Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Cambridge: Lohnt es sich?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Cambridge: Lohnt es sich?
 
Autor Nachricht
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3493

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2008 - 15:45:28    Titel:

Ich habe nun einige Erfahrungen im Bereich Journalismus gesammelt und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Leute, mit denen ich zu tun hatte, eine Einstellung oder auch die Vergabe eines Auftrages nach der Hochschule entscheiden. Die Aussage, dass "Leute aus Oxbridge / LSE werden unabhängig von ihrem genauen Studienfach überall eingestellt" ist fuer den Medienbereich sicher unzutreffend. Dort wird niemand aufgrund des Studienortes eingestellt (in Deutschland jedenfalls nicht). Sicher ist das intetellektuelle Klima interesant, aber dass es in D nicht vorhanden waere, ist nun Schwachsinn. "Das Netzwerk an internationalen, interessanten und cleveren Menschen ist im Gegensatz zur deutschen Alternative vorhanden" unterstellt, dass es an deutschen Universitaeten keine interessanten, internationalen oder cleveren Menschen gaebe, was offenbarer Schwachsinn ist. Natuerlich sind Absolventen von Oxbridge ueberall zu finden, das sind Absolventen der Universitaet Koeln oder der FU Berlin auch (oder meinst Du, die Leute erreichen alle nichts?). Wie gesagt, in Cambridge zu studieren ist eine interessante Erfahrung (ist natuerlich auch Geschmackssache, ich finde Land und Leute toll, manche kommen gar nicht mit zurecht), aber fuer den Beruf des Journalisten halte ich es fuer unerheblich. In manchen (nicht allen) anderen Berufen mag es ein Vorteil sein.
Der_Hans_von_hier
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2008
Beiträge: 192

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2008 - 17:18:28    Titel:

Hallo!

Geh nach Cambridge. Die Mehrkosten sind in kürze wieder hereingeholt.
Selbst wenn du die super Studienbedingungen, den guten Ruf etc, außer acht lässt ist allein schon das Networking Gold wert.
Und wieso sollte man an einer schlechten überfüllten deutschen Uni (Beste Platz 60 im Times Ranking) studieren wenn man die Chance auf die 2. Beste Uni der Welt hat...


http://www.timeshighereducation.co.uk/hybrid.asp?typeCode=144
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,516168,00.html
Sternau
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2007
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2008 - 22:37:21    Titel: Re: Cambridge: Lohnt es sich?

Kanter hat folgendes geschrieben:
Hi!

Die Vorgeschichte ist rasch erzählt: Ich habe vor wenigen Wochen mein Abitur abgelegt, gute Ergebnisse erzielt und könnte nun an der University of Cambridge ab Oktober "Social and Political Sciences" studieren. Das Ziel, das meinen Überlegungen zugrundeliegt, ist der (Polit-)Journalismus, doch diverse Fragen erschweren die Wahl des Studienortes. Die eventuelle Alternative ist eine dt. Hochschule, wobei ich sehr flexibel bin, was den Standort angeht. Ich würde mich sehr über Tips und Meinungen freuen!

* Während ich die Lebenshaltungskosten aufbringen kann, müsste ich für die Studiengebühren in Cambridge ein Darlehen aufnehmen - über 15.000€. Haltet ihr diese Schuldenlast für gerechtfertigt/empfehlenswert? Oder ist das ein zu gefährlicher Klotz am Bein!?

* Rechtfertigt das (steinigt mich) Prestige der Universität die Mehrkosten? Könnte der Name auf dem CV zusammen mit der Auslandserfahrung und exzellenten akademischen Ausbildung einen Vorteil darstellen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ach ja, um den Kommentaren vorzubeugen: Ich steuere nicht völlig blind auf mein Berufsziel zu, und ich möchte nicht "etwas mit Medien" machen. Habe bereits ein gewisses Maß an Erfahrung auf dem Gebiet, diverse Praktika hinter mir, arbeite frei für Zeitungen et cetera - hier geht es also ganz konkret um die Universitätswahl.


Studiere selbst in Oxford und ich kann Dir nur sagen: machen, machen, machen. Das Darlehen ist völlig latten, weil die Rückzahlung lax ist. Die Uni ist der Hammer, das Tutorial System das beste Undergrad-Teaching Modell überhaupt und die Aussichten danach: wenn Du gut performst, kannst Du es Dir fast aussuchen, wenn Du mittelprächtig performst: Du kriegst auf jeden Fall nen Job... Alter, hin da!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Cambridge: Lohnt es sich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum