Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vorstellungsgespräch und Gehaltswunsch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Vorstellungsgespräch und Gehaltswunsch
 
Autor Nachricht
Gonzalenz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.08.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2008 - 20:34:31    Titel: Vorstellungsgespräch und Gehaltswunsch

Hi. Habe ein Vorstellungsgespräch, in der Bewerbung schon meine Forderungen klar gemacht. Nun liegt die Firma ca 70km von mir weg, wie mache ich das mit der Pendlerpauschale? Bezahlt das eig. die Firma selbst oder woher bekomme ich das Geld? Oder muss ich jetzt beim Gespräch sagen das ich das geforderte Geld will + Pendlerpausche? Nicht das ich etwas mehr Geld fordere wie ich bisher verdient habe und dann durch die Spritkosten wieder zurück falle...
scottex
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2007
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2008 - 23:24:04    Titel:

Das ist ein Steuernachlass. D.h. du bekommst (gegenwärtig) ab dem 20. Km pro Km 0,3€. Die bekommst du vom Staat nach der Steuererklärung zurück.
Otscho
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 1423

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2008 - 18:39:11    Titel:

scottex hat folgendes geschrieben:
Das ist ein Steuernachlass. D.h. du bekommst (gegenwärtig) ab dem 20. Km pro Km 0,3€. Die bekommst du vom Staat nach der Steuererklärung zurück.


Nein, man bekommt keine 30 Cent, sondern kann 30 Cent von der Steuer absetzen.
autofahrer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2008
Beiträge: 188
Wohnort: BN

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 14:17:12    Titel: Re: Vorstellungsgespräch und Gehaltswunsch

Gonzalenz hat folgendes geschrieben:
Nicht das ich etwas mehr Geld fordere wie ich bisher verdient habe und dann durch die Spritkosten wieder zurück falle...



....mit etwas Pech kann das durchaus passieren. Jenachdem wie sich die Steuern (Pendlerpauschale) und der Ölpreis entwickelt...undwieviel mehr zu bekommst. Die Grundregel lautet: Die Firma zahlt dir eine Arbeitskraft. Wie du zur Arbeit hinkommst, ob zu Fuß, mit einem 500er Mercedes oder ob du Umziehen musst, ist dem Arbeitgeber zunächst mal egal. Hauptsache du bist jeden Morgen pünktlich um 8 Uhr da...

Gruß,
Marco
dragon77
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 14:38:00    Titel:

Die Pendlerpauschale kannst du nicht von der Firma verlangen. Es handelt sich dabei, wie bereits erwähnt um einen Steuernachlass (§ 9 Einkommenssteuergesetz). Im Rahmen deiner jährlichen Steuererklärung kannst du (seit 2007) ab dem 21. gefahrenen Kilometer 30 Cent geltend machen, die dann von deinem zu versteuernden Einkommen abgezogen und somit deine Steuerzahlungen vermindert. Nachfolgendes Rechenbeispiel zur Verdeutlichung:
Entfernung zwischen Wohn und Arbeitstätte: 50 km, bei 250 Arbeitstagen im Jahr => 50 - 21 = 29 km => 29 km * 250 Tage *0,30 EUR = 2175 EUR. Also werden 2175 EUR als Werbungskosten von deinem steurpflichtigen Einkommen abgezogen. Das bedeutet eben eine geringere Steuerlast. Diese Regelung ist aber unter Vorbehalt zu sehen, da gegenwärtig durch das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) geprüft wird, ob die Regelung seit 2007 verfassungswidrig ist. Hintergrund ist folgender: Bis 2006 konnte mann bereits ab den 1, gefahren Kilometer 30 Cent absetzten; seit 2007 erst ab dem 21. gefahren Kilomerter.


Meines Wissen zahlen aber einige Firmen eine Art Fahrkostenzuschuss. Eine Nachfrage diesbezüglich lohnt sich also!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Vorstellungsgespräch und Gehaltswunsch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum