Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

studieren?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> studieren?
 
Autor Nachricht
Cetacea
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 19:20:44    Titel: studieren?

Hallo,
ich besuche derzeit die 12. Klasse eines hessischen Gymnasiums.
Leider habe ich mich in meinem Leistungskurs verwählt und komme aus diesem Grund überhaupt nicht mit (die anderen Fächer sind alle in ordnung).
Ich wollte die 12. Klasse freiwillig wiederholen, habe aber gestern erfahren, dass ich das nicht darf, weil ich nicht mehr Schulpflichtig bin etc..
Aber ich habe Ansgt, dass ich mein Abi wegen dem LK (hab sowohl 12.1 wie auch 12.2 unterm Strich gehabt) nicht schaffe und womöglich auch nicht, wenn ich die 13. wiederholen sollte, weil ich ja dann nicht meinen LK wechseln kann. Das ist mir jedenfalls zu riskant!
Allerdings möchte ich schon seit meiner Kindheit unbedingt Biologie studieren. Das ist mein Traum und den will ich nicht einfach so aufgeben.
Ich hätte ja jetzt meinen schulischen Teil der Fachhochschulreife, den praktischen würde ich gerne während einer 2-jährigen Ausbildung zum Biotechnischen Assistenten (BTA) machen. Aber mein Problem ist: wie soll es dann weitergehen?
An einer FH kann man leider nur Biotechnik studieren, leider ist das der einzige Teil in der Biologie, der mich nicht so interessiert. Auf Botanik (mein Lieblingthema der biologie) wird dort gar nicht eingegangen, deswegen glaube ich nicht, dass ein FH-Studium das richtige für mich wäre.
Abendgymnasien muss man, wie ich gelesen habe 4 Jahre lang besuchen, aber das dauert mir ehrlich gesagt viel zu lange!
Außerdem habe ich das Problem, dass ich nur eine Fremdsprache (Englisch) behersche, Französisch leider nur Bruchstücke.
Die Naturwissenschaften sind kein problem!
Habt ihr vielleicht irgendwelche Tips wo ich mir eine Beratung suchen könnte oder kennt ihr euch vielleicht besser mit diesem unüberschaubaren System aus?
Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet! Ich will meinen Traum halt wirklich nicht so schnell aufgeben!
Annette89
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 2228

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 22:14:21    Titel: Re: studieren?

Cetacea hat folgendes geschrieben:

Ich wollte die 12. Klasse freiwillig wiederholen, habe aber gestern erfahren, dass ich das nicht darf, weil ich nicht mehr Schulpflichtig bin etc..

Das kann aber eigentlich nicht sein - in meiner Kollegstufe gab es damals auch ein paar Leute (Bayern), die die 12. freiwillig wiederholt haben... Waren alle über 18, und nicht mehr schulpflichtig.
Wer hat das denn behauptet?
teer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 22:27:29    Titel: Re: studieren?

Cetacea hat folgendes geschrieben:
...Ich wollte die 12. Klasse freiwillig wiederholen, habe aber gestern erfahren, dass ich das nicht darf, weil ich nicht mehr Schulpflichtig bin etc..

Also schulpflichtig bin ich nicht mehr seit der 10. Klasse und bei uns sind rund 4 Leute am Ende der 12 nochmal an den Anfang gegangen.

Und ich glaube ich wohne auch in Hessen.
Der_Hans_von_hier
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2008
Beiträge: 192

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 23:07:54    Titel:

In Hessen kannst du sowieso Bio mit FH-Reife studieren. War meines Wissens sogar zulassungsfrei im letzten Semester.
Mit Botanik wird sich jedoch später kein Geld verdienen lassen. Da wäre vielleicht doch Biotechnologie besser...
Cetacea
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2008 - 12:35:11    Titel:

Nein, meine Schulleiterin erlaubt es mir leider nicht zu wiederholen.
Ich habe ganz normal einen Antrag gestellt gehabt, aber nicht die Erlaubnis bekommen. Meine noten sind wohl auch zu gut, um freiwillig wiederholen zu dürfen und um die 12. Pflicht zu wiederholen, muss man sich ja fast anstrengen. Aber hab halt 2x den LK unterm Strich und dürfte es mir nicht noch mal erlauben und glaub nicht, dass ich das schaffe.
Von wegen " gute noten"...

Nein, ich hab extra an einer FH angerufen und gefragt, ob es Bio an einer FH gibt. Es gibt nur Biotechnologie, aber gibt auch nur wenige FHs in Deutschland, die das anbieten.
Ja, ich weiß, dass sich mit Botanik später kein geld machen lässt... deswegen wollte ich ja auch allgemeine Biologie studieren um mein interesse zu decken, mich dann aber auch auf Genetik oder Biochemie zu spezialisieren, um dort, sollte ich in Botanik keinen Job bekommen, zu arbeiten, wo die Chancen ja viel höher sind.

Hat sonst noch irgendjemand Tips oder ne Ahnung, wie und wo ich mein Abi dann nachholen kann?
Lily84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 808

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2008 - 12:38:51    Titel:

schule wechseln ? 12. wiederholen... kann die ja nicht jede schule verbieten...welchen lk hast du denn ? also den bei dem du dich verwählt hast?
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2008 - 13:18:36    Titel:

Mal nur am Rande: Jeder Schueler kommt mit gewissem Aufwand mit jedem LK klar... So schwer ist die Schule nunmal nicht.
Wenn du nun schon nicht bereit bist, diesen erforderlichen Aufwand jetzt zu leisten, wieso glaubst du dann, dass du in deinem Studium (Biologie soll auch nicht gerade das leichteste sein) dazu bereit bist?

Sehr zweifelhaft.

Jonsy
Der_Hans_von_hier
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2008
Beiträge: 192

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2008 - 19:30:42    Titel:

Hallo, du hast mich falsch verstanden.
Du kannst an den Hessischen Unis z.B. Marburg allgemeine Biologie mit Fachhochschulreife studieren. Der Notendurchschnitt ist egal. Letztes Jahr kam kein NC zustande.
ramona2210
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2008
Beiträge: 97
Wohnort: Rehau

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2008 - 19:39:36    Titel:

Jonsy hat folgendes geschrieben:
Mal nur am Rande: Jeder Schueler kommt mit gewissem Aufwand mit jedem LK klar... So schwer ist die Schule nunmal nicht.


Entschuldige mal, aber so kann man das ja nun nicht sehen Laughing

Bekanntlich haben ja Menschen ganz unterschiedliche kognitive Voraussetzungen und auch ganz verschiedene Neigungen sowie Begabungsspitzen und -tiefpunkte.

Um das mal ganz extrem zu formulieren: ein Hauptschüler mit Dyskalkulie wird sich im Mathe-LK wohl schon etwas hart tun Wink

Was ich damit sagen will: bitte nicht immer vom eigenen Standpunkt und den eigenen Voraussetzungen ausgehen, lieber mal über den eigenen Tellerrand hinausblicken und auch die Stärken und Schwächen anderer Menschen berücksichtigen....

Freundliche Grüße

Ramona Rolling Eyes
Cetacea
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2008 - 12:13:52    Titel:

@Hans:
Wirklich? Dann muss ich mich da nochmal informieren! Danke.

@Lily: An Schule wechseln hab ich auch schon gedacht, da ich aber schon mehrmals die Schule gewechselt habe, sähe das in meinem Lebenslauf nicht so toll aus...
Der problem-LK ist Mathe...

@Jonsy: Es gibt so viele Menschen, die in ihrer Schulzeit eine Klasse wiederholt haben und dennoch ein Studium geschafft haben! Meistens heißt es sogar, dass die 12. klasse eine der schwersten ist in der Schullaufbahn, dann müssten die jenigen die in der Sek I oder sogar in der grundschule wiederholt haben, ja alle dümmer sein als ich... Glaube kaum, dass man das so verallgemeinern kann!
Vielleicht kann man sagen, dass in LKs wie Geschichte oder deutsch irgendwie auf 5 Pkt. zu kommen ist, wenn man einigermaßen der deutschen Sprache mächtig ist und sich bemüht! In Mathe ist das jedenfalls nicht möglich! Selbst wenn man das Thema verstanden hat, kann man im LK dennoch 0 Pkt. schreiben, weil es oft schwierig ist, es auf die AUfgaben zu übertragen.
Natürlich ist Biologie kein einfaches Studium (gibt es einfache Studiengänge???), aber das ist mein Wunsch seit meiner kindheit und ich beschäftige mich auch seitdem damit!
Vielleicht wäre ich auch schon bei einem anderen lehrer besser (in der 11. war ich schließlich auch gut), aber ich möchte niemand anderem die Schuld geben, ich habe schließlich selber so blöd gewählt!
Zudem wüsste ich nicht, weshalb ich mich vor die rechtfertigen sollte...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> studieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum