Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

strömungslehre
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> strömungslehre
 
Autor Nachricht
x.stern
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 20:55:45    Titel:

die aufgabe hat eine zeichnung aber ich weiss nicht wie ich das anhängen kann die zeichnung : die kugel ist mit zwei kreisen ein außenkreis und ein innenkreis gezeichnet und die außenradius ist vom mitte bis ende des aussenkreises gekenzeichnet ich kann dir die aufgabe per email schicken dann kann ich die zeichnung anhängen, wenn möglich ist
kornickel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.09.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 21:01:33    Titel:

lad es doch bei www.imageshack.us hoch und stell dann hier den link rein
loewe89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2008
Beiträge: 344

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 21:10:34    Titel:

mal ehrlich, er hat schon 2 mal eindeutig beschrieben, was genau der außenradius ist.. mittlerweile sollte es jedem klar sein, vor allem, weil man sich es ja auch aus dem wort direkt herleiten kann..
Al!ve
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 21:18:28    Titel:

Ich bekomme die Aufgabe hin jedoch habe ich an einer stelle ein Problem:
Das Volumen der Wand zu erechnen. Ich habe jetzt einfach
V(stahlwand) = V(mit außenwand) - V(ohne außenwand)
geht das so einfach???


edit: natürlich geht das Very Happy sry bin iwie heute nicht so gut drauf also müsste da nach meinem erachtens ~8cm außenwand s herauskommen
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 06:51:39    Titel:

Könnte es denn wohl sein, dass die Oberfläche einer Kugel vom Radius r:
A(r)=4*Pi*r²
beträgt?
Ist dann nicht das Volumen der Kugelhülle, die von r1 nach r2 reicht, über das bestimmte Integral

§(4*Pi*r²)dr [von r1 bis r2] definiert?

und wäre das dann nicht V(r1,r2)=4/3*Pi*(r2-r1)³ ?

Hättest du dann nicht einen Gegenstand, der sich aus einer luftgefüllten Kugel des Volumens V_luft=4/3*Pi*r1³ und einem Eisenmantel des Volumens V_eisen=4/3*Pi*(r2-r1)³ zusammensetzt?

Und dann soll die Sache so dimentioniert sein, dass die Gesamtdichte der Dichte von Wasser entspricht?
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 06:52:55    Titel:

Könnte es denn wohl sein, dass die Oberfläche einer Kugel vom Radius r:
A(r)=4*Pi*r²
beträgt?
Ist dann nicht das Volumen der Kugelhülle, die von r1 nach r2 reicht, über das bestimmte Integral

§(4*Pi*r²)dr [von r1 bis r2] definiert?

EDIT (diese Formulierung ist falsch): und wäre das dann nicht V(r1,r2)=4/3*Pi*(r2-r1)³ ?
EDIT (richtig soll es heißen): V(r1, r2)=4/3*Pi*(r2³-r1³)

Hättest du dann nicht einen Gegenstand, der sich aus einer luftgefüllten Kugel des Volumens V_luft=4/3*Pi*r1³ und einem Eisenmantel des Volumens V_eisen=4/3*Pi*(r2-r1)³ zusammensetzt?
EDIT (richtig): V_eisen=4/3*Pi*(r2³-r1³)

Und dann soll die Sache so dimentioniert sein, dass die Gesamtdichte der Dichte von Wasser entspricht?


Zuletzt bearbeitet von armchairastronaut am 10 Jul 2008 - 13:42:36, insgesamt 2-mal bearbeitet
x.stern
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 13:38:11    Titel:

so ich schicke die zeichnung http://rapidshare.com/files/128617924/st..pdf | 381 KB

bitte helfen aufgabe 1 teil c
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 13:46:07    Titel:

Hast du dir schon meinen Beitrag angeschaut, in dem ich dir vorgestern schon einen Lösungsansatz präsentiert habe (die falschen Klammerausdrücke hab ich erst heute korrigiert)?

Es muss doch V_inhalt*rho_luft+v_kugelmantel*rho_eisen=v_kugel*rho_wasser
sein.
x.stern
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 14:27:32    Titel:

danke für die erklärung aber wie kann ich r1 rechnen?
r2 ist schon gegeben und mit wandstätke s ist kraft von kugelmantel gemeint?
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 14:33:41    Titel:

Der Außenradius ist bekannt, der Innenradius ist die einzige Unbekannte. Sobals du die ausgerechnet hast, is s=r2-r1 die Wandstärke
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> strömungslehre
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum