Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Reichen mir 3 Bewerbungen an Universitäten?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Reichen mir 3 Bewerbungen an Universitäten?
 
Autor Nachricht
Brooke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.06.2005
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2008 - 00:32:58    Titel:

mooselover hat folgendes geschrieben:
Diese Aussage ist ganz einfach falsch.


nein Rolling Eyes man muss halt auf die stadt achten aber sonst kann man ausser medizin und psycho ALLES mit 2,4 machen, mit 2,6 oder 2,7 übrigens auch fast alles. bwl jura wiwi lehramt ist an mehreren unis frei und sowas wie mathe und info sowieso. und die aussage dass mit 2,4 80prozent aller studiengänge wegfallen ist doch bescheuert. nicht mal 3,8 fallen 80prozent weg Rolling Eyes
Ens rationis ratiocinatum
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2008
Beiträge: 192
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2008 - 16:11:39    Titel:

[quote="Lilith05"]
Zitat:
ja, philosophie als kernfach und kig als beifach. Der Sowi-part an kig gefällt mir auch nicht- aber es war von allen Fächern eben das "geringste Übel". Mich interessiert leider nur Philosophie:(

Mein gott, komm bloß nach Bochum, dann hab ich schonmal einen soweit-ich-weiß-seelenverwandten Wink Das ist echt kacke, Philofan zu sein, denn damit kann man nunmal so ziemlich nichts anfangen. War ja klar, dass ich genau so ein "talent" erwische, das einem nie was einbringen wird Wink
Ich merk irgendwie gerade, dass ich auch gerne was in Richtung Psychlogie machen würde, Schulpsychologin wäre auch sicher ein toller Job. Aber da gibts ja noch weniger Stellen als als Philolehrerin, also lasse ich das lieber.
quote]

^^ ka denke, wir haben ganz gute Chancen uns in Bochum zu sehen. Hab heute online-Bewerbung abgeschickt.
Über Psychologie hab ich auch mal ne Zeit lang nachgedacht. Aber es hatte dann dem Anschein nach zu viel mit Mathe zu tun.

€: argh quote fehler^^


Zuletzt bearbeitet von Ens rationis ratiocinatum am 30 Jun 2008 - 23:22:58, insgesamt einmal bearbeitet
SpaceCowgirl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2006
Beiträge: 230
Wohnort: Hier

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2008 - 22:43:47    Titel:

Brooke hat folgendes geschrieben:
mooselover hat folgendes geschrieben:
Diese Aussage ist ganz einfach falsch.


nein Rolling Eyes man muss halt auf die stadt achten aber sonst kann man ausser medizin und psycho ALLES mit 2,4 machen, mit 2,6 oder 2,7 übrigens auch fast alles. bwl jura wiwi lehramt ist an mehreren unis frei und sowas wie mathe und info sowieso. und die aussage dass mit 2,4 80prozent aller studiengänge wegfallen ist doch bescheuert. nicht mal 3,8 fallen 80prozent weg Rolling Eyes


natürlich kann man alles machen und sich überall bewerben aber, dass du mit dem schnitt in einen zulassungsbeschränkten studiengang reinkommst ist ne glückssache. kommt halt auf die mitbewerber an. wenn du pech hast, haben die meisten einen 1,x schnitt und dann kannst du mit 2,4 gar nix mehr machen. wobei 2,4 ja noch standart ist.
aber 3,8 - dass ich nicht lache! mit 3,8 würde ich mich gar nicht erst bewerben, wie peinlich ist das denn? da kannst du doch nur davon ausgehen, dass du ne absage bekommst! du kommst mit dem schnitt höchstens irgendwo rein, wo sonst keiner hin will. entweder in eine schlechte stadt oder an eine schlechte uni/fh. wenn man so einen schnitt hat, sollte man sich nur für zulassungsfreie studiengänge bewerben.
Brooke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.06.2005
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2008 - 22:49:34    Titel:

SpaceCowgirl hat folgendes geschrieben:
Brooke hat folgendes geschrieben:
mooselover hat folgendes geschrieben:
Diese Aussage ist ganz einfach falsch.


nein Rolling Eyes man muss halt auf die stadt achten aber sonst kann man ausser medizin und psycho ALLES mit 2,4 machen, mit 2,6 oder 2,7 übrigens auch fast alles. bwl jura wiwi lehramt ist an mehreren unis frei und sowas wie mathe und info sowieso. und die aussage dass mit 2,4 80prozent aller studiengänge wegfallen ist doch bescheuert. nicht mal 3,8 fallen 80prozent weg Rolling Eyes


natürlich kann man alles machen und sich überall bewerben aber, dass du mit dem schnitt in einen zulassungsbeschränkten studiengang reinkommst ist ne glückssache. kommt halt auf die mitbewerber an. wenn du pech hast, haben die meisten einen 1,x schnitt und dann kannst du mit 2,4 gar nix mehr machen. wobei 2,4 ja noch standart ist.
aber 3,8 - dass ich nicht lache! mit 3,8 würde ich mich gar nicht erst bewerben, wie peinlich ist das denn? da kannst du doch nur davon ausgehen, dass du ne absage bekommst! du kommst mit dem schnitt höchstens irgendwo rein, wo sonst keiner hin will. entweder in eine schlechte stadt oder an eine schlechte uni/fh. wenn man so einen schnitt hat, sollte man sich nur für zulassungsfreie studiengänge bewerben.


du bist ja sowas von überheblich Rolling Eyes und nein ich habe keinen 3,8 schnitt sondern einen sehr guten. und ich weiss ja nicht wo du herkommst aber hier in meiner umgebung kommt man mit 3,8 noch in studiengänge die nen nc haben und wo alle zugelassen werden und mit 2,4 kommt man hier in mindestens 70 prozent rein. und die einzigen studiengänge die hier 1,x sind sind psycho und medizin. und bei deiner überheblichkeit wundert es mich dass du abi hast wie kann man nur so bescheuert und eingebildet sein Rolling Eyes
SpaceCowgirl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2006
Beiträge: 230
Wohnort: Hier

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2008 - 23:05:38    Titel:

Brooke hat folgendes geschrieben:
SpaceCowgirl hat folgendes geschrieben:
Brooke hat folgendes geschrieben:
mooselover hat folgendes geschrieben:
Diese Aussage ist ganz einfach falsch.


nein Rolling Eyes man muss halt auf die stadt achten aber sonst kann man ausser medizin und psycho ALLES mit 2,4 machen, mit 2,6 oder 2,7 übrigens auch fast alles. bwl jura wiwi lehramt ist an mehreren unis frei und sowas wie mathe und info sowieso. und die aussage dass mit 2,4 80prozent aller studiengänge wegfallen ist doch bescheuert. nicht mal 3,8 fallen 80prozent weg Rolling Eyes


natürlich kann man alles machen und sich überall bewerben aber, dass du mit dem schnitt in einen zulassungsbeschränkten studiengang reinkommst ist ne glückssache. kommt halt auf die mitbewerber an. wenn du pech hast, haben die meisten einen 1,x schnitt und dann kannst du mit 2,4 gar nix mehr machen. wobei 2,4 ja noch standart ist.
aber 3,8 - dass ich nicht lache! mit 3,8 würde ich mich gar nicht erst bewerben, wie peinlich ist das denn? da kannst du doch nur davon ausgehen, dass du ne absage bekommst! du kommst mit dem schnitt höchstens irgendwo rein, wo sonst keiner hin will. entweder in eine schlechte stadt oder an eine schlechte uni/fh. wenn man so einen schnitt hat, sollte man sich nur für zulassungsfreie studiengänge bewerben.


du bist ja sowas von überheblich Rolling Eyes und nein ich habe keinen 3,8 schnitt sondern einen sehr guten. und ich weiss ja nicht wo du herkommst aber hier in meiner umgebung kommt man mit 3,8 noch in studiengänge die nen nc haben und wo alle zugelassen werden und mit 2,4 kommt man hier in mindestens 70 prozent rein. und die einzigen studiengänge die hier 1,x sind sind psycho und medizin. und bei deiner überheblichkeit wundert es mich dass du abi hast wie kann man nur so bescheuert und eingebildet sein Rolling Eyes


da hast du mich wohl missverstanden, ich meinte nicht, dass du ein 3,8 abi hast. ich hätte anstatt "du" "man" schreiben sollen.
na dann sag mir doch mal an welcher hochschule du studierst, ich würde mir interesseshalber die nc werte ansehen. Very Happy

und wenn du meinst, dass mein kommentar überheblich ist, dann lies dir mal deine eigenen durch. und herzlichen glückwunsch zu deinem "sehr guten" schnitt. schon mal etwas von satzzeichen gehört? du scheinst ja nur punkte zu kennen und nicht mal die kannst du anständig setzten. Laughing
deswegen studierst du wohl auch an einer tollen hochschule, an der jeder mit einem sehr guten 3,8-schnitt alles studieren kann... :rolleyes:

weißt du, jetzt bin ich überheblich geworden, aber nicht in dem kommentar davor.
Blacksun
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.08.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2008 - 23:12:48    Titel:

Also ich persönlich kenne niemanden mit einem Abiturdurschnitt von 3,8 (wusste gar nicht das man diesen Durschnitt wirklich erreichen kann), aber ich kenne genügend Leute die einen Abischnitt von 3,0 -3,6 haben und wurden dennoch für zulassungsbeschränkte Studiengänge genommen.
Ich muss jedoch dazu sagen, dass ich bereits 2004 mein Abitur gemacht habe. Wie das mit den (örtlichen) NCs heutzutage aussieht weiß ich leider nicht. Aber generell sollte man sich doch einfach erstmal bewerben, abgelehnt werden kann man meiner Meinung nach immer noch.

Ach und noch etwas, man könnte natürlich jetzt noch das Argument der Uni an bringen. Jedoch lasse ich mich nicht wirklich davon in irgendeiner Weise beeindrucken. Nur weil eine Universität eventuell Elite ist oder Humboldt im Namen stehen hat, oder eventuell in Heidelberg, München oder sonst wo steht, heißt dieses noch lange nicht das die Lehre dort unbedingt besser ist als an anderen Universitäten.
Brooke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.06.2005
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2008 - 23:20:41    Titel:

SpaceCowgirl hat folgendes geschrieben:
Brooke hat folgendes geschrieben:
SpaceCowgirl hat folgendes geschrieben:
Brooke hat folgendes geschrieben:
mooselover hat folgendes geschrieben:
Diese Aussage ist ganz einfach falsch.


nein Rolling Eyes man muss halt auf die stadt achten aber sonst kann man ausser medizin und psycho ALLES mit 2,4 machen, mit 2,6 oder 2,7 übrigens auch fast alles. bwl jura wiwi lehramt ist an mehreren unis frei und sowas wie mathe und info sowieso. und die aussage dass mit 2,4 80prozent aller studiengänge wegfallen ist doch bescheuert. nicht mal 3,8 fallen 80prozent weg Rolling Eyes


natürlich kann man alles machen und sich überall bewerben aber, dass du mit dem schnitt in einen zulassungsbeschränkten studiengang reinkommst ist ne glückssache. kommt halt auf die mitbewerber an. wenn du pech hast, haben die meisten einen 1,x schnitt und dann kannst du mit 2,4 gar nix mehr machen. wobei 2,4 ja noch standart ist.
aber 3,8 - dass ich nicht lache! mit 3,8 würde ich mich gar nicht erst bewerben, wie peinlich ist das denn? da kannst du doch nur davon ausgehen, dass du ne absage bekommst! du kommst mit dem schnitt höchstens irgendwo rein, wo sonst keiner hin will. entweder in eine schlechte stadt oder an eine schlechte uni/fh. wenn man so einen schnitt hat, sollte man sich nur für zulassungsfreie studiengänge bewerben.


du bist ja sowas von überheblich Rolling Eyes und nein ich habe keinen 3,8 schnitt sondern einen sehr guten. und ich weiss ja nicht wo du herkommst aber hier in meiner umgebung kommt man mit 3,8 noch in studiengänge die nen nc haben und wo alle zugelassen werden und mit 2,4 kommt man hier in mindestens 70 prozent rein. und die einzigen studiengänge die hier 1,x sind sind psycho und medizin. und bei deiner überheblichkeit wundert es mich dass du abi hast wie kann man nur so bescheuert und eingebildet sein Rolling Eyes


da hast du mich wohl missverstanden, ich meinte nicht, dass du ein 3,8 abi hast. ich hätte anstatt "du" "man" schreiben sollen.
na dann sag mir doch mal an welcher hochschule du studierst, ich würde mir interesseshalber die nc werte ansehen. Very Happy

und wenn du meinst, dass mein kommentar überheblich ist, dann lies dir mal deine eigenen durch. und herzlichen glückwunsch zu deinem "sehr guten" schnitt. schon mal etwas von satzzeichen gehört? du scheinst ja nur punkte zu kennen und nicht mal die kannst du anständig setzten. Laughing
deswegen studierst du wohl auch an einer tollen hochschule, an der jeder mit einem sehr guten 3,8-schnitt alles studieren kann... :rolleyes:

weißt du, jetzt bin ich überheblich geworden, aber nicht in dem kommentar davor.


also erstmal ist mir im internet meine punktsetzung sowas von egal. ich lieg hier gerade auf meinem bett und ess nebenbei pasta da konzentriere ich mich bestimmt nicht auf meine punktsetzung. und ich studiere noch gar nicht im moment. ich fang im wintersemester an. es gibt hier so viele studiengänge wo alle reinkommen unter anderen mathe, vwl, bwl, lehramt (alle fächer), philo, geographie etc etc. jura und so ist 3,0

in münchen ist jura übrigens frei. ist die uni jetzt schlecht oder was ? also ehrlich ich frag mich ob du überhaupt abi hast so doof kann man doch nicht sein.
SpaceCowgirl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2006
Beiträge: 230
Wohnort: Hier

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2008 - 23:28:41    Titel:

Brooke hat folgendes geschrieben:
SpaceCowgirl hat folgendes geschrieben:
Brooke hat folgendes geschrieben:
SpaceCowgirl hat folgendes geschrieben:
Brooke hat folgendes geschrieben:
mooselover hat folgendes geschrieben:
Diese Aussage ist ganz einfach falsch.


nein Rolling Eyes man muss halt auf die stadt achten aber sonst kann man ausser medizin und psycho ALLES mit 2,4 machen, mit 2,6 oder 2,7 übrigens auch fast alles. bwl jura wiwi lehramt ist an mehreren unis frei und sowas wie mathe und info sowieso. und die aussage dass mit 2,4 80prozent aller studiengänge wegfallen ist doch bescheuert. nicht mal 3,8 fallen 80prozent weg Rolling Eyes


natürlich kann man alles machen und sich überall bewerben aber, dass du mit dem schnitt in einen zulassungsbeschränkten studiengang reinkommst ist ne glückssache. kommt halt auf die mitbewerber an. wenn du pech hast, haben die meisten einen 1,x schnitt und dann kannst du mit 2,4 gar nix mehr machen. wobei 2,4 ja noch standart ist.
aber 3,8 - dass ich nicht lache! mit 3,8 würde ich mich gar nicht erst bewerben, wie peinlich ist das denn? da kannst du doch nur davon ausgehen, dass du ne absage bekommst! du kommst mit dem schnitt höchstens irgendwo rein, wo sonst keiner hin will. entweder in eine schlechte stadt oder an eine schlechte uni/fh. wenn man so einen schnitt hat, sollte man sich nur für zulassungsfreie studiengänge bewerben.


du bist ja sowas von überheblich Rolling Eyes und nein ich habe keinen 3,8 schnitt sondern einen sehr guten. und ich weiss ja nicht wo du herkommst aber hier in meiner umgebung kommt man mit 3,8 noch in studiengänge die nen nc haben und wo alle zugelassen werden und mit 2,4 kommt man hier in mindestens 70 prozent rein. und die einzigen studiengänge die hier 1,x sind sind psycho und medizin. und bei deiner überheblichkeit wundert es mich dass du abi hast wie kann man nur so bescheuert und eingebildet sein Rolling Eyes


da hast du mich wohl missverstanden, ich meinte nicht, dass du ein 3,8 abi hast. ich hätte anstatt "du" "man" schreiben sollen.
na dann sag mir doch mal an welcher hochschule du studierst, ich würde mir interesseshalber die nc werte ansehen. Very Happy

und wenn du meinst, dass mein kommentar überheblich ist, dann lies dir mal deine eigenen durch. und herzlichen glückwunsch zu deinem "sehr guten" schnitt. schon mal etwas von satzzeichen gehört? du scheinst ja nur punkte zu kennen und nicht mal die kannst du anständig setzten. Laughing
deswegen studierst du wohl auch an einer tollen hochschule, an der jeder mit einem sehr guten 3,8-schnitt alles studieren kann... :rolleyes:

weißt du, jetzt bin ich überheblich geworden, aber nicht in dem kommentar davor.


also erstmal ist mir im internet meine punktsetzung sowas von egal. ich lieg hier gerade auf meinem bett und ess nebenbei pasta da konzentriere ich mich bestimmt nicht auf meine punktsetzung. und ich studiere noch gar nicht im moment. ich fang im wintersemester an. es gibt hier so viele studiengänge wo alle reinkommen unter anderen mathe, vwl, bwl, lehramt (alle fächer), philo, geographie etc etc. jura und so ist 3,0

in münchen ist jura übrigens frei. ist die uni jetzt schlecht oder was ? also ehrlich ich frag mich ob du überhaupt abi hast so doof kann man doch nicht sein.


ja, an welcher uni ist das so???

und keine sorge, ich hab abi. wahrscheinlich sogar ein besseres als du. Rolling Eyes
Brooke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.06.2005
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2008 - 23:37:44    Titel:

Cool

Zuletzt bearbeitet von Brooke am 01 Jul 2008 - 00:56:15, insgesamt einmal bearbeitet
SpaceCowgirl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2006
Beiträge: 230
Wohnort: Hier

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2008 - 23:49:34    Titel:

Brooke hat folgendes geschrieben:
Rolling Eyes was auch immer Rolling Eyes zum beispiel vechta für lehramt. und die uni ist sehr gur für lehramt!! und da sind alle fächer frei ausser germanistik


Laughing jaja, wenn es wirklich so wäre, dass es bei dir da so eine uni gibt, die jeden nimmt, der einen schnitt von über 3,0 hat, dann würdest du mir doch den namen verraten.

und du nennst nur eine, wo lehramt zulassungsfrei ist. Laughing dabei geht es um welche, die zulassungsbeschränkt sind und trotzdem leute mit einem >3,0 schnitt nehmen. Rolling Eyes

vergiss es doch. Rolling Eyes Laughing
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Reichen mir 3 Bewerbungen an Universitäten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum