Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studienarbeit Heidelberg (Strafrecht)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Studienarbeit Heidelberg (Strafrecht)
 
Autor Nachricht
Noire
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2008 - 15:53:59    Titel: Studienarbeit Heidelberg (Strafrecht)

Hallo,

hat hier jemand seine Studienarbeit bei

Dannecker, Hillenkamp oder Dölling

geschrieben?

Wie sind die Arbeiten beim jeweiligen Prof ausgefallen?
Ruff
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2008 - 17:18:05    Titel:

Ich habe bei Dölling geschrieben. Bewertet recht fair (aber zu 95% kommt es auf deine Leistung an, egal bei wem du schreibst) und wenn man Lust hat auch mal über etwas anderes zu schreiben als das übliche, ist hier gut aufgehoben.
Ansonsten such die etwas aus, was dich einigermaßen interessiert!
Noire
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2008 - 12:38:11    Titel:

Danke für die Antwort!
Hast du zuvor eine Seminararbeit geschrieben?

Bzw. als Frage an alle: Ist es sinnvoll, vor der Studienarbeit aus Übungszwecken eine Seminararbeit im gleichen Themengebiet zu schreiben?

Leider ersetzt ja bei Dölling und Hillenkamp die Studienarbeit die Seminararbeit, so dass man diese nicht sozusagen als "Probe" vorher schreiben kann.

Nachtrag:

Angeblich ist der Notendurchschnitt bei denen, die ohne vorherige Seminararbeit sofort die Studienarbeit schreiben, erheblich schlechter. Kann hier jemand etwas dazu sagen?
Ruff
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2008 - 13:50:06    Titel:

Hm ich weiß nicht, habe kein Seminar vorher geschrieben, da wie du eben schon geschrieben hast, Dölling beides miteinander verbindet. Dass es Unterschiede gibt zwischen Personen, die vorher schon eine Seminararbeit geschrieben haben, ist mir nicht bekannt. Dazu dürften die einzelnen Themen von Seminararbeiten auch zu unterschiedlich sein (Anmerkung zu einem Gerichtsurteil ist doch was ganz anderes als eine Arbeit über Terrorismus).

Aber schaden wird eine zusätzliche Seminararbeit natürlich auch nicht, notwendig ist es aber nicht.
Noire
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2008 - 13:55:36    Titel:

In welchem Semester hast du die Studienarbeit denn geschrieben?

Ich bin jetzt im 5. Semester und würde sie in den kommenden Semesterferien vor dem 6. schreiben. Bin aber auch am Überlegen, ob es sinnvoll wäre, noch ein halbes Jahr zu warten.

Meinst du, es hat für die Studienarbeit Bedeutung, wie weit man sonst im Stoff ist?
Ruff
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2008 - 14:11:40    Titel:

Habe sie vom 6. aufs 7. geschrieben, aber ob ein Semester früher, wird auch egal sein. Teilweise kann es schon nützlich sein vorher zumindest alle Schwerpunktveranstaltungen gehört zu haben, teilweise aber auch nicht. Bei meiner Arbeit waren kriminologische Grundlagen z.B. schon nützlich.

Was den restlichen Stoff anbelangt, dürfte dieser bis auf Strafrecht und StPO keine Rolle spielen.
Noire
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2008 - 14:41:35    Titel:

Strafvollzug, Jugendstrafrecht und StPO hab ich schon gehört. Was kommt denn dann eigentlich noch an Schwerpunktveranstaltungen?

Ich dachte, danach kommt nur noch das Seminar.

Weißt du zufällig, was bei den Profs so die höchsten Noten waren? Manchmal ist es ja so, dass der eine weniger gern mit richtig hohen Noten rausrückt als der andere, und manche aus Prinzip nicht mehr als soundsoviel Punkte geben.
Ruff
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2008 - 14:49:28    Titel:

Kriminologie hast du vergessen.

Also bei Dölling gabs auch welche, die 15 Punkte bekommen haben. Allerdings werden gute Noten nicht mehr so häufig verteilt oder "verschenkt" wie früher bei reinen Seminararbeiten (allgemeine Aussage). Von Leuten mit weniger guten Noten, wird man wohl nichts erfahren. Ich selbst lag mit 9 Punkten nach Aussagen des Prüfungsamtes aber im guten Durchschnitt.

Dass es bei manch anderen Profs evt. anders läuft, kann ich mir schon vorstellen. Ich denke man muss schon ein bisschen opportunistisch sein und auch manchmal das schreiben, was dem Prof gefällt. Andererseits freut sich z.B. Dölling sehr, wenn man auch seine eigene Meinung hat, vorausgesetzt man kann sie gut begründen. Dannecker soll nach ein zwei Aussagen zufolge etwas strenger sein. Ob was dran ist, weiß ich aber nicht.
Noire
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2008 - 19:01:13    Titel:

Danke für die Antwort!
Ich denke, ich werde zunächst die Seminararbeit schreiben. Die existiert ja auch nicht ohne Sinn und Zweck und schaden wird es zumindest nicht.

Mal eine andere Frage: Weißt du zufällig, wie oft ein Seminar in Medizinstrafrecht angeboten wird? Wird das jedes Jahr angeboten?

Dieses Semester gab es das, nächstes Semester auch, jetzt wüsste ich gern, ob sich das so fortsetzen wird?

Wie ich das verstanden habe, gibt es immer ein Seminar aus dem Bereich Wirtschaftsstrafrecht, eines aus dem Bereich Kriminologie und eines aus einem dritten Bereich (Medizin? Wechselnde Themen?).
Ruff
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2008 - 11:24:52    Titel:

Hm das kommt wohl darauf an, wie Hilli so drauf ist. Am besten mal ihn direkt fragen.

Kriminologie, Strafvollzug und Jugendstrafrecht immer bei Dölling
Wirtschaftsstrafrecht wohl immer bei Dannecker
Medizinstrafrecht wohl immer bei Hillenkamp, wobei dieser auch schon normale Strafrechtseminare gemacht hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Studienarbeit Heidelberg (Strafrecht)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum