Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kraft und Masse
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kraft und Masse
 
Autor Nachricht
Matheboy18
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 301
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2005 - 18:12:37    Titel: Kraft und Masse

Hi habe schon wieder ein Problem in Physik.
Eine Rangierlok der Masse 105t will 3 Wagen von je 35 t Masse in Bewegung setzen (ohne Berücksichtigung der Haftreibung).
a) Wie groß muss die Haftzahl mindestens sein, wenn die Rollreibungszahl 0,005 beträgt und eine Beschleunigung von 0,60m/s² erzielt wird? (Habe ich berechnet das Ergebniss ist 0,13)
b) Wie schnell darf die Lok höchstens fahren, wenn sie mit blockierenden Rändern (Gleitreibungszahl 0,10) innerhalb von 200m zum Stillstand kommen soll? Keine Ahnung wie das gehen soll, bitte beschreibt den Rechenweg genau.

Danke für die Hilfe
AHA
Gast






BeitragVerfasst am: 05 Apr 2005 - 21:22:29    Titel:

a)
m1*g*µ - m2*g*0,005 = (m1+m2)*a

µ = [m2*g*0,005 + (m1+m2)*a]/(m1*g)

µ = [105*9,81*0,005 + (105+105)*0,6]/(105*9,81) = 0,127


b)
v² = 2as
a = F/(m1+m2) = m1*g*µ/(m1+m2)
v² = 2m1*g*µ*s/(m1+m2)
v = wurzel[2m1*g*µ*s/(m1+m2)]
v = wurzel(2*105*9,81*0,1*200/(105+105)) = 14,007 m/s = 50,43 km/h

------------------- Ohne Gewähr -------------------------
soulfly79
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.06.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2006 - 09:22:33    Titel:

Hallo Zusammen,
sagt mal wenn ich ein Auto (mit Reifen) am Berg anfahren will wirkt dann die Haftreibung oder reicht es wenn ich die:
Hangabtriebskraft+ Rollreibung + Trägheitskraft rechne ??

Danke
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2006 - 10:18:37    Titel:

das Fahrzeug muss zuerst die Haftreibung ueberwinden, damit es anfahren kann. Danach ist eine Rollreibung, wie du schon erwaehnt hast, vorhanden.

Gruss:


Matthias
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kraft und Masse
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum