Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

gerichtsverfahren
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> gerichtsverfahren
 
Autor Nachricht
comgirl3
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 14:07:49    Titel: gerichtsverfahren

hi leute

wisst ihr, ob man als privatperson bei gerichtsverfahren mit drin sitzen kann? wenn ja, wie muss ich vorgehen, um eine erlaubnis zu erhalten? wo finde ich denn infos dafür?

liebe grüße
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 14:17:42    Titel:

Um was für ein Verfahren geht es denn?

Grundsätzlich sind Gerichtsverfahren öffentlich, das heißt, du kannst einfach hingehen und dich in den Zuschauerraum setzen, eine spezielle Erlaubnis dafür brauchst du nicht. Gerade bei "interessanten" Strafverfahren sitzen häufig viele Zuschauer im Zuschauerraum - darunter sind nicht nur Angehörige oder Leute, die sich beruflich für das Verfahren interessieren, sondern auch irgendwelche x-beliebigen Personen (nicht selten Rentner oder Hausfrauen), die einfach nur unterhalten werden wollen.

In manchen Verfahren ist die Öffentlichkeit allerdings ausgeschlossen, häufig z.B. bei der Beteiligung von Jugendlichen oder in sonstigen Fällen, in denen private Belange das erforderlich machen.

Wenn du nicht sicher bist, ob die Verhandlung, die dich interessiert, öffentlich ist oder nicht, dann ruf entweder vorher beim Gericht an und erkundige dich oder geh einfach zu dem Termin hin - da steht dann entweder per Aushang am Gerichtssaal, ob die Verhandlung öffentlich ist oder nicht, oder es ist jemand in der Nähe, der es dir sagen kann.
Aber wie gesagt - die allermeisten Verhandlungen sind öffentlich und du kannst einfach ohne besondere Erlaubnis reingehen und dich in den Zuschauerraum setzen.
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 14:29:02    Titel:

Rhyeira hat folgendes geschrieben:
(...) da steht dann entweder per Aushang am Gerichtssaal, ob die Verhandlung öffentlich ist oder nicht, oder es ist jemand in der Nähe, der es dir sagen kann. (...)

Bei - den für die Öffentlichkeit allein interessanten - Strafverfahren begründet es ein absoluten Revisionsgrund, wenn kein korrekter Aushang vor dem Saal ist. Smile

Mein Tipp, comgirl3: Einfach bei dem Gericht anrufen, für das du dich interessierst und nach Terminen für kommende Hauptverhandlungen in Strafsachen fragen. Die reagieren bisweilen höchst genervt, eine Antwort habe ich aber bisher stets erhalten. Wink Und ich kann nur raten, dann auch mal hinzugehen: Manche Verhandlungen sind echt großes Kino, ich musste schon mal (aus freien Stücken Wink) beim Amtsgericht den Saal verlassen, weil ich einen akuten Lachanfall hatte. Der Angeklagte driftete immer wieder in "alte Geschichten" ab und erzählte irgendwann detailliert davon, wie er einmal mit dem Geschädigten eine Partie Schach mit "leckerem Selbstgebranntem" begoss. Da konnte ich mich nicht mehr halten.


Zuletzt bearbeitet von StR-Tobi am 06 Jul 2008 - 14:31:59, insgesamt einmal bearbeitet
comgirl3
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 14:30:10    Titel:

danke für deine antwort Smile

kennst du vielleicht eine internetseite, die mir einen überblick über alle gerichtsverfahren in berlin gibt?
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 14:36:57    Titel:

Bezweifele ich stark, da Berlin ja viele Gerichte hat und diese in Öffentlichkeitsfragen nicht unter einer zentralen Federführung agieren dürften. Aber vielleicht wissen Marina und Schwarzstrumpf mehr. Mein Tipp: "Amtsgerichte Berlin" googlen, das von dir nächste Gericht auswählen und einfach anrufen.
comgirl3
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 14:38:43    Titel:

hab schon gegoogelt, aber nix gefunden Sad ich ruf da einfach mal an Smile
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 15:10:41    Titel:

Gute Idee - im Zweifel ist anrufen immer die beste Möglichkeit, schnell an zuverlässige Informationen zu kommen. Wink

Hier in Münster gibt es zum Beispiel auch eine Homepage des Landgerichts, auf der als Pressemitteilung immer die Verfahren der nächsten zwei Wochen aufgelistet sind, bei denen sie vermuten, dass sie eine breitere Öffentlichkeit interessieren könnten - da stehen dann immer Uhrzeit und Saal dabei und man muss nur noch hingehen.
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 15:17:36    Titel:

Rhyeira hat folgendes geschrieben:
(...) Hier in Münster gibt es zum Beispiel auch eine Homepage des Landgerichts, auf der als Pressemitteilung immer die Verfahren der nächsten zwei Wochen aufgelistet sind, bei denen sie vermuten, dass sie eine breitere Öffentlichkeit interessieren könnten - da stehen dann immer Uhrzeit und Saal dabei und man muss nur noch hingehen.

Das ist mehr als vorbildlich. So sollte das in heutigen Zeiten eigentlich überall sein. Aber was rede ich... solange es für die Öffentlichkeitsbeteiligung bei Bebauungsplänen & Co. ausreicht, eine kleine Kuschelecke in einer Amtsstube einzurichten, werden wohl auch die meisten Gerichte bzw. Bundesländer nicht an ihrer fakultativen Öffentlichkeitsarbeit feilen. Oft wird es für sowas wohl auch am entsprechenden Personal fehlen, schließlich ist der Aufwand auch nicht zu unterschätzen. Hab' schon in Akten schuppern dürfen, die zur Häfte nur aus Terminsverlegungsanträgen, -beschlüssen und entsprechenden PZU's bestanden. Very Happy
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 15:28:59    Titel:

Noch mehr nervt mich das bei den Möglichkeiten, Urteile einsehen zu können... manche Bundesländer haben hübsche zentrale Portale, wo man mit drei Klicks ganz einfach sämtliche potentiell relevanten Urteile online abrufen kann, und anderswo muss man erst umständlich schriftliche (und kostenpflichtige) Anträge stellen. Rolling Eyes
Thali1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2008 - 15:54:15    Titel:

[quote="StR-Tobi"]
Rhyeira hat folgendes geschrieben:

Bei - den für die Öffentlichkeit allein interessanten - Strafverfahren begründet es ein absoluten Revisionsgrund, wenn kein korrekter Aushang vor dem Saal ist. Smile


§ 338 Nr. 6 StPO gilt aber nur bei unzulässigen Beschränkungen der Öffentlichkeit, nicht bei unzulässigen Erweiterungen, da der Angeklagte in Anbetracht der §§ 169 ff. GVG nicht schutzwürdig ist. (Schutz der Öffentlichkeitsinteressen ist Ziel.) Wichtige Ausnahme - Jugendgerichtssachen...
Außerdem ist die Revision, im Gegensatz zu den typischeren absoluten Revisionsgründen erfolglos, wenn der Verfahrensfehler sich nicht im Urteil niedergeschlagen hat. (Relativer Revisionsgrund entfällt dann auch.)
Wird der Fehler, was regelmäßig der Fall sein wird, von nicht-richterlichen Amtspersonen des Gerichts verursacht, ist für § 338 Nr.6 StPO zudem erforderlich, daß ein Richter seine diesbezüglichen Aufsichtspflichten verletzt hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> gerichtsverfahren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum