Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zwei Fragen zum NC
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Zwei Fragen zum NC
 
Autor Nachricht
mathelehrling
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2008 - 02:31:10    Titel: Zwei Fragen zum NC

Hallo Allerseits! Smile

Wie ist es eigentlich z.B. wenn man sich für ein Studienfach bewirbt, dass sagen wir mal einen NC von genau 2.1 hat.
Erstens, wie weiß ich zum Zeitpunkt der Bewerbung welches NC es hat? (Wenn ich mich direkt nach dem Abi bewerbe).
Und zweitens, was für mich sogar wichtiger wäre; wie ist es wenn ich von dem NC knapp abweichen würde, also sagen wir mal ich hätte 2.2... oder sogar 2.3. Hieße das also, dass ich nicht gleich aufgenommen werden würde?! Oder gibt es da sowas wie Spielraum beim NC? Mir ist bekannt, dass man in solchen Fällen Wartesemester in Kauf nehmen muss. Aber wie wird das dann genau angerechnet? Müsste man genauso viele Wartesemestern haben wenn man 2.2 oder 2.5 hätte? Und wie viele Semester wären das dann ungefähr?

Würde mich auf Eure Antworten sehr freuen!

MfG, mathelehrling
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2008 - 09:30:47    Titel: Re: Zwei Fragen zum NC

mathelehrling hat folgendes geschrieben:
Erstens, wie weiß ich zum Zeitpunkt der Bewerbung welches NC es hat?

Gar nicht. Der NC ist die schlechteste Abi-Note, mit der jemand (ohne Wartezeit, o.ä.) aufgenommen wurde und steht damit erst nach den Entscheidungen über die Bewerbungen fest. Man kann nur versuchen, sich an den älteren NC zu orientieren.


mathelehrling hat folgendes geschrieben:
Und zweitens, was für mich sogar wichtiger wäre; wie ist es wenn ich von dem NC knapp abweichen würde, also sagen wir mal ich hätte 2.2... oder sogar 2.3. Hieße das also, dass ich nicht gleich aufgenommen werden würde?!

Ja, in diesem Fall würdest du i.d.R. nicht aufgenommen werden.


mathelehrling hat folgendes geschrieben:
Mir ist bekannt, dass man in solchen Fällen Wartesemester in Kauf nehmen muss. Aber wie wird das dann genau angerechnet? Müsste man genauso viele Wartesemestern haben wenn man 2.2 oder 2.5 hätte?

Wenn du nicht über den NC in den Studiengang kommst, zählen die Wartesemester - und dabei ist die Abinote völlig unwichtig.



mathelehrling hat folgendes geschrieben:
Und wie viele Semester wären das dann ungefähr?

Das kommt ganz auf die Studienrichtung und die Hochschule selbst an. Sehr grob geschätzt sind 1 bis 4 jahre in Rahmen des Üblichen (aber wie gesagt, das hängt stark von der Studienrichtung ab!).



PS. Dieses Verfahren ist nicht zu verwechseln mit den (immer häufiger anzutreffenden) Uni-eigenen Auswahlverfahren mit örtlichem NC. Dort funktioniert das alles ganz anderes (und ist auch von Uni zu Uni verschieden).
Sinalco87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 448

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2008 - 09:33:55    Titel:

Also, der NC wird immer erst am Ende des Bewerbungsverfahren festgelegt und ist sozusagen der schlechteste Schnitt, mit dem jemand zugelassen wurde.
Dann gibt es aber noch das Nachrückverfahren, da ja nicht jeder, der eine Zulassung bekommen hat, seinen Platz auch wirklich annimmt.
Würdest du also knapp am NC vorbeirutschen, hast du immer noch gute Chancen, durchs Nahrückverfahren einen Platz zu bekommen.

Bei den Wartesemester wird dann eben geschaut, wer als längstes gewartet hat. Der Abischnitt ist dabei erst einmal nebensächlich und spielt eigentlich nur bei Ranggleichheit eine Rolle.
mathelehrling
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2008 - 10:53:58    Titel:

Jo Super, Danke!

Aber ich habe jetzt wieder ne Frage
Sinalco87 hat folgendes geschrieben:
Dann gibt es aber noch das Nachrückverfahren, da ja nicht jeder, der eine Zulassung bekommen hat, seinen Platz auch wirklich annimmt.
Würdest du also knapp am NC vorbeirutschen, hast du immer noch gute Chancen, durchs Nahrückverfahren einen Platz zu bekommen.

Kann man dann also normal wie alle anderen, die kein Nachrückverfahren hatten, anfangen? Oder verliert man durch das Nachrückverfahren auch ein bisschen Zeit?
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2008 - 11:27:29    Titel:

Wenn Du einen Studienplatz über das Nachrückverfahren bekommst, kannst Du zu Semesterbeginn mit dem Studium anfangen.
Übrigens: Oft gibt es auch noch ein Losverfahren, wenn nach dem Nachrückverfahren immer noch Plätze frei sind. Da hat dann jeder eine Chance, unabhängig von Abi-Note und Wartezeit. Auch das findet, in der Regel, noch vor Semesterbeginn statt.
ulli19
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.04.2008
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2008 - 13:09:43    Titel:

Ist der NC der letzten Jahre, den man bei den Unis nachlesen kann, der Schnitt vor dem Nachrückverfahren oder ist es der Schnitt des Schlechtersten, der überhaupt in diesen Studiengang reingekommen ist???

Wenn zum Beispiel der NC letztes Jahr bei 2,3 lag, kamen dann "alle" Bewerber mit einem Schnitt von 2,3 rein?
TommyFFM
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2008 - 13:29:44    Titel:

Sofern die Bewerber die anderen Zulassungsvorraussetzungen erfüllt haben - ja!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Zwei Fragen zum NC
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum