Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

LMU-Mathe-Sommer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> LMU-Mathe-Sommer
 
Autor Nachricht
Haufen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2008
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 17:24:06    Titel: LMU-Mathe-Sommer

Hi,

ich bin Schüler der 10. Klasse und hätte Interesse an diesem Programm:

www.lmu-mathe-sommer.de/

Würde das gerne mit zwei Klassenkameraden machen, da es sich natürlich interessant anhört, umsonst ist und die Fahrtkosten dank Ferienticket auch recht überschaubar bleiben. Ich konnte allerdings keine nennenswerten Erfahrungsberichte finden.

1. Deshalb würde mich interessieren, ob ihr schonmal dran teilgenommen habt (oder es vorhabt) und wie ihr darüber denkt.

2. Ob es verständlich ist. (mir ist klar, dass eine Einschätzung schwierig ist) Ich würde mich/uns zumindest als überdurchschnittlich interessiert einschätzen, wir knobeln auch gerne an Aufgaben und beschäftigen uns privat mit Mathe.

Freue mich sehr über eure Antworten!

mfg haufen
rallepralle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.06.2008
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 21:27:03    Titel: *meld* ;)

zu 1. Ja, ich hab 2003 daran teilgenommen. Da gabs kostenlos Kekse und zu trinken. ^^ Meine Tutoren waren ziemlich locker drauf und die Profs konnte man immer was fragen. Kostenlose Übungsaufgaben gabs auch. Das war wirklch wie ein Studium organisiert. Vormittags gabs Vorlesung, Nachmiitags begleitende Übungen mit Tutoren, die selber Mathestudenten waren, zu den Vorlesungen.

zu 2. Nein, die Vorlesung war für mich jedenfalls damals nicht verständlich. Da kam was über Vektror-, Matrizenrechnung und Spieltheorie und was von Finanzmathe. Der Prof hat geredet ohne PUnkt und Komma über kompliziertesten Dinge. ;D Aber ich glaub es ist nicht der Sinn und Zweck, dass du alles verstehtst. Es kommt darauf an, dass du einen Einblick über ein Mathe-Studium an der LMU gewinnst.

Hoffe das hat geholfen.

cheers!
Haufen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2008
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 19:19:00    Titel:

Danke schonmal für die Antwort.
Hört sich ja schonmal ganz gut an. Wenn ichs nicht sofort versteh, hab ich wenigstens was zum nachbereiten... Wink
Wär schön, wenn noch jemand was dazu sagen könnte.
TyrO
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 3995

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 20:29:10    Titel:

Die Unis zeigen sich meistens bei solchen Veranstaltungen immer von der besten Seite. Den Rest kannst du dir denken.
Haufen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2008
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 18:56:53    Titel:

Hi,

Klingt einleuchtend, dass die Werbung machen für ihre Uni. Aber was meinst du damit, den Rest könne ich mir denken?
Mathe-Freak
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 19:28:11    Titel:

Haufen hat folgendes geschrieben:
Hi,

Klingt einleuchtend, dass die Werbung machen für ihre Uni. Aber was meinst du damit, den Rest könne ich mir denken?


Na, dass manchmal nicht so viel dahinter steckt wie vorgegeben wird.
mia_käferchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 19:58:02    Titel:

Ich war letztes Jahr an der LMU. Ich fands im Grunde genommen eigentlich sehr interessant. Das Thema war Differentialgleichungen, von dem ich aber ehrlich gesagt nicht so viel verstanden habe (obwohl ich damals schon die 12.Klasse besucht hatte --> also von demher weiß ich nicht ob du dann "nur" mit dem Wissen von Klasse 10 glücklich wirst)

Am ersten Tag gings noch aber dann wurde es richtig happig. Der Professor stand vorne und hat halt sein Programm durchgezogen.
An 3 Nachmittagen hatten wir Übungen, die allerdings relativ schwierig waren. Unser Tutor war aber sehr nett und hat uns auch geholfen, so dass ich am Ende das Gefühl hatte was gelernt zu haben. Ausgezahlt hat es sich jedoch nicht wirklich.
Aber einfach mal in München an der Uni gewesen zu sein ist schon toll =)
Ich weiß jetzt aber dass ich Mathe garantiert nicht studieren möchte... Aber es einen Großteil meines Studiums einnehmen soll ... Das ist ja auch schon mal was


Aber TyrO hat schon Recht wenn er meint dass sich Unis bei sowas immer von der besten Seite zeigen (was ja auch verständlich ist).
Wir hatten nach den Übungen auch noch Vorträge von Mathematikern in der Praxis und die haben eigentlich meine Auffassung bestätigt: Die Inhalte des Mathestudiums sind für den späteren Beruf eigentlich nicht brauchbar..
Ständig wurde betont dass die Uni ein realitätsnahes Bild vom Studium zeigen will, was sie , denke ich, auch geschafft hat, trotzdem könnte ich mir nicht vorstellen nocheinmal mit zu machen.
Ein Tipp von mir: wenn du an Physik oder Chemie interessiert bist, dann besuch lieber dieses Probestudium, das war, so haben mir ein paar Leute aus der Jugendherberge erzählt, klasse...
Da machst auch richtig interessante Versuche...

Aber eigentlich ist es ganz nett dort, auf jeden Fall ne Erfahrung wert =)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> LMU-Mathe-Sommer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum