik? Ist das so richtig?

Zur Schuldfrage in "Der Vorleser" :
Warum fühlt sich Michael schuldig gegenüber Hanna und meint, dass er sie verleugnet und verraten hat?
Das versteh ich nicht.


Ist so eine Mündliche in Deutsch sehr schwer?
Habe in Bio 15 Punkte hinbekomme, aber das macht mir ja auch Spaß, Deutsch nicht so...

Liebe Grüße
Nicole
Knöllchen007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2008 - 11:14:03    Titel:

warum antwortet mir denn keiner?
leute, bitte Rolling Eyes
shadowwalker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Königswinter

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2008 - 13:05:33    Titel:

Knöllchen007 hat folgendes geschrieben:
Könnt ihr mir etwas über das Wilhelminische Zeitalter sagen? So wichtige Aspekte, die ich wissen sollte?


Fortschrittsgedanke, es wird immer besser
Flottengesetze, Kriesen, Imperialismus-> Kriesen, Wilhelm II. an dich ziemlicher Dickkopf...

Knöllchen007 hat folgendes geschrieben:
Zur Schuldfrage in "Der Vorleser" :
Warum fühlt sich Michael schuldig gegenüber Hanna und meint, dass er sie verleugnet und verraten hat?
Das versteh ich nicht.


überleg mal, du hast einen Freund und erzählst niemanden etwas davon.
Es geht darum, das Michael einfühlsam ist und weil er Hanna liebt, denkt er auch an sie und wie sie sich wohl fühlt, wenn man einen in der Öffentlichkeit indirekt verleumndet.
Würde mich nicht toll fühlen, wenn meine Freundin es verschweigen würde, dass wir zusammen sind.
Der Unterschied ist, dass Hanna es nicht weiß, nur Michael weiß, dass er sie verleumndet, aber das reicht ihm schon.

Knöllchen007 hat folgendes geschrieben:
Ist so eine Mündliche in Deutsch sehr schwer?


hm hatte mündlich Deutsch im Abi, ist net schwer, kommt drauf an was du bekommst, ich musste den Vorleser sprachlich analysieren udn das liegt mir überhaupt nicht^^ aber ich weiß sehr viel darüber.
lg
Melishe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2008 - 16:27:33    Titel:

Realismus:
Das Leben soll dargestellt werden, allerdings ein poetisch gestaltetes Leben (d.h., es geht nicht vordergründig um das Hässliche). Realismus wählt sehr oft das Großbürgertum bzw. den niedrigen Adel als Schicht (Ausnahme: Raabe und die Schweizer, die Schweizer wählen eher das Großbauerntum, Raabe das Kleinbürgertum), es geht oft um den Widerspruch von Sein und Schein, gerade auch gesellschaftlich

Naturalismus:
Kunst = Natur - x, x soll minimiert werden (ist das Material, mit dem der Künstler arbeitet, also z.B. die Sprache, sowie die Fähigkeiten und das Temperamtent des Autors)
Naturalismus will wissenschaftlich akribisch darstellen, NICHT URTEILEN, allerdings gibt es einen deutlich erkennbaren Hang zu den negativen Seiten des Lebens und unterprivilegierten Schichten: Alkoholismus, Inzest, uneheliche Geburt (damals andere Moralvorstellung!), Gewalt, Verbrechen, oft: Arbeitslose, Arme, Alkoholiker

lg
Melishe
Knöllchen007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2008 - 23:30:16    Titel:

muss doch nich tin die mündliche!
bei mir wurde statt ner 1- in mathe ne 2+ aufs zeugnis geschrieben, was dank meiner mathelehrerin noch aufgefallen ist!
dadurch hab ich die 4 punkte, die mri noch zu 1,6 fehlten und ich brauch nix mehr lernen! sehr erleichternd!
trotzdem danke!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> einige fragen zu Deutsch - bald prüfung!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum