Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eine weibliche Mannschaft?!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Eine weibliche Mannschaft?!
 
Autor Nachricht
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2008 - 07:54:24    Titel:

Den Nosferatu - könnte man den mit einer Frauen-Riege die Treppe runterbefördern... (von wo er sich erheben; die Tränen mit den Krallenfingern wegstreicheln, die Weiblein verfluchen und sich flugs entfernen würde)?

Vorschlag für die Frauen-Riegen ?

Fußballerinnen?

Polizeieingreiftruppe (verkleidet als Ballerinen)?

Mädchenclique

Messdienerinnen (aus einem Fußballzeltlager)

Mädchenschaft der "Ostseewelle"
http://www.ostseewelle.de/aktionen/images/handball_stavenhagen.jpg

Degas-Mädchen (nicht Ball suchend)?
http://www.reproarte.com/files/images/D/degas_edgar/verbeugende_ballerinen_1014185.jpg
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2008 - 10:10:28    Titel:

MÄDCHENSCHAFT! Das gefällt mir, lieber Generaltoni, ich danke Dir.

Vesar hat folgendes geschrieben:
Ich würde zu gerne mal wissen, wie du eigentlich aussiehst.
Beau hat folgendes geschrieben:
Aber Vesar... in meinem Avatar steht mein Bild! Es ist zwar aus dem Jahre 1808, als ich jünger war, doch erkennt man mich sehr leicht! Und rate mal: was halte ich in meinen Händen? Du wirst es aber nie erraten!

Alors, Vesar, toi qui es l'incarnation, la fine fleur de l'intelligentsia franco-allemande... Du hast noch nicht gefunden, was ich auf meinem Avatarbild halte?! Du sollst, Du musst, Du kannst - wenn Du willst... (J'adore les Präterito-präsentia allemands!). Ich sage Dir, dass ich einen Teil eines Mädchens halte...

Beau
________________________________________________
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2008 - 16:54:23    Titel:

wo/was soll da die Frau sein ?
ZaunköniG11
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 20:17:17    Titel:

Eine Damenmannschaft ist im Gegensatz zu Ostwestfalen oder einer Holzeisenbahn kein Paradox, sondern eine Spezifizierung, denn Mann hat den gleichen Wortstamm wie Mensch.
Nur die Frauen wollen immer etwas besonderes sein.

Wie heißt die Frau eines Normannen?

LG ZaunköniG
Felerlos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 00:54:56    Titel:

Da das Wort "Menschheit" auch ursprünglich "Mannheit" hieß und wegen der steigenden Anerkennung weiblicher Gesellschaftsmitglieder vor langer Zeit geändert wurde, könnte ich mir vorstellen das man irgendwann auch aus "Mannschaft" "Menschschaft" macht. Wink
Leoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 1096
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 11:07:30    Titel:

ZaunköniG11 hat folgendes geschrieben:
Wie heißt die Frau eines Normannen?


Das Normannenweib?

oder vornehmer: die Normannengattin
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 13:41:42    Titel:

... und wie heißt der Mann, der den edlen Beruf einer Hebamme ausübt?

Aber wir haben hier schon darüber gesprochen... vor einem Jahrhundert: Ende Dezember 2005... Unsere hiesige Moderatorin, meine liebe Freundin...

Perceval, hat Folgendes geschrieben:

In der Regel sind Hebammen ja Frauen. Es gibt aber durchaus auch Männer in dem Beruf, wenn auch nicht viele, und die heißen Geburtshelfer.

Übrigens bestand auch darin ein Kritikpunkt der feministischen Linguistik, die mit allen Mitteln der Wissenschaft das Deutsche (und nicht nur das Deutsche) als strukturell männerzentriert einstufte: Als Grundform kann bei Bezeichnungen für Menschen nur das Maskulinum als Grundform für Ableitungen dienen, aber nicht umgekehrt. Bei allen Maskulina funktioniert die Ableitung mit -in, während männliche Krankenschwestern und Hebammen völlig neu geprägte Bezeichnungen erhalten: Krankenpfleger und Geburtshelfer.

Das Femininum kann bei einigen Tieren übrigens durchaus generisch sein: Beispielsweise kann ich sagen: "Ich habe zwei Katzen", und ihr wisst noch nicht, dass einer der beiden ein Kater ist. Trotzdem ist der Satz eine zutreffende Aussage. Genauso verhält es sich mit Enten, Gänsen, Mäusen... und der Extremfall ist das Huhn: Wenn ich sage: "Wir haben Hühner", darf sich der Hahn mitgemeint fühlen. Huhn ist aber im engeren Sinne die Bezeichnung für die Eier legenden Bewohner des Hühnerhofs, aber grammatisch ein Neutrum...

Immerhin funktioniert bei Tieren die Ableitung von Maskulina per Suffix: Männliche Enten sind Enteriche (oder Erpel, aber das ist nicht abgeleitet), männliche Gänse Gänseriche, wenn uns das Wort Ganter nicht einfällt, und männliche Mäuse Mäuseriche. (Auch das -ter in Ganter, Kater oder auch Puter ist ein Ableitungssuffix, aber nicht mehr produktiv, d. h., es können keine neuen Ableitungen mehr damit vorgenommen werden)

In Anbetracht dieses Befundes forderte die Sprachwissenschaftlerin Luise Pusch einmal die Einführung des generischen Femininums in allen Lebenslagen: die Pilot - der Piloterich.

(Darüber dürft ihr, liebe Männer, gerne lachen!) Embarassed Embarassed

________________________________________________
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Eine weibliche Mannschaft?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum