Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studienplatz Doppelbewerbung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studienplatz Doppelbewerbung?
 
Autor Nachricht
Angel_susanne
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 21:18:36    Titel: Studienplatz Doppelbewerbung?

Hallo an Alle,
zunächst einmal muss ich mich für die wahnsinnig informative Überschrift entschuldigen, aber ich wusste nicht, wie ich es so kurz beschreiben soll. Rolling Eyes

Es geht um Folgendes:
Eine Freundin will sich bei der ZVS für Medizin bewerben- hat aber noch eine andere Möglichkeit erstmal ein Jahr lang was zu machen (was aber vor dem 15.07. noch nicht sicher ist).
Nun meine Fragen:

1.) Wenn sie für dieses Jahr eine Uni-Zusage für Psychologie bekommt und sie diese NICHT annimmt, kann sie sich ohne weiteres im nächsten Jahr für den gleichen Studiengang wieder bewerben?
Wird sie dann wie bei der abgeleisteten Dienst-Regel bevorzugt behandelt, wenn sie schon eine Zusage hatte?
2.) Wenn sie den Studienplatz nicht annimmt, wird das folgende Jahr trotzdem ganz normal als Wartesemester (ja dann 2 an der Zahl) angerechnet, wenn sie sich wieder für das gleiche bewirbt??

Wo finde ich dazu Quellen (ganz wichtig für mich)?
In der Broschüre der ZVS (als pdf) steht gar nichts (eben nur bei Dienstableistenden) drin...

Vielen Dank und liebe Grüße,
Susi. Smile
Lilith05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 557
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 21:34:20    Titel: Re: Studienplatz Doppelbewerbung?

Angel_susanne hat folgendes geschrieben:


1.) Wenn sie für dieses Jahr eine Uni-Zusage für Psychologie bekommt und sie diese NICHT annimmt, kann sie sich ohne weiteres im nächsten Jahr für den gleichen Studiengang wieder bewerben?
Wird sie dann wie bei der abgeleisteten Dienst-Regel bevorzugt behandelt, wenn sie schon eine Zusage hatte?

Ja, kann sie, ist kein Problem! Die Wartesemester kriegt sie natürlich angerechnet. Ob sie bevorzugt wird ist so eine Sache. Ich war letztens in Bochum und da hat jemand eine ähnliche Frage gestellt. Da ging es darum, was ist, wenn man eine Zusage hat, und wird dann doch noch zum Wehrdienst oder so eingezogen. Daraufhin sagte die Frau, die für die Vergabe zuständig ist, sie würde einem den Platz dann sozusagen "aufheben" fürs nächste Mal. Aber das ist sicherlich individuell und man muss beachten, dass der Studienplatz hier quasi zwangsweise nicht angenommen wird, was bei deiner Freundin ja nicht der fall wäre... Außerdem ist Medizin ja eh ZVS, garnicht örtlich zulassungsbeschränkt. Also denke ich mal sie muss sich ganz normal neu bewerben wie jeder andere!

Angel_susanne hat folgendes geschrieben:
2.) Wenn sie den Studienplatz nicht annimmt, wird das folgende Jahr trotzdem ganz normal als Wartesemester (ja dann 2 an der Zahl) angerechnet, wenn sie sich wieder für das gleiche bewirbt??

ja.

Angel_susanne hat folgendes geschrieben:
Wo finde ich dazu Quellen (ganz wichtig für mich)?
In der Broschüre der ZVS (als pdf) steht gar nichts (eben nur bei Dienstableistenden) drin...

Weiß ich leider auch nicht, sry.

Angel_susanne hat folgendes geschrieben:
Vielen Dank und liebe Grüße,
Susi. Smile


Vielen lieben Bitteschön und Grüße zurück *g*
Lilith
KamiKami
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2007
Beiträge: 1859
Wohnort: Hier nicht mehr aktiv!

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 21:44:19    Titel:

Zitat:
1.) Wenn sie für dieses Jahr eine Uni-Zusage für Psychologie bekommt und sie diese NICHT annimmt, kann sie sich ohne weiteres im nächsten Jahr für den gleichen Studiengang wieder bewerben? Wird sie dann wie bei der abgeleisteten Dienst-Regel bevorzugt behandelt, wenn sie schon eine Zusage hatte?


Ja. Wenn deine Freundin eine Zulassung für Psychologie an Uni X bekommt, ihr Studium aber auf Grund des zu leistenden Dienstes nicht antreten kann wird sie bei erneuter Bewerbung für den exakt gleichen Studiengang zum nächsten WS bei Vorlage der Zulassung und Dienstzeitbescheinigung bevorzugt behandelt.

Also eine ziemlich sichere Kiste.

Zitat:


2.) Wenn sie den Studienplatz nicht annimmt, wird das folgende Jahr trotzdem ganz normal als Wartesemester (ja dann 2 an der Zahl) angerechnet, wenn sie sich wieder für das gleiche bewirbt??


Wartesemester sind die Zeit, die seit dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung verstrichen sind. Also ja.

Gruß
Angel_susanne
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 21:48:37    Titel:

Danke für eure schnellen Antworten! *freu*

Eine Sache noch: Ich weiß, dass es eine sichere Kiste wäre, wenn sie einen Dienst ableisten würde, aber das, was sie vorhat ist eine Art Dauerpraktikum bzw. Projekt, was sie nur aus eigenem Interesse machen würde.
Ich habe auf zvs.de gelesen, dass es für Dienstableistende die Regel gibt, damit sie nicht benachteiligt werden, weil sie der Öffentlichkeit einen Dienst leisten.. Aber das ist in ihrem Fall ja wohl nicht so...

Tankesöööön..... =)
KamiKami
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2007
Beiträge: 1859
Wohnort: Hier nicht mehr aktiv!

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 21:52:41    Titel:

Handelt es sich dabei um ein freiwilliges soziales Jahr?

Gruß
Lilith05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 557
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 21:54:33    Titel:

Die Wartesemester bekommt sie trotzdem, und wenn sie es ohne geschafft hat in Medizin reinzukommen, schafft sie es mit erst recht.
Angel_susanne
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2008 - 22:29:54    Titel:

Nein, es ist weder ein Freiwilliges soziales noch ein kulturelles Jahr... Es ist eine Art Zirkusprojekt (von wegen Arbeit mit Tieren usw.)...
Wie gesagt, es ist nicht anerkannt als FSJ oder FSKJ..

Grüße
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studienplatz Doppelbewerbung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum