Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

entzweien [Verb] -> Auch bei Dingen nutzbar?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> entzweien [Verb] -> Auch bei Dingen nutzbar?
 
Autor Nachricht
May-Britt
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2008
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2008 - 19:18:48    Titel: entzweien [Verb] -> Auch bei Dingen nutzbar?

Hallo,
vorhin im Lateinunterricht kam die Frage auf, ob man nicht auch Gegenstände entzweien kann. Dazu hatten wir folgenden Satz:

[...], die Seele gespalten.

Nun wollten wir aber das 'gespalten' ersetzen, da es schon vorher erwähnt wurde und man Wortwiederholungen vermeiden sollten. Also haben wir den Satz so geschrieben:

[...], die Seele entzweit.

Daraufhin meinte unser Lateinlehrer, dass sich nur zwei Menschen entzweien könnten - aber wir alle haben das so schon öfters genutzt.
Darum meine Frage an euch: Kann man entzweien auch in diesem Satz bzw. in diesem Zusammenhang nutzen?
Rubylightanddark
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2008
Beiträge: 96
Wohnort: (noch) MV

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2008 - 00:12:18    Titel:

Allein aus dem Bauch heraus würde ich sagen: ja!
Wenn ich mir Synonyme für das Wort "entzweien" überlege, dann komme ich auf Wörter wie zweiteilen, spalten, trennen, halbieren etc. und in diesem Zusammenhang ist das - in meinen Augen - auf jeden Fall auch auf Gegenstände anwendbar.
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2008 - 00:23:29    Titel:

Das Problem mit entzweien ist, dass das Verb bedeutet, dass im Vorfeld schon zwei Entitäten vorhanden waren, die zusammengehörten. Ein Liebespaar kann beispielsweise entzweit werden.

Das wird sich bei einer Seele wohl schwierig gestalten, da es sich nur um eine Entität handelt. Rubylightanddark hat aber mögliche Synonyme geliefert.
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2008 - 14:18:23    Titel:

Das Grimmsche Wörterbuch bietet nur ein Beispiel, das den Verbvorgang nicht direkt menschlich-persönlich meint: "Naturen", die "sich entzweien"; hier ist natürlich eine naheliegende, anthropomorphisierende Ableitung gemeint:

http://germazope.uni-trier.de/Projects/WBB/woerterbuecher/dwb/woerterbuecher/funstuff/wbgui?lemmode=lemmasearch&mode=hierarchy&textsize=600&onlist=&word=entzweien&lemid=GE05912&query_start=1&totalhits=0&textword=&locpattern=&textpattern=&lemmapattern=&verspattern=#GE05912L0
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> entzweien [Verb] -> Auch bei Dingen nutzbar?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum