Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rechtsstaat Deutschland Staatsmedizin Korruption
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rechtsstaat Deutschland Staatsmedizin Korruption
 
Autor Nachricht
waspassierthier
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 00:06:20    Titel: Rechtsstaat Deutschland Staatsmedizin Korruption

hallo!

offensichtlich geht in deutschland etwas vor, was nicht sein darf.
die konzerne bertelsmann und springer nehmen einfluss auf die regierung.
sowas nenne ich korruption.
da wir aber ja glücklicherweise noch in einem rechtsstaat leben, muss man doch dagegen juristisch dagegen vorgehen können, oder?

ihr juristen/jurastudenten müsstet doch auch für solche vorgänge sensibilisiert sein/werden oder?

lobby gibt es schon immer oder schon sehr lange. auch in einem starken ausmaß, was nichts anderes ist als korruption.
doch jetzt geht es darum, dass die konzerne aus dem "gesundheitssystem", welches momentan zugunsten dieser bestrebungen umgebaut wird, gewinn machen wollen.
hier muss aber eine grenze sein.
1. die medizin darf nicht in die hände des staats gelangen
2. die medizin darf nicht in die hände von konzernen gelangen

kann man das mit dem recht verhindern?
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 01:07:11    Titel:

Mich nervt vor allem die was-passiert-hier-Lobby.
waspassierthier
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 01:24:10    Titel:

ah interessant, ich mache also geld mit meinem beitrag... ist ja toll!

leute, die ihr ahnung habt, meldet euch bitte!
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 06:21:46    Titel:

Hallo was...

Zitat:
1. die medizin darf nicht in die hände des staats gelangen
2. die medizin darf nicht in die hände von konzernen gelangen


wer käme denn als drittes für dich in Frage?

3. Schamanen Wink
waspassierthier
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 11:17:59    Titel:

dornbusch hat folgendes geschrieben:

wer käme denn als drittes für dich in Frage?

3. Schamanen Wink


was willst du damit sagen?
waspassierthier
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2008 - 16:40:49    Titel:

also nochmal. man kann es ja vorerst allgemeiner sagen.

ist es rechtlich erlaubt, dass eine lobby ganz offensichtlich einfluss auf regierungsentscheidungen hat?

es gab ja immer schon verschiedene lobbys. und darüber wurde immer wie selbstverständlich in der presse berichtet.
nur früher hatte die lobby nur einfluss auf allgemeine wirtschaftsentscheidungen.
jetzt wird die gesundheit/krankheit von patienten-also jedem einzelnen-
zu einem wirtschaftsgut gemacht.

irgendwelche meinungen dazu?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rechtsstaat Deutschland Staatsmedizin Korruption
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum