Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Leistung eines HAMMERS!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Leistung eines HAMMERS!
 
Autor Nachricht
p-norm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 1375
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 14:59:09    Titel:

ableitung der sprungfunktion ist dirac-delta... Very Happy

offenbar fliesst die energie nicht unendlich schnell ab...
Mephistoles
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 15:25:12    Titel:

p-norm hat folgendes geschrieben:
ableitung der sprungfunktion ist dirac-delta... Very Happy

offenbar fliesst die energie nicht unendlich schnell ab...


Na dann gibt es offenbar auch eine in der Angabe nicht erwähnte Verzögerung, eine Verzögerungszeit, sowie einen Verzögerungsweg Shocked

Ausserdem bringt dir dein diracsches Ablenkmanöver nicht wirklich was, weil deine erstgenannte Formel immernoch nichts mit dem Impact zu tun hat Rolling Eyes
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 15:25:30    Titel:

p-norm hat folgendes geschrieben:
es wird hier angenommen, das er kurz und knackig aufschlägt und alles gibt!
also ist die eindringtiefe null...was nun?...


Leistung=Impulsänderung/Zeit

Die Zeit geht gegen null, also geht die Leistung gegen unendlich. Einfache Grenzwertbetrachtung.
Mephistoles
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 15:28:16    Titel:

Ganz richtig @armchairastronaut. Wink
p-norm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 1375
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 15:43:44    Titel:

Mephistoles hat folgendes geschrieben:


Ausserdem bringt dir dein diracsches Ablenkmanöver nicht wirklich was, weil deine erstgenannte Formel immernoch nichts mit dem Impact zu tun hat Rolling Eyes


das weiss ich, doch... Rolling Eyes ...ich hab da einen denkfehler gehabt, man muss ja die gesamte energie abgeben und nicht die gerade eben durch das gravifeld zugefügte, und das in kurzer zeit... Very Happy ...man muss ja nicht gleich zugeben, dass man schmarrn hingeschrieben hat...


Zuletzt bearbeitet von p-norm am 10 Jul 2008 - 15:52:11, insgesamt einmal bearbeitet
p-norm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 1375
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 15:44:49    Titel:

Mephistoles hat folgendes geschrieben:
Ganz richtig @armchairastronaut. Wink


nö...falsch...kraft ist impulsänderung pro zeit... Very Happy ...
p-norm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 1375
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 15:50:20    Titel:

armchairastronaut hat folgendes geschrieben:
p-norm hat folgendes geschrieben:
es wird hier angenommen, das er kurz und knackig aufschlägt und alles gibt!
also ist die eindringtiefe null...was nun?...


Leistung=Impulsänderung/Zeit

Die Zeit geht gegen null, also geht die Leistung gegen unendlich. Einfache Grenzwertbetrachtung.


jo...die zeit geht aber nicht gegen null...darf nicht...sonst ist es unphysikalisch...
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 15:55:36    Titel:

p-norm hat folgendes geschrieben:
Mephistoles hat folgendes geschrieben:
Ganz richtig @armchairastronaut. Wink


nö...falsch...kraft ist impulsänderung pro zeit... Very Happy ...


Stimmt natürlich. Das kommt davon, wenn man sich in Wallung liest.

Ich behaupte vielmehr: Leistung=Energieumsetzung pro Zeit.
Energie bekannt (aus m*g*h während des Falls). Wir haben prinzipiell die gleiche Situation. Zeit geht gegen null -> Leistun ggeht gegen unendlich. Wiederum einfache Grenzwertbetrachtung.
Mephistoles
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 16:07:03    Titel:

p-norm hat folgendes geschrieben:
Mephistoles hat folgendes geschrieben:
Ganz richtig @armchairastronaut. Wink


nö...falsch...kraft ist impulsänderung pro zeit... Very Happy ...


Jep. Ich hab mich aber auch eher auf die Aussage "Leistung geht gegen unendlich wenn Zeit gegen Null geht" bezogen.
p-norm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 1375
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 16:18:18    Titel:

Mephistoles hat folgendes geschrieben:
p-norm hat folgendes geschrieben:
Mephistoles hat folgendes geschrieben:
Ganz richtig @armchairastronaut. Wink


nö...falsch...kraft ist impulsänderung pro zeit... Very Happy ...


Jep. Ich hab mich aber auch eher auf die Aussage "Leistung geht gegen unendlich wenn Zeit gegen Null geht" bezogen.


gut, gut...es ist ja klar...zeit muss hier aber nicht gegen null gehen...z.b. eine µsec ist schon ziemlich klein...

E=0,8*15*10=120J

P=120MJ/s

ist doch nicht unendlich... Very Happy ...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Leistung eines HAMMERS!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum