Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abitur über Fernstudium...und dann?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Abitur über Fernstudium...und dann?
 

spülen chinesische toiletten nach oben oder nach unten?
unten
33%
 33%  [ 3 ]
oben
11%
 11%  [ 1 ]
chinesen kennen keine toilette
11%
 11%  [ 1 ]
oben...unten...alles relativ...ich brauch bier!!!!!
44%
 44%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 9

Autor Nachricht
gismo86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 01:10:26    Titel: Abitur über Fernstudium...und dann?

moin moin liebe leute Wink
ich hätte da mal ne frage. und zwar... zur zeit habe ich gerade mein fachabitur in bayern auf der fos/wirtschaft mehr oder minder erfolgreich abgeschlossen (schnitt: 2,54). mit diesem schnitt schaff ichs leider nicht auf die FOS 13. mir fehlen 0,04 punkte^^
deswegen würd ich gerne einfach mal folgendes szenario zur diskussion stellen:
setzten wir mal den fall, ich würde nun meinen zivildienst machen und nebenher in einem fernstudium das abitur (ILS Institut). das institut prüft in hamburg und somit hätte ich das allgemeine abitur aus hamburg. nun stellen sich mir folgende fragen:
a) zählt das abitur aus hamburg in bayern?
b) wird man mit solch einem abitur auf der uni zugelassen?
c) wenn ja, kann ich alle studiengänge besuchen?

danke schon mal im vorraus für eure hinweise, tipps und eure hilfe Wink
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 01:23:58    Titel:

Zitat:
a) zählt das abitur aus hamburg in bayern?
b) wird man mit solch einem abitur auf der uni zugelassen?
c) wenn ja, kann ich alle studiengänge besuchen?


dreimal Ja. Wobei du schauen musst, ob du das Fachabi irgendwie angerechnet bekommst.

Nur zur Klarstellung : bei der ILS macht man kein Abitur. Dort bekommst du nur einen Nachweis, dass du dich für die Prüfung ordnungsgemäß vorbereitet hast, dann machst du ein externen Abitur in Hamburg ( Hauptsitz der ils ).

Das ist dann eine allg. Hochschulreifel, mit der du alles studieren kannst ( sofern deine Noten gut genug für die Zulassungsbeschränkung sind )
fraeuleinwunder
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2008
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 08:53:03    Titel:

Ich schliesse mich da dem Wirtschaftsinformatiker an.

Ich habe den Fernlehrgang gerade hinter mir (= Abi bestanden Smile) und kann Dir da noch ein paar Details erklären, die Dir anscheinend noch nicht klar sind.

Wie schon richtig gesagt wurde, ist der Fernlehrgang nur ein Nachweis zur ordnungsgemäßen Prüfungsvorbereitung. Die Externenprüfung ist das einzige, was zum Abi zählt! Du kannst im Kurs noch so gut oder schlecht sein, es kommt nur auf die acht finalen Prüfungen an. Generell steht dann da auch nur auf dem Zeugnis, dass Du die Externenprüfung in HH abgelegt hast, nicht die Art der Vorbereitung. Ein Externenabitur hat einen geringfügig anderen Stellenwert als ein "normales", da Dir aufgrund der langen Wartezeiten zwischen den Prüfungen ein Wartesemester angerechnet wird. Insofern ist es ein ganz normales Abitur + dem Wartesemesterbonus.

Was mir aufgefallen ist: Du schreibst, Du willst das neben dem Zivi machen - wie lange gedenkst Du, in der Zivistelle zu bleiben? Wink

Die Regelstudienzeit beträgt 2,5 - 3 Jahre, die meisten überziehen, sofern sie nicht vorher abbrechen. Selbst wenn Du schnell bist, wirst Du nicht in einem Jahr fertig werden, da Du zunächst die Probeklausuren schreiben musst (jährlich im Mai oder Oktober, sie sind die Zulassungsvoraussetzung zu den Abiprüfungen), dann ein halbes Jahr später bei Bestehen die schriftlichen Abiturprüfungen hast (September oder Januar) und wieder einige Zeit später (Dezember oder Mai/Juni) die mündlichen bestreiten musst. Es geht also insgesamt ein halbes bis 3/4 Jahr allein für die Prüfungsphase drauf und um zu den Probeklausuren zugelassen zu werden muss man 100% der Hefte fürs schriftliche und 80% fürs mündliche bearbeitet haben.

Auch wichtig: Strebst Du einen zulassungsbeschränkten Studiengang an? Falls ja, sei Dir des Risikos bewußt, dass Du mit einem nicht ganz so guten Abitur nach Hause gehen wirst, wie es an der Regelschule der Fall gewesen wäre - oft rutscht man im Schnitt des Abis um eine ganze Note im Vergleich zum Lehrgang ab, weil man im Prinzip achtmal eine super Tagesform haben muss um das Beste aus sich herauszuholen.

Insgesamt finde ich es eine gute Idee, das Abi so nachzuholen, wenn Du weißt, dass Du Durchhaltevermögen hast und eigenständig lernen kannst, aber solltest Du Dir einen realistischen Schlachtplan entwickeln. Falls Du das schon hast - hab ich nichts gesagt, aber es kam eben so an, dass Du das als eine Aktion ansiehst, die man "mal eben nebenher" macht.

Viele Grüße und viel Erfolg!
gismo86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 21:12:23    Titel:

Erstmal danke an euch beide Wink
Joa...ich hab schon gehört, das der schnellste das Abi bei ILS in 15 Monaten bestanden hat. Ich glaube, dass ist für mich machbar, weil ich ja sozusagen noch im Schultakt drinnen bin. Die Fremdsprache (Spanisch) kann ich schon teilweise durch meine Familie und der Stoff in Mathe, Deutsch, Geschichte, usw. ist mir durchaus bekannt. Ich glaub also, dass ich gute Chancen habe, das neben meinem Zivildienst (9 Monate) und meiner Arbeit (die folgenden 3-5 Monate nach dem Zivildienst) durchzuziehen.

Eine Frage hab ich allerdings noch:

Zitat:
Wobei du schauen musst, ob du das Fachabi irgendwie angerechnet bekommst.


Ich hab schon von diesem Wartezeiten System gehört, begreife allerdings nicht so ganz, wie das funktioniert.
Ich verstehe das folgendermaßen: Ich schreibe mich für meinen gewünschten Studiengang ein obwohl ich nicht den passenden NC habel. Dadurch rutsche ich auf die sogenannten Wartelisten. Innerhalb der Warteliste kann ich auf bestimmte Kriterien Punkte bekommen und auf einen höheren Platz steigen und dadurch die Wartezeit verkürzen.

Ist das so richtig? Und wenn ja, welche Kriterien gibt es da, und wo find ich die?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Abitur über Fernstudium...und dann?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum