Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jetzt bewerben, aber erst nächstes jahr studieren?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Jetzt bewerben, aber erst nächstes jahr studieren?
 
Autor Nachricht
JuhuuAbi08
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2008 - 13:07:55    Titel: Jetzt bewerben, aber erst nächstes jahr studieren?

Hallo !
Ich habe mal eien frage und zwar:
ich habe jetzt abitur gemacht und werde nun ein freiwilliges soziales jahr machen. ist es trotzdem sinnvoll sich jetzt schon auf einen studienplatz zu bewerben? also würde es bedeuten, dass wenn ich jetzt eine zusage bekomme, dass der platz dann für mich freigehalten wird für das WS 2009/2010? oder nehmen die generell nur leute die gleich studieren wollen?
das FSJ will ich nämlich auf jeden fall machen!
danke schon mal im vorraus!
A1848
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beiträge: 2182

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2008 - 13:09:44    Titel:

Gibt eine Posts hierzu, aber nungut.
Einfach bewerben, Zulassung aufheben und nächstes Jahr erneut bewerben. Dann jedoch auf bevorzugte Zulassung plädieren und Zulassung sowie Diensbescheinigung beilegen!
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2008 - 20:23:38    Titel:

Wenn es um den Zivildienst/Wehrdienst geht, wird dir der Platz auf jeden Fall aufgehoben.

Ich vermute aber mal stark, dass dies nicht für ein freiwilliges soziales Jahr gilt. desnn dieses Jahr ist FREIWILLIG und man könnte genausogut den Studienplatz auch früher anstreten.
montag30
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2008 - 21:09:47    Titel:

Das FSJ gilt in jedem Fall platzaufhebend, wenn es als Zivilersatzdienst fungiert. Sonst wärst du ja im Endeffekt aufgrund des Dienstes benachteiligt - was nicht sein darf. Im Übrigen sind damit auch die jetzigen zulassungsfreien Fächer im nächsten Jahr frei. Da auch die Pflege von Angehörigen u.Ä. als Dienst verstanden wird, die im Regelfall ebenfalls freiwillig ist, müsste auch ein FSJ zählen, das du tatsächlich freiwillig machst - diese Dienste werden ja von der Regierung als positiv verstanden, weswegen eine De-Facto-Benachteiligung Unsinn wäre. Im Zweifelsfall einfach nachfragen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Studiensekretariate sehr schnell antworten, auch per Email.

Ich stecke in der Situation, dass ich ein FSJ als Zivilersatzdienst absolviere und habe mich ebenfalls beworben. Schaden tut es mir in keinem Fall - warum also nicht machen? Nur bloß nicht immatrikulieren, ansonsten sind die Wartesemester futsch.
Arthur170389
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 15:04:21    Titel:

bewerbe dich einfach und hebe diese wieder auf.

dann machst du ganz einfach dein freiwilliges soziales jahr ,
hol dir dafür eine bescheinigung und lege die bei deiner 2. bewerbung bei, dein vorteil ist, dass du auf die warteliste kamst und nun 2 semester gutgeschrieben bekommst, du wirst also neben anderen studenten beim auswahlverfahren bevorzugt.
wie war eigentlich dein schnitt beim abi?
falls du zufällig ein 1,0 schnitt hattest, kannst du dir das mit der warteliste natürlich sparen
JuhuuAbi08
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2008 - 21:56:55    Titel: oh

oh... lang nicht da gewesen.
abgesehen, dass es jetzt ja eh zu spät ist sich zu bewerben, eine frage zu Arthur170389's beitrag.
ich habe doch aber auch wenn ich mich jetzt nicht bewerbe die beiden wartesemester, die mir dann angerechnet werden oder nicht?
robeukma
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.02.2008
Beiträge: 278

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2008 - 22:02:57    Titel: Re: oh

JuhuuAbi08 hat folgendes geschrieben:
oh... lang nicht da gewesen.
abgesehen, dass es jetzt ja eh zu spät ist sich zu bewerben, eine frage zu Arthur170389's beitrag.
ich habe doch aber auch wenn ich mich jetzt nicht bewerbe die beiden wartesemester, die mir dann angerechnet werden oder nicht?


Richtig; als Wartesemester werden all die Semester gezählt, während denen man nach Erhalt der Hochschulzugangsberechtigung (in deinem Fall das Abitur) kein Studium angefangen hat.
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2008 - 22:09:50    Titel:

Richtig, und Wartelisten gibt es nicht! In dem Sinne wäre eine Bewerbung sinnlos... Rolling Eyes
A1848
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beiträge: 2182

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2008 - 22:11:48    Titel:

Nein, wenn er eine Zulassung dieses Mal bekommen hätte, dann hätte er sie auch für das nächste Semester "aufheben" können.
da_mops
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2008 - 09:58:41    Titel:

Hi!
Ich habe jetzt meine Zulassung zum Studium an der FH Aachen bekommen und will den Studienplatz vermutlich nächstes Jahr nach dem Zivildienst antreten.
Muss ich mich noch irgendwie bei denen melden bzw. bescheid geben, dass ich den Studienplatz erst nächstes Jahr annehmen werde oder brauch ich die überhaupt nicht mehr zu kontaktieren und einfach nächstes Jahr auf bevorzugte Zulassung plädieren?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Jetzt bewerben, aber erst nächstes jahr studieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum