Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ausbürgerung von Adolf Hitler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ausbürgerung von Adolf Hitler
 
Autor Nachricht
DerMeister
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2008
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2008 - 17:36:59    Titel: Ausbürgerung von Adolf Hitler

Hallo zusammen!

Ich bin hier auf einen interessanten Artikel gestoßen: SPD-Politiker wollen Hitler post mortem ausbürgern.

Dazu wollte ich mal im Forum fragen, ob das juristisch überhaupt möglich wäre.
In der Oberstufe hatten wir unter Freunden mal drüber diskutiert und kamen
auf die Idee, dass man Hitler die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen und ihm dafür die iranische geben könnte - Ahmadinedschad würde sich sicher freuen. Deshalb wollte ich gern wissen, ob das juristisch überhaupt alles ginge.

Unter folgendem Link könnt ihr das nochmal nachlesen:
http://www.welt.de/politik/article757906/SPD_will_Adolf_Hitler_ausbuergern.html
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2008 - 18:34:24    Titel:

was würde das bewirken ?

das wirkt für mich, wie, als ob man nicht zu seinen taten stehen würde.. auch wenn dies natürlich kein grund ist, darauf stolz zu sein, ist es in meinen Augen total unnütz ihm die dt. Staatsbürgerschaft zu entziehen..
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3856

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2008 - 20:19:09    Titel:

Artikel 16 Grundgesetz:

"(1) Die deutsche Staatsangehörigkeit darf nicht entzogen werden. Der Verlust der Staatsangehörigkeit darf nur auf Grund eines Gesetzes und gegen den Willen des Betroffenen nur dann eintreten, wenn der Betroffene dadurch nicht staatenlos wird."

Da Hitler auch kein Österreicher mehr war, würde er dann staatenlos werden. Ergebnis: Mit dem Grundgesetz wäre das selbst dann schlicht nicht vereinbar, wenn der Kerl noch lebte, also ganz unabhängig von der Frage ob das post mortem ginge.

Ich finde ich die Idee an sich schon idiotisch genug. Die Wirkung könnte (und wird, vermute ich) als künstliche billige Schlussstrichziehung verstanden werden. Ganz abgesehen davon, dass es wirklich wichtigere Dinge in unserem Land gibt, als so eine Geschichtsverfremdung. Im übrigen: Die letzten deutschen Regime, die so zwangsweise in die Staatenlosigkeit ausgebürgert haben, waren die DDR und das Dritte Reich - beide aus politischen Gründen.

Da sehen wir es doch alle gerne, wenn sich da die die Bundesrepublik nahtlos einreihen kann, nicht wahr? Rolling Eyes
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2008 - 20:32:31    Titel:

Julius_Dolby hat folgendes geschrieben:

Ich finde ich die Idee an sich schon idiotisch genug.


Absolut...aber mal davon abgesehen ist diese "Idee" schon seit über einem Jahr wieder vom Tisch!
DerMeister
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2008
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2008 - 21:18:43    Titel:

Um die Staatenlosigkeit zu verhindern, könnte er ja dann wieder wo anders eingebürgert werden, z.B. im Iran.
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2008 - 22:46:24    Titel:

ob der überhaupt arischer Abstammung ist? Rolling Eyes
Susiboy
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2008 - 08:12:39    Titel:

Es scheitert doch schon - viel banaler - daran, daß man gegenüber Toten keinen VA erlassen kann. Hier genügt das VwVfG, das GG muß man gar nicht bemühen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ausbürgerung von Adolf Hitler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum