Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbung so o.k
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung so o.k
 
Autor Nachricht
Scofield
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2008 - 22:50:21    Titel: Bewerbung so o.k

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Bankkaufmann


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige in der Wochenzeitung “XXX“ gelesen. Sie bieten darin einen Ausbildungsplatz zum Bankkaufmann an. Das beschriebene Tätigkeitsgebiet entspricht meinem Berufwunsch. Deshalb bewerbe ich mich um den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz als Bankkaufmann.

Im Sommer 2007, habe ich das Berufskolleg 2 an den kaufmännischen Schulen in Offenburg als Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent abgeschlossen. Zurzeit besuche ich das Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife in Offenburg, die ich im Sommer 2008 abschließen werde.

In meiner Entscheidung, Kaufmann im Einzelhandel zu werden wurde ich von meinen Erfolgen in den kaufmännischen Fächern wie Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre bestärkt. Der Umgang mit Finanzen und der Wunsch direkten Kontakt zu Kunden zu haben, haben mich dazu bewogen, mich für diese Fachrichtung zu entscheiden.

Ich verfüge über eine schnelle Auffassungsgabe und bin kontaktfreudig, teamfähig, selbstständig, zuverlässig und freundlich. Eigenschaften, die mir für diesen Beruf sehr wichtig erscheinen.

Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten.



Mit freundlichen Grüßen
PeTeR_PeTeR
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 00:34:36    Titel: Re: Bewerbung so o.k

Scofield hat folgendes geschrieben:
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Bankkaufmann


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige in der Wochenzeitung “XXX“ gelesen. Sie bieten darin einen Ausbildungsplatz zum Bankkaufmann an. Das beschriebene Tätigkeitsgebiet entspricht meinem Berufwunsch. Deshalb bewerbe ich mich um den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz als Bankkaufmann.

Im Sommer 2007, habe ich das Berufskolleg 2 an den kaufmännischen Schulen in Offenburg als Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent abgeschlossen. Zurzeit besuche ich das Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife in Offenburg, die ich im Sommer 2008 abschließen werde.

In meiner Entscheidung, Kaufmann im Einzelhandel zu werden wurde ich von meinen Erfolgen in den kaufmännischen Fächern wie Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre bestärkt. Der Umgang mit Finanzen und der Wunsch direkten Kontakt zu Kunden zu haben, haben mich dazu bewogen, mich für diese Fachrichtung zu entscheiden.

Ich verfüge über eine schnelle Auffassungsgabe und bin kontaktfreudig, teamfähig, selbstständig, zuverlässig und freundlich. Eigenschaften, die mir für diesen Beruf sehr wichtig erscheinen.

Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten.



Mit freundlichen Grüßen
Question
Leoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 1096
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 10:07:44    Titel:

Es heißt Ausbildung "zum" Bankkaufmann. Vier Einleitungssätze sind viel zu viel - die wissen doch, was in ihrer Anzeige stand, und sehen am Betreff, dass du dich hier bewirbst.

Es bleibt eine 08/15-Bewerbung, die vermutlich auch jeder andere Schüler vom Berufskolleg so schreiben könnte. Ich würde an deiner Stelle noch etwas "draufsatteln", den Wirtschaftsassistenten oder die spezielle Richtung des Bankgeschäftes betonen. "Der Umgang mit Finanzen" klingt sehr salopp und inhaltsleer. Was soll das denn bei dir sein?

So wäre es zumindest richtig:


Scofield hat folgendes geschrieben:
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Bankkaufmann


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige in der Wochenzeitung “XXX“ gelesen.

Im Sommer 2007 habe ich das Berufskolleg 2 an den kaufmännischen Schulen in Offenburg als Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent abgeschlossen. Zurzeit besuche ich das Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife in Offenburg, das ich im Sommer 2008 abschließen werde.

In meiner Entscheidung, einen kaufmännischen Beruf zu erlernen, wurde ich von meinen Erfolgen in Fächern wie Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre bestärkt. Der Umgang mit Finanzen und der Wunsch, direkten Kontakt zu Kunden zu haben, haben mich dazu bewogen, mich für diese Richtung zu entscheiden.

Ich verfüge über eine schnelle Auffassungsgabe und bin kontaktfreudig, teamfähig, selbstständig, zuverlässig und freundlich. Eigenschaften, die mir für diesen Beruf sehr wichtig erscheinen.

Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten.

Mit freundlichen Grüßen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung so o.k
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum