Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lebenslauf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Lebenslauf
 
Autor Nachricht
juninho
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 14:53:01    Titel: Lebenslauf

Hallo,

schreibe gerade meinen Lebenslauf für die Anmeldung zur 1. Staatsprüfung und frage mich nun, was eigentlich genau drin vorkommen muss. Reicht der normale Werdegang bis zu Studienbeginn oder muss der Studienverlauf auch noch detailliert dargelegt werden?
Asterisque
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2006
Beiträge: 576
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 15:45:25    Titel:

Das ist eine Schriftprobe. Denen ist scheißegal was da drinsteht.
aida274
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.06.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 15:47:38    Titel: Etwas mehr

Naja, also bei uns hatte der Vorsitzende im Vorgespräch den Lebenslaf vor sich liegen udn zeigte sich sehr interessiert daran...also lieber etwas mehr schreiben Smile
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 15:50:02    Titel:

So pauschal lässt sich das sicher nicht sagen. Ich kenne ebenfalls eine ganze Reihe von Leuten, die im Vorgespräch ihrer mündlichen Prüfung vom Vorsitzenden auf Details aus ihrem Lebenslauf angesprochen wurden - das Ding wurde in diesen Fällen also sehr wohl gelesen, zum Teil auch durchaus mit Interesse.

@ Inhalt:
Ich habe den Werdegang vor dem Studium nur in zwei Sätzen zusammengefasst, weil ich direkt nach dem Abitur angefangen habe zu studieren. Den Rest habe ich mit dem Studienverlauf gefüllt (welchen Schwerpunkt gewählt, wo Praktika gemacht, welche Zusatzqualifikationen erworben, Auslandsaufenthalte). Wenn du dich während des Studiums irgendwo engagiert oder fachbezogen irgendwo gearbeitet hast, würde ich das ebenfalls erwähnen.
Asterisque
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2006
Beiträge: 576
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 17:09:50    Titel:

Äh ja, natürlich haben die den mit dem Foto und so.

Aber deine Note ist nicht von der Fülle im Lebenslauf abhängig. Bei den meisten steht da das selbe drin: Schule. Uni. Fertig.

Bei dem ein oder anderen noch zwei, drei Nebenjobs. Und halt bei allen noch die Praktika, bei denen vielleicht mal eins etwas ausgefallen ist.
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 17:23:18    Titel:

Asterisque hat folgendes geschrieben:
Aber deine Note ist nicht von der Fülle im Lebenslauf abhängig.


Nein, natürlich nicht, das hat ja auch keiner behauptet - aber "scheißegal" ist es vielen Prüfern eben auch nicht, was drinsteht, zumindest lesen viele es durchaus mit Interesse und fragen auch mal nach.
Asterisque
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2006
Beiträge: 576
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 17:31:45    Titel:

Naja, gut... hab ich vielleicht etwas zu hart ausgedrückt. Smile

Ich kann erst am Freitag sagen, ob man sich für meinen Lebenslauf interessiert hat. Ich hab ihn immerhin in schönster Schreibschrift und mehrfach wechselndem Schreibstil zu Papier gebracht. Cool
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 17:55:51    Titel:

Aus eigener Erfahrung sagen kann ich es auch erst heute in zwei Wochen. Wink

Dir dann schon mal viel Erfolg bei der Mündlichen. Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Lebenslauf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum