Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

strömungslehre
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> strömungslehre
 
Autor Nachricht
x.stern
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 14:44:17    Titel: strömungslehre

hallo zusamen ich habe bald prüfung und brauche dringend die rechnung habe viel nach gedach aber kann nicht lösen wäre sehr nett, wenn jemand mir hilft.

eine hohle gasgefüllte stahlkugel(radius R, wandstärkes, stahldichte roh stahl, gasdichte roh gas ) soll in wasser schweben, berechnen sie die wandstärke s.
gegebe: roh wasser= 1 kg/m3
roh gas = 1,25 kg/ m^3
roh stahl = 8,5 kg/m3
R= 0,5 m außenradius
Vkugel 4/3 pi R^3
die kugel ist genau ganz unter dem wasserspiegel

die aufgabe soll mit auftriebskraft von wasser und kraft von kugel gleichsein
Al!ve
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 15:51:44    Titel:

muss das roh gas nicht eine Dichte haben die kleiner als 1 ist, weil sonst ist das gas ja auch schwerer als wasser und es gäbe keinen aftrieb für die kugel. ?!
TNS
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 26
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 15:56:42    Titel:

Genau!!! Das hab ich mir auch schon gedacht.... Wink
Al!ve
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 16:12:49    Titel:

Die Aufgabe ist bestimmt aus so einem Buch, welches irgendein verrückter Professor geschrieben hat Very Happy ^^ naja
und noch eine Frage der Radius "Außenradius" ist das die Strecke von Mittelpunkt bis zur Wand "s" oder wie ist das zu verstehen?

edit: Oder heißt das R = 0,5m * außenradius ?
TNS
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 26
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 16:48:32    Titel:

Entweder die Aufgabe wurde falsch abgeschrieben... z.B. dass des keine kg sondern g sind Very Happy oder des war echt so ein genialer Professor, der des geschriem hat um seine Studenten am rechnen zu halten Laughing

Aber mit diesen Angaben ist die Aufgabe meiner Meinung nach nicht lösbar Neutral
Al!ve
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 16:55:22    Titel:

Jo da hast du recht... Errare humanum est Wink
x.stern
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 18:42:21    Titel:

sorry das ist ein tipfehler von mir und zwar roh wasser ist 1000 kg/m^3
roh stahl 8500 kg/m^3 roh glas 1,25 kg/m^3 und die außenradius ist von mitte bis ende des wandstärke
TNS
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 26
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 20:36:02    Titel:

Laughing Aso... Hab ich schon vermutet.... jetzt schauts mehr nach ner lösbaren Aufgabe aus Very Happy
TNS
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 26
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 20:47:37    Titel:

x.stern hat folgendes geschrieben:
... und die außenradius ist von mitte bis ende des wandstärke

Shocked SRY, ich verstehe deine Erklärung noch immer nicht gut genug um die Aufgabe lösen zu können.... Confused
Al!ve
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 20:52:40    Titel:

ich glaube stern meint das so, dass das der radius des hohlraums ist und ab da dann die wand s anfängt. Ich habe mal ein bisschen gerechnet und komme auf ~8cm. Hab aber irgendwie komisch und schnell gerechnet Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> strömungslehre
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum