Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit StPO FFM!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit StPO FFM!
 
Autor Nachricht
katre
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 21:53:09    Titel: Hausarbeit StPO FFM!

Hallo,

schreibt noch jemand die Hausarbeit vom Prof Albrecht mit? der Sachverhalt steht schon http://www.jura.uni-frankfurt.de/ifkur1/albrecht/vorlesungen.html
Es ist ein Gutachten zu den Aussichten des Rechtsmittels in verfahrensrechtlicher Hinsicht Stellung zu nehmen.

würde mich auf informationen Austausch und auf eine Zusammenarbeit freuen.
katre
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2008 - 23:03:58    Titel:

Meine Frage ist nun, ob ich es richtig verstanden habe dass nur zu Prüfen ist ob die Revision Aussicht auf Erfolg hat also die Zulässigkeit und die Begründetheit ist nur zu prüfen oder liege ich falsch?
Ich bitte um drigende Hilfe wie der Aufbau sein sollte bevor ich mit der Prüfung anfange Rolling Eyes

Vielen Dank für jegliche Hilfe
BembelS
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 16:17:47    Titel:

Nur die Begründetheit der Revision. Zulässigkeitsvoraussetzungen sind ja laut Bearbeitervermerk erfüllt. Würde ja auch passen bei 12 Seiten Bearbeitungsumfang. Oder sehe ich das falsch?
THB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 19:45:21    Titel: Hausarbeit StPO FFM!

Das siehst Du schon richtig: Es geht um die Erfolgsaussichten der Revision des Verteidigers des T (Zulässigkeit und Begründetheit). Wobei bei der Zulässigkeit der Hinweis genügt, dass die Voraussetzungen gemäß Bearbeitervermerk gegeben sind.

Es geht als "nur" darum, ob es seitens des LG Frankfurt rechtens war, die drei (Hilfs-)Beweisanträge des Verteidigers abzulehnen.
katre
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 23:18:06    Titel: Re: Hausarbeit StPO FFM!

Hallo

Danke schonmal für eure beteiligung an diesem thread Smile

"Es geht als "nur" darum, ob es seitens des LG Frankfurt rechtens war, die drei (Hilfs-)Beweisanträge des Verteidigers abzulehnen.[/quote]"

3 Beweisanträge?? ist es nicht nur die Prüfung dass das gericht den Beweisantrag auf Vernehmung des Zeugen Z abgelehnt hat??was sind den die anderen beiden noch?
Also meine grobe Skizze wäre ( falls falsch oder noch was fehlt bitte um korrektur)

Begründetheit
1.Absolute Revisionsgrüde(-)
nicht gegeben
2. Relative Revisionsgründe§337 StPO
1. Zulässigkeit der Ablehnung des Beweisantrags( also Vernehmung des T)
2.Beruhen des Urteils auf Gesetzesverletzung
3.Ergebnis

sonst noch was? also was denkt ihr wo liegt der Schwerpunkt die Probleme der Hausarbeit=? Rolling Eyes
P.S.: Kann mir vieleicht jemand erklären was der Unterschied zwischen der Ablehnung von Beweisanträgen und Hilfsbeweisanträgen ist gibt es da überhaupt nen Unterschied bei der Prüfung ?
THB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2008 - 08:58:41    Titel: Hausarbeit StPO FFM!

Also es sind drei Hilfsbeweisanträge, aber die müssen wir natürlich nicht getrennt prüfen!!

Meine Gliederung sieht momentan genauso aus wie deine:

I. Zulässigkeit der Revision (+)
II. Begründetheit der Revision
1. Absolute Revisionsgrüde (-)
2. Relative Revisionsgründe (§ 337 StPO)
a. Zulässigkeit der Ablehnung des Beweisantrags (Vernehmung des Z)
b. Beruhen des Urteils auf der Gesetzesverletzung
c. Ergebnis

Was den Schwerpunkt der Arbeit anbelangt, so kann ich dazu momentan noch nicht viel sagen, aber das kommt sicherlich noch!! Wink
katre
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2008 - 18:06:20    Titel:

Hi THB,

wie weit bist du schon mit der HA?
was hast du gemacht bei der prüfung der zulässigkeit der Ablehnung des Beweisantrags + oder - also wurde der Antrag zu unrecht abgelehnt oder nicht?

würd mich echt freuen wenn sich auch andere an diesem thread beteiligen kann doch nicht sein das nur ich die hausarbeit schreibe oder Rolling Eyes
BembelS
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2008 - 11:57:06    Titel:

Ich schreibe die HA auch, nur bin ich momentan noch damit beschäftigt mich einzulesen. Brauche noch ca. 2-3 Tage.
thecreator07
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2008 - 09:58:45    Titel: Schwerpunkte

Hey,

wo seht ihr denn so die Probleme und Schwerpunkte?

Sehe bis jetzt nur, dass es irgendwie ein Abwägungsproblem bei der Beurteilung, ob die beantragten Beweismittel nutzlos sind oder nicht, gibt.

Damit kann man aber keine 12 Seiten füllen. Oder?

Noch andere Ideen?
katre
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2008 - 14:25:26    Titel:

Hey,

hab bis jetzt nur 3,5 Seiten:(

weiss auch nicht so ganz weiter mit den Schwerpunkt und den problemen hab auch bis jetzt nur die Seiten gefüllt mit Theorie also nicht direkt Fall bezogen wie zum beispiel die Fragen ob es ein Beweismittel ist usw. und bin zum Ergebnis gekommen dass die ablehnung unzulässig war weil die Ablehnug ohne Gerichtsbeschluss erfolgte.?? ist doch richtig oder?

Bin bei dem Prüfungspunkt ob dass Urteil auf Geztesverletzung beruht hängen geblieben:( Mir fehlen die Argumente und ich glaub auch bischen die Kenntnisse Sad hab zweifel ob ich überhaupt die Arbeit abgeben werde

Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit StPO FFM!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum